Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Unterstützung bei Einbindung einer FM355-2c gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    Ich brauche Unterstützung bei der Einbindung einer Regelbaugruppe FM355 2c in mein Projekt. Als Gelegenheits-Programmierer bin ich bei dieser Geschichte total überfordert.
    Die Baugruppe soll zur Regelung der Vorlauftemperatur einer Heizungsanlage verwendet werden. Ich habe mir die Anleitung zur Baugruppe mehfach durchgelesen, aber so richtig Blicke ich da nicht durch. Deshalb versuche ich es auf diesem Weg, vielleicht kann mir ja hier jemand auf die Sprünge helfen.

    Meine erste Frage, kann ich die digitalen Eingänge der Karte im Program nutzen?
    Ich bin bis jetzt nicht dahinter gekommen ob dies möglich ist. Die Anfangsadresse der Baugruppe ist der HW-Config ersichtlich, aber wie ich die einzelnen Bits der digitalen Eingänge lesen kann konnte ich aus der Anleitung nicht ersehen. Wenn ich mir den Instanz-DB des FB57 online anschaue kann ich die Bits der digitalen Eingänge zwar sehen, da ich ihre Adresse aber nicht kenne kann ich sie zum testen mit PLCSIM nicht simulieren.

    Vielen Dank vorab.
    mfg Heiko
    Zitieren Zitieren Unterstützung bei Einbindung einer FM355-2c gesucht  

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Kannst Du nicht für den Test die Bits aus dem InstanzDB nehmen ? Dem Programm ist es erstmal egal ob das Bit Ex.x un DBxy.DBXx.x heisst. Weiterhin wäre es gut die Bestellnummer der karte zu kennen.


    Edit : Hab mir grade mal das Handbuch durchgesehen. Auf Seite 203 steht genau was du brauchst :
    Wenn Sie Analog- oder Digitaleingangswerte aus der FM 355 auslesen wollen, dann
    benötigen Sie den FB READ_355.
    Geändert von Lipperlandstern (09.04.2013 um 21:12 Uhr)
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  3. #3
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi,
    Also die Baugruppe ist eine 6ES7355-2CH00-0AE0.
    Ich habe das Problem das die Anlage noch im Bau ist und der Schaltschrank bei uns in der Werkstatt steht und ich keine echte Regelstrecke testen kann. Deshalb hätte ich gern einige Versuche mit PLCSIM gemacht. Es gelingt mir aber weder einen der analogen- noch einen der digitalen Eingänge zu simulieren, und ich weiß nicht so recht, ob ich einen Fehler im Program mache, oder im PLCSIM.

    mfg
    Heiko

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Heiko,

    mit der Baugruppe wird ein Projetierpakt geliefert, welches auch ein Beispielprojekt enthält, mit dem man die Baugruppe mit einer simulierten Regelstrecke testen kann.

    Regelt ihr wirklich nur einen Heizungsvorlauf? Das Teil ist mit 863,-€ gelistet und erhebliche Einarbeitungszeit kostet es auch.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #5
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Onkel,
    ja das Projektierpaket habe ich installiert, aber ich komme damit nicht klar. Also wenn ich das Beispielprojekt lade und im PLCSIM teste tut sich da nichts.
    Und ja die FM355 für eine Heizungsregelung ist wahrscheinlich mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber es ist eine Komunale Heizungsanlage und man erhofft sich dadurch eine höhere Ausfallsicherheit.
    mfg
    Heiko

  6. #6
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    @Lipperlandstern,
    gibt es einen Link für das Handbuch welches Du hast? Bei meiner Betriebsanleitung stehen auf Seite 203 nur technische Daten.

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bullimen Beitrag anzeigen
    .. und man erhofft sich dadurch eine höhere Ausfallsicherheit...
    Gewinnt man denn mit dieser Baugruppe an Ausfallsicherheit? Software rostet nicht .
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  8. #8
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Onkel Dagobert,
    höhere Ausfallsicherheit weil die Baugruppe auch ohne CPU weiterarbeitet solange sie mit Spannung versorgt wird.

    mfg
    Heiko

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu bullimen für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (10.04.2013)

  10. #9
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  11. #10
    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Lipperlandstern,

    bei dieser Anleitung handlet es sich um die Anleitung zu einer FM355, ich habe aber eine FM355 2(c), in mienem Projektierpaket gibt es den FB Read nicht. In der Anleitung für meine Karte nennt sich der FB zum lesen der Baugruppensignale FB57 FMT_PV. Im dazugehörigen InstanzDB gibt es dann auch einen Block für die digitalen Eingänge. Wenn ich alles in PLCSIM lade kann ich den DB auch anschauen, aber ich weiß nicht welches Eingansbit ich zur Simulation setzen soll. Der Eingangsbereich der Karte begint bei Adresse 304 und geht bis 319.
    Aber es tut sich nichts. Da die digitalen Eingänge in er Anleitung für die FM355 2-c nicht explizit erwähnt werden bin ich mir halt nicht sicher ob ich sie überhaupt verwenden kann.

    In der Anleitung wird beschrieben das ich den Eingang Read_PV am FB57 im OB35 zyklisch auf "Eins" setzen soll, da er bei jedem erfolgreichem Lesevorgang zurückgesetzt wird. Versuchsweise habe ich meinen Dauer"Eins"Merker an diesen Eingang angelegt, aber ohne Erfolg. Habe ich da einen Denkfehler? Wenn ich den InstanzDB Online betrachtet wird mir der Eingan Reas_PV immer als "false" angezeigt.

    mfg Heiko
    Geändert von bullimen (10.04.2013 um 07:51 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2012, 22:34
  2. TIA V10.5 Einbindung einer Hardware von Fremdfirma.Wie?
    Von Thesenschreiber im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 13:25
  3. Unterstützung gesucht S7->TwinCAT!
    Von Beginner09 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 08:06
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 15:54
  5. Einbindung der VIPA FM355 in S7 Hardware
    Von Labortechniker im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 13:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •