Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: SM335 Analogwerte ausgeben +-10V

  1. #1
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    19
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    folgendes Problem besteht:
    Ich habe an einer ersten CPU314 eine SM335-7HG01-0AB0 angeschlossen und gebe über diese am Ausgang Anschlussnummer 2 und 6 Werte im Bereich +-10V aus. Diese Werte werde wiederum in eine zweite CPU314 mit einer SM335-7HG01-0AB0 an dem Eingang 9 und 10 eingelesen. Solange beide CPUs laufen geht dies auch. Schalte ich die zweite CPU aus und liegen an deren Eingänge dennoch Spannungen an die ca. größer als 5V sind, bekomme ich bei der ersten CPU eine Fehlermeldung und die anliegende Spannung wird ca. halbiert. Also bei Ausgabe von 10V habe ich plötlich nur noch ca. 5V. Im Programmablauf steht aber immer noch eine 27648 für 10V am Ausgang. Gebe ich wieder kleinere Werte aus verschwindet der fehler wieder.

    Die Fehlermedung lautet:
    Diagnosepuffer der Baugruppe CPU 314

    Bestell-Nr./ Bezeichn. Komponente Ausgabestand
    6ES7 314-1AG13-0AB0 Hardware 2
    - - - Firmware V 2.0.12

    Baugruppenträger: 0
    Steckplatz: 2
    Ereignis 1 von 10: Ereignis-ID 16# 3942
    Baugruppe gestört oder Wartung erforderlich
    Baugruppentyp: Analogbaugruppe
    Eingangsadresse: 256
    Kanalinformation vorhanden
    Anwenderinformation vorhanden
    Modul/Submodul gestört
    Fehler baugruppenextern
    Kanalfehler vorhanden
    Angeforderter OB: Diagnosealarm-OB (OB 82)
    Prioritätsklasse: 26
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    10:52:33.331 27.03.2013
    (Kodierung: 16# 3942 1A52 C554 0100 0D35 0000)

    Was ich nun nicht verstehe, warum ein nicht laufende System das erste System beeinflußt? Wird der Eingang des zweiten Systems bei höherem Anlegen von Spannungen wie ein Kurzschluss behandelt? Ich hätte gedacht, daß die Eingänge hochohmig sind. Wird zwischen die Systeme ein Trennverstärker geschaltet, bekomme ich keine Fehlermeldung.
    Zum gesamten Systemaufbau ist noch zu sagen, daß dies nur ein Baustein des Gesamtsystems ist. Es sind jeweils noch weitere Baugruppen an die CPUs angeschlossen, die zumindest meines Erachtens nichts mit dem Fehlerbild zu tun haben dürften.
    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten.
    Gruß, RoWi
    Geändert von RoWi (03.04.2013 um 14:44 Uhr)
    Zitieren Zitieren SM335 Analogwerte ausgeben +-10V  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    188
    Danke
    31
    Erhielt 16 Danke für 14 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    nabend.....
    ich gehe davon aus, dass es an dem internen aufbau der karte liegt. teilweise werden pulldown und entstörkondensatoren verbaut. da keiner genau sagen kann ob und wie die elektronik sich beim ausschalten oder nur mit spannungen an den AI/AO verhält, ist so ein verhalten nichts ungewöhnliches. ich vermute, dass irgend ein kondensator sich auflädt (beim auschalten) und dann die karte intern mit einer falschen/gegengepolten spannung hochfährt. wenn sie dann noch beim hochfahren diesen zum abgleich nutzt ist das chaos perfekt. wir hatten ein ähnliches problem, als wir "besondere" schaltungen für hochauflösende messungen ausprobiert hatten. war zwar ein anderer hersteller aber es stand mit keinen wort in der doku das die AI alle mit pulldownwiderständen versehnen sind die dann sich in dem masseanschluss alle treffen. war eine lustige erfahrung und nett zu sehen wie alle wild auf dem taschenrechner rumgetippt haben und andauernd gesagt haben: "das kann nicht sein" . gleicher hersteller andere serie und es ging. Würde in deinem fall immer einen trennverstärker oder pulldownwiderstände einsetzen. probieren geht über.....

    mfg Fanta

Ähnliche Themen

  1. SM335 Analogwerte auslesen +-10V
    Von RoWi im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 13:37
  2. Anschluss SM335
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2009, 12:57
  3. Analog 0-10V auf Anzeige ausgeben?
    Von wlli99 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 12:34
  4. SM335 Störfilter
    Von Merten1982 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 18:44
  5. Analogwerte ausgeben
    Von CheGuevara83 im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 21:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •