Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Programmierung einer Waage mit Auswertgerät DK 800

  1. #1
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand von euch bei meinem Problem helfen, und zwar:

    Zurzeit bin ich eine Automatische Dosieranlage am bauen. Dort sollen Rezepte mit Hilfe von WinCC Flexible programmiert werden. Es gibt 4 kleine Pumpen zum fördern von 4 unterschiedlichen Flüssigkeiten. Die Rezepte unterscheiden sich nur im Mischungsverhältniss. Zuerst soll Pumpe 1 Menge X1 fördern, wenn Menge X1 erreicht ist soll Pumpe 2 Menge X2 fördern bis Menge X1 + X2 erreicht, dann soll Pumpe 3.....

    Verwendete Hardware:
    CPU: Siemens 314 C2 PN/DP
    Waage: Soemer 1006
    Auswertgerät: Mesomatic DK 800 (verbunden mit CPU über Profibus DP) GSD ist schon in Hardware-Konfig geladen.

    Den Handmodus habe ich schon komplett programmiert und dieser funktioniert auch einwandfrei
    Die Rezepte anlegen dürfte auch nicht das schwierigste sein, nur das Programm zum Automatikmodus fehlt mir, da ich nicht wirklich weiß wie ich dort ran zu gehen habe, damit es so funktioniert wie oben beschrieben.

    Das Programm kann ich auch gerne als ZIP packen und dann per PN schicken.

    Mfg

    Flobert
    Zitieren Zitieren Programmierung einer Waage mit Auswertgerät DK 800  

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Da ist schon der Ansatz falsch.
    Du musst Komponentengewichte dosieren.
    Ausserdem stell Dir das nicht so einfach vor.
    Wie reagierst du auf Plus und Minus Toleranzen?
    Hast Du einen Vorabschaltpunkt vorgesehen?

    So an der Simulation mag das gut funktioniern, aber teste das mal an der reellen Anlage
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  3. #3
    Flobert ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    okay, wie würdest du denn da ran gehen??

    Toleranz bis +/- 5 g ( da max. 1,2 l gefördert werden sollen)
    der nachlauf der pumpe ist vernachlässigbar, denn wenn die Pumpe abschaltet max. ein Paar Tropfen nachlaufen (die Pumpen wurden so ausgesucht, das dies gegeben ist und wurden auch von mir getestet)
    Pumpe 1 soll z.B. 100 g, Pumpe 2 200g, Pumpe 3 300g und Pumpe 4 400g fördern, aber die nächste Pumpe soll erst aktiviert werden wenn die vorherige Pumpe fertig ist.

Ähnliche Themen

  1. Programmierung einer KL2541 mit Beckhoff
    Von waska87 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 21:57
  2. Realisierung einer Automatisierung mit C-Programmierung
    Von clumsi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 20:40
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2009, 15:42
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 15:54
  5. Gewichtswert einer Waage mit der CP-340 auslesen.
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 15:36

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •