Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Batterie 100U

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forumsgemeinde,
    bin neu hier und möchte gleich eine Frage (besser, zwei) los werden:
    Ich bin schon Jahre im Besitz einer S5 100U (2x8 DE und 2x 8DA, PG605), und möchte als Hobby (bin Frührentner...) ein bisschen rumspielen und eventuell das Teil mal einsetzen, als Alarmanlage oder Märklin.
    1.) Jetzt fehlt mir die Pufferbatterie, und ein etwas grösseres Programm schreiben hat z.Z. keinen Zweck, is ja jedesmal weg wenn ich das Gerät ausschalte. Muss ich jetzt so eine teure (30€) Siemensbatterie kaufen, oder kann ich da eine externe 3,4V Gleichspannung draufpacken?
    2.) Die PG605 (HÖRT AUF ZU LACHEN.....) ist ja nicht gerade das gelbe vom Ei. Ich hab noch einen alten Win95 Rechner hier rumliegen, was brauch ich, um diesen zum Programmiern einsetzen zu können? Dass ich ein spezielles Kabel brauch hab ich hier im Forum schon gelesen, aber wie sieht das eventuell aus mit Software, nur für AWL-programmieren. Wo krieg ich sowas und was kostet mich das?
    Helft einem alten Neuanfänger mal auf den Weg.
    Ich bedanke mich im voraus und würde mich über eine Antwort freuen.
    Carlo
    Wer zum Teufel ist General Failure, und was macht er in meinem Computer?
    Zitieren Zitieren Batterie 100U  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    Naturlich kanst du da eine externe 3,4V Gleichspannung draufpacken.
    Am besten aber von einer Batterie.
    Das Kabel gibts bei Ebay für ca. 20 Euro. Software findet man mit etwas suchen natürlich auch im Internet.

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Carlo
    1.) Jetzt fehlt mir die Pufferbatterie, und ein etwas grösseres Programm schreiben hat z.Z. keinen Zweck, is ja jedesmal weg wenn ich das Gerät ausschalte. Muss ich jetzt so eine teure (30€) Siemensbatterie kaufen, oder kann ich da eine externe 3,4V Gleichspannung draufpacken?

    Hallo,

    hier kostet es noch die Hälfte:

    http://www.eas-y.de/scripts/upk/upkw...anid=975466758

    und hier geht es vielleicht noch günstiger:

    http://www.reichelt.de/

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.
    Zitieren Zitieren Re: Batterie 100U  

  4. #4
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Die Batterie bei Reichelt findest Du nicht bei den Batterien, sondern bei den Pufferakkus (warum auch immer).

    Bestellnummer: Tekcell AA02

  5. #5
    Carlo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Herzlichen Dank für die Antworten, jetzt würde ich nur noch gern wissen welche Software ich da benötige, ich kenne mich damit nicht aus.

    M.fr. Gruss


    Die Tekcell AA02 liefert 3,6V, CPU braucht 3,4V. Sind die 0.2V zuviel ein Problem?
    Wer zum Teufel ist General Failure, und was macht er in meinem Computer?

  6. #6
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    Ottweiler, Saar
    Beiträge
    940
    Danke
    259
    Erhielt 124 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Als Software brauchst Du STEP5, dabei tut es auch eine Version für Kleinsteuerungen.
    Alternativ gibt es Programmiersoftware für Windowsrechner zb von IBHsoftec und anderen, da weiß ich aber nicht, ob die auf win95 funktionieren

    Die Batteriespannung ist absolut OK.

  7. #7
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.083
    Danke
    963
    Erhielt 1.471 Danke für 929 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Carlo
    Herzlichen Dank für die Antworten, jetzt würde ich nur noch gern wissen welche Software ich da benötige, ich kenne mich damit nicht aus.
    Hallo,
    für ältere Rechner ist unser ACCON-PG ganz gut
    geeignet, ist eine DOS-Programm, läuft aber auch
    unter Windows bis XP.

    Die Demo-Version ist beschränkt auf 3 Netzwerke
    pro Baustein, sonst geht alles. Vielleicht reicht das
    ja:

    Info: http://www.deltalogic.de/software/pg26.htm
    Demo: http://www.deltalogic.de/download/pg26.htm

    Dann ist noch ein Kabel seriell -> TTY notwendig,
    gibts auch bei uns

    http://www.deltalogic.de/s5-adapter/comkabel.htm

    oder hier:

    http://www.horter.de/sps/index.htm

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________

    Die Signatur ist den allgemeinen Sparmaßnahmen zum Opfer gefallen.

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    eine bauanleitung für einen rs232-tty-umsetzer findest du auf meiner hp.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #9
    Carlo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.01.2006
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die zahlreichen Reaktionen, da werd ich mich mal mit befassen.
    @Volker:
    der link zum download des Wandlers funzt nicht, Meldung: "URL not found".
    Das heisst, wenn ich auf der richtigen Seite war....

    Carlo
    Wer zum Teufel ist General Failure, und was macht er in meinem Computer?

  10. #10
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Liebe Leute,
    habe auf ein altes notebook (IBM Thinkpad 600x, winXP prof) die demo von Accon installiert und mir so ein kabel gebaut (TTY wandler passiv).
    Leider bekomme ich die Verbindung zum AG nicht hin, Accon erzählt mir dauernd, dass kein PG auf der angewählten Schnittstelle (hier COM 2) angeschlossen ist. Brauch ich da noch einen Treiber oder sowas? Kenne mich in dem Geschäft nicht so aus wie Ihr seht. Ich hoffe ihr könnt mir noch einmal helfen, schon mal Danke im Voraus.
    Carlo
    Zitieren Zitieren Verbindungsprobleme  

Ähnliche Themen

  1. S7-200 Batterie
    Von reini69 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 10:14
  2. ext. Batterie für 400er CPU´s
    Von Sockenralf im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 18:22
  3. Lauer LCA 143 Akku / Batterie
    Von Otto im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 17:46
  4. Batterie status
    Von pfoop im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 20:59
  5. CMOS Batterie TC1100
    Von mariob im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 19:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •