Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Ventile ansteuern

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe (wie immer) viel zu wenig Zeit meine Aufgabe zu realisieren. Deshalb benötige ich Eure Hilfe.

    -->Das Problem ist folgendes:
    In einer Anlage werden an 4 dezentralen Punkten Ventilinseln über Profibus- Stationen mit je 8 Ausgängen angesteuert.
    Ich habe eine S7 CPU314 mit einer angeschlossenen CP342-5 Profibus Karte. Am Profibusnetz sind 4 Slaves angeschlossen. Die Slaves sind PB Buskoppler von Phoenix Contact mit DO Karten. Es gibt insgesamt 4 Buskoppler mit je einer DO Karte (je 8 Ausgängen für Ventile).

    -->Hier die genauen HW- Daten:
    Siemens:
    CPU314 (314-1AF10-0AB0)
    CP342-5 (8342-5DA02-0XE0)
    Phoenix:
    Buskoppler IL PB BK DP/V1
    DO Modul: IB IL DO8
    (Master: CP342-5 Adresse2 / Slave Buskoppler (Adresse 3…6)

    -->Mein Ziel:
    Direktes ansprechen der einzelnen Ausgänge. Ich denke es ist am besten die einzelne DOs über 4 Merkerbyte zu beschreiben.

    -->Meine Frage an euch:
    Hab ihr einen AWL Code der so etwas kann? (über SFB 51 / 52 ???)
    Wenn nicht, könnt ihr mir Tipps geben wie ich das Problem einfach, effizient und schnell lösen kann?

    !!!!!!!!!!!!!!!!!Vielen Dank schon im Vorraus!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Zitieren Zitieren Gelöst: Ventile ansteuern  

  2. "Kannst du natürlich machen, aber du kannst auch statt Merker E/A nehmen, dann ist es später leichter Programm und Schaltplan zu lesen, da die E/A übereinstimmen."


  3. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wieso über Merkerbytes? Leg doch einfach die E/A in den Bereich des Prozessabbildes.

    MfG
    André Räppel
    Zitieren Zitieren Ventile  

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Du nimmst FC1 (DP-SEND) und FC2 (DP-RECV) aus der Standard-Library und überträgst deine EA aus der CP342-5 in den E/A-Bereich deines Prozessabbildes wie es sps-concept vorgeschlagen hat.

    Am Anfang vom OB 1 fügst du den DP-RECV ein, im letzen Netzwerk vom OB 1 den DP-SEND.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Danke schon mal:

    ich hätte das ganze so gemacht:

    [
    CALL "DP_SEND"
    CPLADDR:=W#16#100 //für startadresse 256
    SEND :=P#M30.0 BYTE4
    DONE :=M0.0
    ERROR :=M0.1
    STATUS :=MW2
    ]

    also MB30...31 gesendet.
    ist das so nicht ok???

  6. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Kannst du natürlich machen, aber du kannst auch statt Merker E/A nehmen, dann ist es später leichter Programm und Schaltplan zu lesen, da die E/A übereinstimmen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #6
    Anonymous Gast

    Standard

    ok wenn das so geht,
    dann kann ich später zB über M31.2 Ventil Nr 12 ansteuern???
    oder?

  8. #7
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von gast
    ok wenn das so geht,
    dann kann ich später zB über M31.2 Ventil Nr 12 ansteuern???
    oder?
    Ventil 11, ja!

  9. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    ok das kopfrechner kurz vorm mittagessen war eben nicht so toll

  10. #9
    Registriert seit
    25.07.2005
    Ort
    Vogelsbergkreis
    Beiträge
    1.717
    Danke
    48
    Erhielt 68 Danke für 60 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Anonymous
    ok das kopfrechner kurz vorm mittagessen war eben nicht so toll
    Die Zeit hier stimmt irgendwie überhaupt nicht...! Geht 'ne Stunde vor! Demnach wäre mein Mittagessen schon lange rum, aber ich hab ja noch gar keins gemacht.

  11. #10
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von seeba
    Zitat Zitat von gast
    ok wenn das so geht,
    dann kann ich später zB über M31.2 Ventil Nr 12 ansteuern???
    oder?
    Ventil 10, ja!
    Wird mir M31.2 nicht Ventil 11 angesteuert

    Gruß Kai

Ähnliche Themen

  1. Ventile hängen
    Von Moroso im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 09:15
  2. Ventile für (Gas)Pumpe gesucht!
    Von Jumper im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.01.2010, 13:00
  3. Ansteuerung Ventile
    Von wachsi im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 19:21
  4. hochdichte Ventile für Messung gesucht
    Von Sarek im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 14:06
  5. 2 Ventile zeitversetzt ansteuern
    Von bernd67 im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 16:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •