Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 8 von 15 ErsteErste ... 678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 146

Thema: Fragenkatalog zu TIA an Siemens auf dem SPS-Forumstreffen

  1. #71
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    Wie könnte die grosse SPS-Forums Gemeinde TIA-Fehler/Probleme besser/einfacher an Siemens kommunizieren - Würde sich
    Siemens für einen moderiertes TIA-Bug-Thread/Subforum interessieren - wenn ja, was würde sich Siemens wünschen
    Da gibts eigentlich seit TIA V11 im Siemens-Forum ein Thread für...dennoch interessante Frage

    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    Um Gottes Willen, wer schaltet denn ohne Not zwischen KOFU und AWL hin und her.
    Genau, da gibts doch AWL-Netzwerk einfügen, wozu umschalten!

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen

    Frage Y: Wie kann man bei zukünftigen Versionen die Datenmenge der Updates verringert werden.
    Es ist nicht einzusehen jedes mal -je nach Version- 10-15 GByte an Daten zu kopieren oder herunterzuladen.
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  2. #72
    Registriert seit
    30.11.2008
    Ort
    Baesweiler
    Beiträge
    830
    Danke
    255
    Erhielt 120 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Wenn auch spät, aber auch sehr interessante Fragen wären für mich:

    1.Warum funktionieren im Symbol Editor der Geräte-Ansicht nicht die Windows-Standart-Eingabeschemata? F2= ändern... bekannt auch von Excel etc...
    1.1 Beim Editieren des Symboles kann man nicht die ENTF benutzen, sehr nervig!!
    1.2 Warum kann beim Editieren der Kommentarzeile der Rahmen eines eingegebenen Kommentars nicht nach unten gezogen werden, wie es beim Symbolnamen möglich ist?
    Damit wären gleiche oder ähnliche Symbole ziemlich schnell vervollständigt...
    1.3 Warum speichert Tia nicht die Anordnung der Spalten im Projekt? Wenn ich zwischen verschiedenen Baugruppen im Symboleditor wechsel, werden alle Spalten wieder klein gemacht...
    1.4 Die Fläche für die Spaltenmarkierung kann nur in den linken 50% benutzt werden, sehr nervig² !!

    so... Symbole und Hardware angelegt

    2. Anlegen eines FBs:
    2.1 Warum kann ich Einträge in der Schnittstelle nicht per Maus umsortieren?
    2.2 Warum kann man einzelne Anschlüße eines UND-Gliedes nicht kopieren und wieder einfügen?

    3. Kopieren von Bausteinen
    3.1 warum muss nach dem kopieren der Bausteine von einer 1200 zu einer 1500, in der Schnittstelle jeder "IEC-Timer" nochmals als "IEC-Timer" angewählt werden,
    sollte tia nicht wissen von welcher CPU zu welcher CPU er kopiert? Unnötige Nacharbeit nötig! Abgesehen von dem Umstand das man sowas nicht machen müsste,
    wenn es für die 1200 ein PLCSIM gäbe...

    4.Warum benutzt TiA bei zur Verfügung stehenden 16GB Ram, und unreservierten 11GB Ram nur 700MB?

    5.Das Multithreading funktioniert ja anscheinend laut den Prozess-Explorer, beim anlegen eines Symboles muss ich aber 10 sec warten bis ich TiA wieder bedienen kann,
    dabei geht der Prozess "Siemens.Automation.Portal.exe" auf etwas höhere Last, belegt aber gerade mal 8% der CPU mit knapp 20 Threads, und laut Betriebssystem geben
    diese Prozesse keine Rückmeldung ob sie noch laufen oder nicht. Des weiteren kommt der Prozess "Siemens.Automation.ObjectFrame.FileStorage.Server.exe" auf 4% wenn ein Symbol angelegt oder geändert wird.
    Nachtrag: Gerade festgestellt dass das kopieren von 10 Symbolen dann auch beim einfügen etwas mehr wie 100 sec braucht... lol
    Effektiv ist anders, und da wäre ja noch extrem Luft nach oben...

    6. WARUM STÜRZT TIA SCHON BEIM BEOBACHTEN EINES EINZELNEN SIMULIERTEN BAUSTEINES AB??? (FB mit 15 netzwerken, nur bit-geschupse...)

    also ne 1500 werd ich damit bis zum nächsten SP nicht anpacken, und definitiv auch jedem abraten dies zu machen!
    für heute reichts mir mit innovationen...

    für morgen hab ich mir die 1200er auf den tisch gepackt und simuliere auf echter hardware
    Geändert von mnuesser (06.06.2013 um 20:59 Uhr)
    gruss Markus

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu mnuesser für den nützlichen Beitrag:

    Jochen Kühner (07.06.2013),rostiger Nagel (06.06.2013)

  4. #73
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Warum kann ich im SCL-Editor für jede Zuweisung / Anweisung / Kommentar eine andere Farbeinstellung wählen, aber für die gesamte TIA Oberfläche kann ich den beknackten Kontrast nicht ändern.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Paule für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (06.06.2013)

  6. #74
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Warum kann ich im SCL-Editor für jede Zuweisung / Anweisung / Kommentar eine andere Farbeinstellung wählen, aber für die gesamte TIA Oberfläche kann ich den beknackten Kontrast nicht ändern.
    Siemens hat nur einen Teil selber entwickelt. Der grosse Rahmen wurde out gesourced zum Festpreis?
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Warum schon !  

  7. #75
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Warum werden kritische Fehler in der Software in der Liesmich zu einem Servicepack nicht als solche benannt, sondern als "Verbesserungen" dargestellt?

    Beispiel:
    "Die Berechnung von Real-Werten als Konstanten wurde korrigiert" wurde in Update 3 wurde als "Verbesserung" dargestellt.

    Generell wäre es wünschenswert etwas mehr Details über die Fehler zu erfahren. Dabei geht es nicht darum irgendwem den Schwarzen Peter zuschieben zu können, sondern um Fehler zu lokalisieren und nachvollziehbar zu machen.

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Ralle (07.06.2013),rostiger Nagel (06.06.2013)

  9. #76
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Warum werden kritische Fehler in der Software in der Liesmich zu einem Servicepack nicht als solche benannt, sondern als "Verbesserungen" dargestellt?

    Beispiel:
    "Die Berechnung von Real-Werten als Konstanten wurde korrigiert" wurde in Update 3 wurde als "Verbesserung" dargestellt.

    Generell wäre es wünschenswert etwas mehr Details über die Fehler zu erfahren. Dabei geht es nicht darum irgendwem den Schwarzen Peter zuschieben zu können, sondern um Fehler zu lokalisieren und nachvollziehbar zu machen.
    So lange du enen Fehler in deinem! Programm suchst, ist doch BigS fein raus.
    Also ich würde es auch so machen, als Hersteller.
    Was interessiert mich, wenn dein! Programm sich verrechenet.
    Erst wenn du bewiesen hast, dass der Lieferant einen Fehler gemacht hat, muss der reagieren.

    BigS verarscht uns, die Kunden und auch seine Aktionäre.
    Kommt es auch zu Rechenfehlern, wenn die Erfolgsprämien berechnet werden?


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  10. #77
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Warum werden kritische Fehler in der Software in der Liesmich zu einem Servicepack nicht als solche benannt, sondern als "Verbesserungen" dargestellt?
    in meiner Schulzeit habe ich persönlich "Verbesserungen" geschrieben, wenn ich im Diktat Fehler gemacht hatte. Ich denke mal, das ist Wortklauberei, ob man das nun Verbesserung oder Fehlerbehebung nennt. Dass der Fehler passiert ist, ist zwar sehr ärgerlich (ich hatte ja meinen TAK-Bug, der auch mich an Siemens zweifeln ließ: http://www.sps-forum.de/simatic/3286...-md-tak-d.html ), aber wer ist schon perfekt? auch ich nicht...

    PS: Siemens hat mir gegenüber damals dargestellt was passiert war, irgendein übereifriger Code-Optimierer hatte die Codesequenz versaut.
    Geändert von Perfektionist (07.06.2013 um 11:38 Uhr)

  11. #78
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.686 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Nur ist der Fehler hier so gravierend, dass jedes mit dieser Version erstellte Programm zu 100% fehlerhaft ist.
    Mal angenommen du bist auf der Inbetriebnahme, erfährst von einem Servicepack und dort stehen nur "Verbesserungen" drin, dann würde ich zumindest nicht hergehen und dieses Servicepack (was ja immerhin mehrere Gigabyte groß ist und mobil nur schwer zu bekommen ist) installieren.
    Ansonsten lassen wir Servicepacks gerne vor Installation etwas "reifen", da es nicht nur einmal vorgekommen ist dass mit einem Servicepack neue Fehler eingebaut wurden, die dann mit einem Hotfix wieder korrigiert werden. Bei einem kritischen Fehler kommt man aber nicht umhin dieses umgehend zu installieren.

    Ich finde das ungefähr so, als wenn ein Kfz-Hersteller ein "jetzt nicht mehr abbrechendes Vorderrad" als Verbesserung darstellt. Sicher ist das auch in irgendeiner Art eine Verbesserung, aber so ein Auto würde man umgehend abstellen und nicht mehr weiter benutzen.

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    Jochen Kühner (07.06.2013)

  13. #79
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    in meiner Schulzeit habe ich persönlich "Verbesserungen" geschrieben, wenn ich im Diktat Fehler gemacht hatte. Ich denke mal, das ist Wortklauberei, ob man das nun Verbesserung oder Fehlerbehebung nennt. Dass der Fehler passiert ist, ist zwar sehr ärgerlich (ich hatte ja meinen TAK-Bug, der auch mich an Siemens zweifeln ließ: http://www.sps-forum.de/simatic/3286...-md-tak-d.html ), aber wer ist schon perfekt? auch ich nicht...

    PS: Siemens hat mir gegenüber damals dargestellt was passiert war, irgendein übereifriger Code-Optimierer hatte die Codesequenz versaut.
    Merkst du es noch?

    Die lassen locker mal ein AKW in die Luft fliegen, weil Ing. XY nicht mitbekommen hat, dass seine Real-Konstante Phi nicht einen Kreisumfang berechnet, sondern ein schwarzels Loch.

    Bei all deiner Lobhudelei Siemens gegenüber (wieviel Prozente bekommst du dafür extra?), das geht zu weit!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  14. #80
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    in meinen Programmen stehen keine Real-Konstanten, in Deinen die von mir verwendete TAK-Sequenz nicht.

    Dein Bedürfnis nach Sicherheit in allen Ehren, aber 100% geht nicht.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 08:37
  2. TIA-Portal: Siemens-Vortrag auf dem Forumtreffen Mai 2011
    Von Gerhard Bäurle im Forum Simatic
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:04
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:06
  4. SPS-Forumstreffen 2008
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 14:10
  5. 2. SPS Forumstreffen 2007
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 11:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •