Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 146

Thema: Fragenkatalog zu TIA an Siemens auf dem SPS-Forumstreffen

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dieses Jahr ist ja unser 10 Jähriges, dazu gibt es ein ja das Forumstreffen in Ostrach
    SPS-Forumstreffen vom 28.06. – 30.06.2013 in 88356 Ostrach

    zu diesen Ereignis kommt auch Siemens und hält einen Vortrag zu TIA, dazu könnten wir ja die
    Gelegenheit nutzen und ein paar gezielte fragen zu stellen, die wir den Herren natürlich vorher
    zukommen lassen können.

    Also alle die eine frage zu TIA haben, nur her damit, diese werden wir dann in diesen ersten
    Beitrag sammeln. Aber bitte nur sinnenhafte und seriöse fragen, Polemik wird nicht berücksichtig.

    zum Einstieg vielleicht mal hier lesen TIA-Portal: Siemens-Vortrag Zusammenfassung




    Frage 1:

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    welchen Mehrwert mir als Programmierer TIAP bietet, weiß ich. Frage: welchen Mehrwehrt bietet TIAP dem Kunden (Wartungspersonal), dass ich auch den Kunden vom Einsatz von TIAP überzeugen kann?

    Frage 2:

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    Bricht eine Zeit an, in der herstellerunabhängig Steuerungen die gleiche Sprache sprechen?
    Reusability Level
    inwiefern ist TIAP ein Schritt dorthin und inwieweit gehen andere Steuerungsanbieter darauf ein?

    Frage 3:

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Wie geht die Endwicklung im HMI Bereich weiter, viele Dinge die für eine gute Oberfläche
    erforderlich sind werden nicht angeboten und müssen Händisch, mit großen Aufwand erstellt
    werden. Der weg ist dann Ein bzw Ausblenden von Objekten, oder Manipulation mit Scripten.
    Wünschenswert währe da zb Listboxen, Radiobuttons oder nur einfache Pop-Up Fenster.

    Frage 4:

    Zitat Zitat von daschris Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren ob eine wirkliche 64Bit Version geplant ist (d.h. das Programm für 64Bit Compailiert ist), ich könnte mir vorstellen das es vielleicht die Performance erhöht.

    Frage 5:

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Zusammenarbeit von TIA und Classic wenn man von TIA nur die Visu nutzen möchte / muss.
    Zitat Zitat von erzteufele Beitrag anzeigen
    weiß jmd ob ich die neuen panel´s "comfort" irgendwie mit winccflex bearbeiten kann? oder ich dann halt ein wincc v12 projekt in step7 v5.5 integrieren kann?

    Frage6:

    Zitat Zitat von dentech Beitrag anzeigen
    Soll es irgendwann mal eine PLC Simulation von der S7-1200 geben?

    Frage 7:

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Packen mit V12 geht bei mir nicht.
    Es wird, wenn ich in das Zielverzeichnis
    während des Packens sehe, ein Unterordner
    und ein File erstellt. Nach der Meldung, das
    das Packen beendet ist, sind das File und der
    Unterordner wieder weg.
    Das ist beliebig oft in verschiedenen Verzeichnissen
    reproduzierbar.

    Frage 8:

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Wenn TIA wirklich flexibel und Entwicklerfreundlich werden soll müßte es m.E. die Möglichkeiten geben, innerhalb vom System echte eigene Controls zu erstellen, also Funktions-Elemente, die so arbeiten/visualisieren, wie ich es mir vorstellen kann und nicht so, wie es mir das System gnädigerweise gestatten würde.
    Das hier genannte geht über die Funktion eines Bildbausteins weit hinaus ...
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Ja ... ich meinte etwas Anderes. Das, was du da verlinkt hast war/ist mir bekannt ...
    Das OPP und Konsorten von Siemens hat mit einem "echten" Control Development (also .Net Controls einbinden, wenn das .Net Framework passt) nichts zu tun. Du kannst ja bei Siemens noch nicht mal beliebige ActiveX einbinden (das ist aber auch nicht das, wo ich hinwill).

    Frage 9:

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Ist es noch immer nicht möglich komplette Variablen Infomation in den einzelnen Editoren anzuzeigen?
    Siehe Beitrag TIA V12 Variableninformationen abgeschnitten

    Frage 10:

    Zitat Zitat von LowLevelMahn Beitrag anzeigen
    Wie könnte die grosse SPS-Forums Gemeinde TIA-Fehler/Probleme besser/einfacher an Siemens kommunizieren - Würde sich
    Siemens für einen moderiertes TIA-Bug-Thread/Subforum interessieren - wenn ja, was würde sich Siemens wünschen

    Frage 11:

    Zitat Zitat von Lipperlandstern Beitrag anzeigen
    Warum ist eine Installation von WinCC Professional (TIA V12) zusammen mit WinCC V7.2 nicht möglich ? Und wird es irgendwann mal funktionieren ?

    Frage 12:

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    1. Warum werden GSD-Dateien bei der Migration von V5.5 nach TIA V12 nicht automatisch im TIA installiert?
    2. Warum kann man noch immer nicht, einmal installierten GSD-Dateien wieder löschen?
    3. Warum sind Grids im TIA noch immer mit dieser kontrastlosen Farbkombination hinterlegt (grau, hellgrau oder so ähnlich), die vollkommen unergonomisch und nicht änderbar ist?*
    4. Warum kein Mehrfenstermodus, also z.Bsp. Symbolik in einem eigenen Fenster, welches man dann auch wirklich in den Hintergrund schicken kann? (Eigentlich hat genau das das alte Step7 wirklich viel besser gemacht, weil man sich die Info groß in den Vordergrund holen konnte, die man braucht und das mit einfachem "Alt TAB".*
    5. Warum werden AWL-Kommentare gelöscht, wenn man mal kurz (z.Bsp. der Übersicht wegen) auf KOP/FUP umschaltet? Auch das konnte das alte Step7 besser, auch wenn man selbst für Ordung sorgen mußte, wenn man dann in KOP/FUP Änderungen vorgenommen hat.

    Was ihr den Siemens-Jungs von mir ruhig mal mitgeben könnt:
    Ich persönlich fand Step7 V5.5 immer besser als die Codesys-Umgebung (V2). *Nach meinen bisherigen TIA-Erfahrungen, ist nun die Reihenfolge:

    Step7 V5.5, Codesys V2, ...........ganz lange nichts............. TIA V12 noch immer vollkommen unbrauchbar.*

    Siemens hat mich schwerstens enttäuscht, ich weiß nicht, ob die den Vertauensverlust bei ihren Altkunden je wieder wettmachen können, besonders, da die noch nicht einmal richtig zu kapieren scheinen, was sie da angerichtet haben. So am Markt vorbei zu entwickeln, das hat auch was mit Ignoranz zu tun, auch wenn ein paar Leute begeistert sind von der Klicki-Bunti-Orgie die V12 da abfeiert. Wenn die Software-Qualität der 1500-er nur annähernd so aussieht wie TIA, dann werden uns wohl bald die ersten Düngemittelfabriken um die Ohren fliegen.

    Frage 13:

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Wenn man bei Siemens nun schon dieses "grandiose" Ein-Fenster-Layout verwendet hat und in den Einstellungen die Anweisung "letztes Projekt beim Öffnen laden" vorhanden ist:
    *
    Warum muß man dann immer wieder erst über etliche Mausklicks zu den Programmbausteinen bzw. zu den zuletzt geöffneten Fenstern navigieren?
    *
    Es wäre doch ein Leichtes, wenigstens diese Fenstereinstellungen ebenfalls im Projekt oder im TIA selbst zu hinterlegen. Warum macht sich bei Siemens niemand Gedanken über Ergonomie, sowas gibt es sogar Weltweit als Studiengang...
    Zitat Zitat von Paule Beitrag anzeigen
    Warum kann ich im SCL-Editor für jede Zuweisung / Anweisung / Kommentar eine andere Farbeinstellung wählen, aber für die gesamte TIA Oberfläche kann ich den beknackten Kontrast nicht ändern.

    Frage 14:

    Zitat Zitat von HelleBarde Beitrag anzeigen
    Ach ja und noch was. Die AWL und SCL Kommentare sind einsprachig, die Kommentarboxen (oder wie das heißt sind) von KOP/FUP sind übersetzungsfähig, so wie die Kommentare von Netzwerken und Bausteinen. Pech für SCL, das hat keine Netzwerke. Warum eigentlich?
    Geändert von rostiger Nagel (17.06.2013 um 21:43 Uhr)
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.
    Zitieren Zitieren Fragenkatalog zu TIA an Siemens auf dem SPS-Forumstreffen  

  2. #2
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard


    Frage 15:

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Wie kann man in Zukunft ohne große Probleme ermitteln mit welcher
    Softwareversion (V11, V12, V13) die CPU der Serien 1500 und 1200 zuletzt beladen worden sind.
    Ein Display ist zumindest bei der 1500er vorhanden.

    Frage 16:

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Wie kann man bei zukünftigen Versionen die Datenmenge der Updates verringert werden.
    Es ist nicht einzusehen jedes mal -je nach Version- 10-15 GByte an Daten zu kopieren oder herunterzuladen.

    Frage 17:

    Zitat Zitat von IBFS Beitrag anzeigen
    Wann gibt es endlich ein automatisches Erstellen von Backups (on the fly und ohne großen Performance-Verlust)
    Es ist nicht praktikabel aller 5 Minuten das Projekt zu archivieren (wenn es gehen würde)

    Frage 18:

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    kann jemand (z.B. Siemens?) die IEC veranlassen, diese Beschränkung auf 24 Zeichen aufzuheben? die 8.3-Zeiten sind doch weit überholt. Wie kam die IEC auf diese Idee? oder war dies eine Mindestvorgabe von IEC und ich hab was falsch verstanden?
    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Die Länge von Variablennamen ist in der IEC 61131-3 nicht festgelegt (implementationsabhängig), auch keine Mindestlänge.
    Für Step 7 gibt es von Siemens eine Vergleichsliste in der die Übereinstimmungen/Abweichungen von der Norm aufgelistet sind:
    http://cache.automation.siemens.com/...Compliance.pdf
    Dort steht sogar was von 128 Zeichen, die 24 Zeichen gelten ja nur für ein globales Symbol. Vielleicht ist das auch nur ein Relikt aus S5-Zeiten.
    Das TIA-Portal hat sich bezüglich der Variablenbezeichnungen von der Norm wegbewegt, mit solch völligem Unfug wie Leerzeichen und diverse Sonderzeichen in Bezeichnern zu erlauben.

    Frage 19:

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Ich würde gern Siemens fragen, wie dieser Siemens-FAQ wohl gemeint ist und warum dieses SET da angeblich notwendig ist.
    Notwendigkeit von SET im TIA PORTAL
    passt nämlich super: TIA V12 und S7-1500

    Frage 20:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Warum funktionieren im Symbol Editor der Geräte-Ansicht nicht die Windows-Standart-Eingabeschemata? F2= ändern... bekannt auch von Excel etc...

    Frage 21:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    a) Beim Editieren des Symboles kann man nicht die ENTF benutzen, sehr nervig!!

    b) Warum kann beim Editieren der Kommentarzeile der Rahmen eines eingegebenen Kommentars nicht nach unten gezogen werden, wie es beim Symbolnamen möglich ist?
    Damit wären gleiche oder ähnliche Symbole ziemlich schnell vervollständigt...

    c) Warum speichert Tia nicht die Anordnung der Spalten im Projekt? Wenn ich zwischen verschiedenen Baugruppen im Symboleditor wechsel, werden alle Spalten wieder klein

    d) Die Fläche für die Spaltenmarkierung kann nur in den linken 50% benutzt werden, sehr nervig² !!
    so... Symbole und Hardware angelegt

    Frage 22:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Anlegen eines FBs:
    a) Warum kann ich Einträge in der Schnittstelle nicht per Maus umsortieren?
    b) Warum kann man einzelne Anschlüße eines UND-Gliedes nicht kopieren und wieder einfügen?

    Frage 23:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Kopieren von Bausteinen
    a) warum muss nach dem kopieren der Bausteine von einer 1200 zu einer 1500, in der Schnittstelle jeder "IEC-Timer" nochmals als "IEC-Timer" angewählt werden,
    sollte tia nicht wissen von welcher CPU zu welcher CPU er kopiert? Unnötige Nacharbeit nötig! Abgesehen von dem Umstand das man sowas nicht machen müsste,
    wenn es für die 1200 ein PLCSIM gäbe...

    Frage 24:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Warum benutzt TiA bei zur Verfügung stehenden 16GB Ram, und unreservierten 11GB Ram nur 700MB?

    Frage 25:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    Das Multithreading funktioniert ja anscheinend laut den Prozess-Explorer, beim anlegen eines Symboles muss ich aber 10 sec warten bis ich TiA wieder bedienen kann,
    dabei geht der Prozess "Siemens.Automation.Portal.exe" auf etwas höhere Last, belegt aber gerade mal 8% der CPU mit knapp 20 Threads, und laut Betriebssystem geben
    diese Prozesse keine Rückmeldung ob sie noch laufen oder nicht. Des weiteren kommt der Prozess "Siemens.Automation.ObjectFrame.FileStorage.Server.exe" auf 4% wenn ein Symbol angelegt oder geändert wird.
    Nachtrag: Gerade festgestellt dass das kopieren von 10 Symbolen dann auch beim einfügen etwas mehr wie 100 sec braucht... lol
    Effektiv ist anders, und da wäre ja noch extrem Luft nach oben...

    Frage 26:

    Zitat Zitat von mnuesser Beitrag anzeigen
    WARUM STÜRZT TIA SCHON BEIM BEOBACHTEN EINES EINZELNEN SIMULIERTEN BAUSTEINES AB??? (FB mit 15 netzwerken, nur bit-geschupse...)

    also ne 1500 werd ich damit bis zum nächsten SP nicht anpacken, und definitiv auch jedem abraten dies zu machen!
    für heute reichts mir mit innovationen...

    für morgen hab ich mir die 1200er auf den tisch gepackt und simuliere auf echter hardware

    Frage 27:

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Warum werden kritische Fehler in der Software in der Liesmich zu einem Servicepack nicht als solche benannt, sondern als "Verbesserungen" dargestellt?

    Beispiel:
    "Die Berechnung von Real-Werten als Konstanten wurde korrigiert" wurde in Update 3 wurde als "Verbesserung" dargestellt.

    Generell wäre es wünschenswert etwas mehr Details über die Fehler zu erfahren. Dabei geht es nicht darum irgendwem den Schwarzen Peter zuschieben zu können, sondern um Fehler zu lokalisieren und nachvollziehbar zu machen.

    Frage 28:

    Zitat Zitat von Michael J. Beitrag anzeigen
    Warum gibt es die Funktionen automatisches Speichern nicht?
    Ich erlebe es noch häufig mit das das Programm abstürzt und wenn ich gerade mal 5 min nicht gespeichert habe muss ich beim nächsten Neustart immer erst einmal suchen wo ich gerade bin.
    Warum gibt es kein Bug Report den ich Siemens schicken kann? Also automatisch mit einem Button beim Programmabsturz.
    Ich arbeite nicht viel mit Tia aber mit der V12 habe ich das min schon 4-5 mal erlebt. Ich kenne keine anderen Namenhafte Software die auch diese Probleme hat.

    Frage 29:

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    da fällt mir noch eine Frage ein: sind die innovierten Classic-CPUs so weit, dass sie mit Hilfe eines FW-Updates mal fähig werden, die optimierte Datenablage wie bei 1200er zu unterstützen (Stichwort Aktualdatenverlust bei Instanzdeklarationsänderung)?

    Frage 30:

    Zitat Zitat von Larzerus Beitrag anzeigen
    Wird es die Funktion Projekt Reorgansieren auch bald für TIA geben?
    Einzelne Projektteile von einer Instanz zur anderen kopieren nervt und dauert auch zu lange.
    Geändert von rostiger Nagel (19.06.2013 um 16:06 Uhr)
    Zitieren Zitieren Fragenkatalog  

  3. #3
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    welchen Mehrwert mir als Programmierer TIAP bietet, weiß ich. Frage: welchen Mehrwehrt bietet TIAP dem Kunden (Wartungspersonal), dass ich auch den Kunden vom Einsatz von TIAP überzeugen kann?

    Frage 2:
    Bricht eine Zeit an, in der herstellerunabhängig Steuerungen die gleiche Sprache sprechen?
    Reusability Level
    inwiefern ist TIAP ein Schritt dorthin und inwieweit gehen andere Steuerungsanbieter darauf ein?

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Perfektionist für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (05.04.2013)

  5. #4
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Wie geht die Endwicklung im HMI Bereich weiter, viele Dinge die für eine gute Oberfläche
    erforderlich sind werden nicht angeboten und müssen Händisch, mit großen Aufwand erstellt
    werden. Der weg ist dann Ein bzw Ausblenden von Objekten, oder Manipulation mit Scripten.
    Wünschenswert währe da zb Listboxen, Radiobuttons oder nur einfache Pop-Up Fenster.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    Barong (03.05.2013)

  7. #5
    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    222
    Danke
    21
    Erhielt 75 Danke für 53 Beiträge

    Standard

    Mich würde interessieren ob eine wirkliche 64Bit Version geplant ist (d.h. das Programm für 64Bit Compailiert ist), ich könnte mir vorstellen das es vielleicht die Performance erhöht.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu daschris für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (08.04.2013)

  9. #6
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    3.317
    Danke
    767
    Erhielt 536 Danke für 419 Beiträge

    Standard

    @daschris: Du meinst jetzt die Entwicklungsumgebung? Bei den (neuen) S7-CPUs (1500er) meine ich, im Hinterkopf zu haben, dass diese nun 64-bit Datentypen unterstützen würden.

    --> mit auf den Fragenkatalog: 64-bit, aktueller Stand für Automatisierung?

  10. #7
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Zusammenarbeit von TIA und Classic wenn man von TIA nur die Visu nutzen möchte / muss.

    Frage von Erzteufel
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lipperlandstern für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.04.2013)

  12. #8
    Avatar von rostiger Nagel
    rostiger Nagel ist offline Super-Moderator
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.790
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Perfektionist Beitrag anzeigen
    @daschris: Du meinst jetzt die Entwicklungsumgebung? Bei den (neuen) S7-CPUs (1500er) meine ich, im Hinterkopf zu haben, dass diese nun 64-bit Datentypen unterstützen würden.

    --> mit auf den Fragenkatalog: 64-bit, aktueller Stand für Automatisierung?
    ich denke er meint das TIA endlich als echte 64 Bit Version auf den Projektierungsrechner läuft

  13. #9
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    553
    Danke
    57
    Erhielt 39 Danke für 37 Beiträge

    Standard

    Soll es irgendwann mal eine PLC Simulation von der S7-1200 geben?

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu dentech für den nützlichen Beitrag:

    rostiger Nagel (09.04.2013)

  15. #10
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    58
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von dentech Beitrag anzeigen
    Soll es irgendwann mal eine PLC Simulation von der S7-1200 geben?
    Kommt mit Firmwarestand 4 und dem SP1 von der V12
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    dentech (09.04.2013)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 08:37
  2. TIA-Portal: Siemens-Vortrag auf dem Forumtreffen Mai 2011
    Von Gerhard Bäurle im Forum Simatic
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:04
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2009, 18:06
  4. SPS-Forumstreffen 2008
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 21.04.2008, 14:10
  5. 2. SPS Forumstreffen 2007
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 11:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •