Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: C7-626 nach Urlöschen OP Projektierung

  1. #1
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe gestern mein c7-626 urgelöscht und zwar die C7-CPU und das C7-OP.

    Nach dem Urlöschen geht er automatisch in den Transfer Modus, da keine OP-Projektierung drin ist.

    So meine Frage jetzt, wie bekomme ich die Projektierung in das OP rein. Ich verwende Protool Pro 6.0 SP3.

    Mein MPI Adapter ist laut meinen unzähligen erfolglosen suchen in google nicht zu verwenden. Es muss
    angeblich über die V.24 also RS232 Schnittstelle erfolgen. Nur wie mache ich das bzw wie bekomme ich eine
    Verbindung zwischen meinem PC und dem C7?

    - Welche Software muss ich verwenden? ProTool Pro CS oder ProTool Pro RT

    Nächste Frage: Welches Kabel muss ich verwenden. Reicht ein normales RS232 Kabel oder ist es ein spezielles. Oder muss ich das Kabel umbauen?!?
    Oder kann ich eventuell einen USB-RS232 Adapter verwenden.

    - Gibt es vllt eine bebilderte Anleitung? z.B. von Siemens

    - In dem Manual von Siemenes: "Komplettgeräte C7-626, C7-626 DP Band 2" steht auf Seite 18

    ---------------------------------------------------------------------------------
    Hinweis
    Die genaue Vorgehensweise ist in der ProTool Beschreibung erläutert
    ---------------------------------------------------------------------------------

    leider finde ich keine ProTool Beschreibung in der das erleutert wird.

    Ich suche schon sehr lange und intensiv aber finde nichts das mir weiter hilft.
    Auch der Artikel ( http://www.sps-forum.de/showthread.p...-programmieren ) im Forum hat mir nicht geholfen.

    Danke schon mal im vorraus und Vg Bib0r
    Zitieren Zitieren C7-626 nach Urlöschen OP Projektierung  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo BibOr,

    Nullmodemkabel

    Siemensbezeichnung: RS232 Kabel 6ES7 901-1BF00-0XA0

    Grüße
    Peter
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. #3
    Bib0r ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    alles klar danke schon mal.

    Und mit welcher Software bzw gibts da ne bebilderte Anleitung oder so etwas,
    oder kannst du mir in kurzen Schritten aufzaehlen was ich machen muss der Reihe nach.

    Grueße
    Bib0r

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Du hast die richtige Software (Protool 6 SP3).

    Im Moment nur aus dem Kopf: da gibts irgendwo Transfereinstellungen / Übertragungseinstellungen - ich meine in der Menüleiste waren 2 Tasten: Transfer und Transfereinstellungen.

    vill Jröß
    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    28.06.2003
    Ort
    Nähe Bonn
    Beiträge
    292
    Danke
    15
    Erhielt 92 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Es gibt verschieden Anleitungen für Protool im Simatic Customer Support:
    für:
    Windowsbasierte
    Grafik Terminals
    Text Terminals

    Ausschnitt Windowsbasierte:
    Code:
    Prinzipielle Vorgehensweise
    1. Stellen Sie am Bediengerät den Transfer-Modus ein.
    2. Wählen Sie am Bediengerät den Speicherort für die Projektdatei aus.
    3. Stellen Sie am Projektierungsrechner in ProTool die Transfer-Einstellungen ein.
    Hinweis
    Bei seriellem Transfer sollten Sie immer eine möglichst große
    Übertragungsgeschwindigkeit wählen. Dies gilt insbesondere für die
    Backup/Restore-Funktion und für die Übertragung von Optionspaketen,
    Imagedateien oder großen Projektierungen (vor allem bei der ersten
    Inbetriebnahme).
    Bei niedrigen Übertragungsgeschwindigkeiten kann die Übertragung der
    Datenmengen leicht mehrere Stunden dauern.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Peter Wahlen für den nützlichen Beitrag:

    Bib0r (23.03.2013)

  7. #6
    Bib0r ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ja welche von Software ProTool 6.0 SP3 muss ich denn benuetzen?

    Die CS oder die RT version. Wo liegt eigentlich der unterschied zwischen den beiden?

    Kann es sein das man bei dem Nullmodemkabel einen "gender changer" braucht, da es sich
    bei beiden enden um eine Buchse handelt aber der MPI Steckplatz bereits ein Buchse ist?!?

    Vg Bib0r

  8. #7
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    1.122
    Danke
    229
    Erhielt 208 Danke für 176 Beiträge

    Standard

    Die CS brauchst Du zum Erstellen, die RT zum Ablauf des von der CS erstellten Programms auf Deinem Visualisierungssystems (OP, TP, PC etc.).
    Gruß
    190B

  9. #8
    Bib0r ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.03.2013
    Beiträge
    20
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK, das kapiere ich aber ich weis im Moment leider immer noch nicht welche von den beiden (CS oder RT) ich brauche
    damit ich das Ding zum laufen bekomme.
    Das C7-626 seht auf Transfer und ich habe keine Ahnung und wie ich die Projetkierung da rein bekomme bzw wo ich sie her bekomme usw....
    Suche schon tagelang in google und finde nichts passendes.

    Gibt es keine bebilderte oder Schritt fuer Schritt anleitung wenn man ein Urgelöschte C-626 wieder flott bekommt bzw damit er mir wieder irgendwas
    anzeigt.

    Vg
    Bib0r

  10. #9
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Wenn möglich entscheide dich für eine Kategorie, dann liest man nicht zweimal das Selbe.
    Zunächst solltest du uns schreiben welches BS du hast.
    Dann welchen Rechner, und ob eine echte serielle Schnittstelle vorhanden ist oder ob mit irgendwelchen Adaptern gearbeitet werden soll.

    Du muss aus der CS dir den Punkt suchen: Projekt übertragen.
    Das ist, denke ich, nicht so schwer zu finden.
    Habe hier kein Protool, daher kann ich dir nicht erkleären wo du was lesen kannst.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  11. #10
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Bib0r Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ...
    Kann es sein das man bei dem Nullmodemkabel einen "gender changer" braucht, da es sich
    bei beiden enden um eine Buchse handelt aber der MPI Steckplatz bereits ein Buchse ist?!?

    Vg Bib0r
    Nicht an die MPI! Dein Rechner braucht RS232.

    Thomas



    Wähle einen Beruf, den du liebst,und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. Konfuzius

Ähnliche Themen

  1. Nach Urlöschen immernoch Passwort auf CPU
    Von ChristianVogel im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 14:25
  2. protool nach WinCC flex 2008 für C7-626
    Von cream3000 im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 12:50
  3. C626 nach urlöschen programmieren
    Von Stefan23 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 21:33
  4. C7 626 DP nach Urlöschen neu laden Teil2
    Von JensPipka im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 11:15
  5. C7-626 nach Urlöschen neu laden
    Von JensPipka im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 12:45

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •