Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Betriebsstundenzähler S7-313 läuft nicht

  1. #11
    Naruna ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    51
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey René, habe nun das sekundentaktbit in die Programmzeilen eingefügt und es funktioniert auch. Jetzt muss ich ja nur die Sekunden noch
    in Minuten und später dann in Stunden umrechnen? Wie funktioniert das denn genau?

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    äh. Indem du sie erst durch 60 teilst und danach nochmal durch 60? Oder direkt durch 3600.

  3. #13
    Naruna ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    51
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    dem war ich mir schon bewusst nur muss ich meinen DB1.DBW0 das Ergebnis daraus umrechnen und da war die Frage wie ich das mache?

  4. #14
    Naruna ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    51
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hat sich erledigt, bin von alleine drauf gekommen :P

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    DBW sind übrigens dann nur 16Bit, da biste in Sekundenauflösung relativ schnell ausgeschossen, bzw. im Negativen Bereich.

  6. #16
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Naruna Beitrag anzeigen
    ... möchte nämlich gerne noch 2 Motoren auswerten bzw. der
    Betriebsstunden und da wären Minuten nicht schlecht.
    Was heißt auswerten?
    Nur anzeigen oder auch vergleichen und danach die Einschaltreihenfolge bestimmen?

    Wenn letzteres, dann schau' Dir mal zotos' Motorenpendel an. Dabei werden übrigens die Einschaltzeiten (Betriebsstunden bzw. genauer geagt die Betriebsmillisekunden) zyklusgenau aufaddiert.
    Bayernburn hat dann an dem FC60 von zotos ein wenig herumgeschraubt, um ihn an seine Bedürfnisse anzupassen. Das Ergebnis findest Du im FC500 einen Post unter zotos' Beitrag bzw. im 2. verlinkten Thread.


    Vlt. hilft's Dir ja weiter.

  7. #17
    Naruna ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    51
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hey danke nochmal, hab es jetzt hinbekommen etwas selbst geschrieben und so funktioniert es Super

    werde morgen den Code mal einstellen.

    Gruss Daniel

  8. #18
    Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    6
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    vor einiger Zeit hatte ich auch nach einem Betriebsstundenzähler gesucht und den OHM_BSZ gefunden. Dieser Baustein arbeitet mit dem SFC1 Read_Clk und ist damit sicherlich sehr genau. Aber: ich musste feststellen, dass er als Multiinstanz zum hängenbleiben neigt, wenn eine gestartete Zählung über einen CPU Stop hinaus geht (zum Beispiel wenn die Maschine ausgeschaltet wird, aber noch weiter gezählt werden soll). Die Ursache für das Hängenbleiben konnte ich bisher nicht herausfinden.

    Ich habe mir kurzerhand selbst einen gebaut der nicht hängen bleibt. Mein Baustein ist wesentlich kleiner, simpler und verliert maximal 1 Stunde wenn der Instanz DB überschrieben wird. Es ist jedoch anzumerken, dass er durch den Aufbau mittels Oszilator recht ungenau ist.

    Hier die Quelle:

    FUNCTION_BLOCK "Hour Counter"
    TITLE =
    AUTHOR : HJG
    NAME : 'Time'
    VERSION : 1.1


    VAR_INPUT
    Set_H : DINT ; //Hours to be set
    En : BOOL ; //Enable Counter
    Set : BOOL ; //Set Hours
    Clr : BOOL ; //Clr Hours
    END_VAR
    VAR_IN_OUT
    Hours : DINT ; //Hours
    END_VAR
    VAR
    TON1 : "TON";
    Sec : BYTE ;
    Min : BYTE ;
    M1 : BOOL ;
    END_VAR
    VAR_TEMP
    M0 : BOOL ;
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =

    // Close Function
    UN #En;
    UN #Set;
    UN #Clr;
    BEB ;

    // Load Hours
    U #Set;
    SPBN M010;
    L #Set_H;
    T #Hours;
    BEA ;
    M010: SET ;

    // Clr Hours
    U #Clr;
    SPBN M020;
    L L#0;
    T #Sec;
    T #Min;
    T #Hours;
    BEA ;
    M020: SET ;

    // Build Oszilator
    UN #M1;
    = #M0;
    CALL #TON1 (
    IN := #M0,
    PT := T#1S,
    Q := #M1);

    // Count Seconds
    U #M1;
    SPBN END;
    L #Sec;
    INC 1;
    T #Sec;
    L 60;
    >=I ;
    SPBN END;

    // Count Minuts
    L 0;
    T #Sec;
    L #Min;
    INC 1;
    T #Min;
    L 60;
    >=I ;
    SPBN END;

    // Count Hours
    L 0;
    T #Min;
    L #Hours;
    L L#1;
    +D ;
    T #Hours;
    END: SET ;

    END_FUNCTION_BLOCK


    PS: Falls dennoch jemand Interesse am OHM_BSZ hat, einfach ein PN an mich senden

Ähnliche Themen

  1. Programm läuft nicht
    Von sps06 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 19:56
  2. SFC14 läuft nicht
    Von Move im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 11:28
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 16:07
  4. CPU 313 alt mit MMC geht nicht
    Von HDD im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 08:40
  5. Betriebsstundenzähler auslesen - geht nicht
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 16:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •