Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Regelungsteststand für Azubis

  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten morgen zusammen,

    (Keine Ahnung ob diese hier richtig angesiedelt ist, hab leider keine passende Rubrik gefunden. Sorry falls dies die falsche Ecke war. )

    Da ich mir im Rahmen unserer Lehrlingsausbildung einen kleineren Teststand aufbauen kann wollte ich euch fragen ob ihr bezüglich Regelungstechnik noch andere / bessere Ideen habt.

    Für mich selber möchte ich im Büro eine Tafel mit kleinem Drehstrommotor und FU sowie einer 315 CPU, einem Touchpanel, 24V ect. aufbauen wo ich neue Bausteine Auf Herz und Nieren testen kann. Dieser soll auch Platz für diverse Gateways beherbergen die bisher nur immer verkabelt auf meinem Schreibtisch lagen.

    Diese Tafel würde ich gerne um eine kleine Regelungsstrecke erweitern.
    Unsere Azubis sollen jetzt weniger komplette Programme erstellen (dies wird in anderen Abteilungen gemacht) vielmehr möchte ich die Möglichkeit haben Regelungstechnik zu erläutern wo unsere Azubis selber auch testen und ggf kleinere Programmerweiterungen tätigen können.

    dazu bisher nur folgende Idee.

    Ein fertiges Projekt wird geladen. Über das Touch können nun die Parameter für den Regler eingestellt werden.
    Am einfachsten wird es wohl sein eine kleine Temperaturregelung aufzubauen. Dazu einen PC Lüfter und eine Schaltschrankheizung die über einen Steller angesteuert wird in ein Rohr / Gehäuse zu bauen und über einen Pt100 die Temperatur zu regeln. Jetzt ist nur die Frage ob man dies noch spannender gestalten kann.
    Habt ihr noch Ideen
    Zitieren Zitieren Regelungsteststand für Azubis  

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    welche Regler-Typen willst du denn lehren?

    Du kannst ja zusätzlich auch den Drehstrommotor verwenden um zb Geschwindigkeitsregelung und Positionsregelung durchzuführen.

    Warum verwendest du nicht gleich eine S7-1500?
    Da hat man ja mehr/bessere Möglichkeiten für Regelungstechnik.
    Tracefunktion gibts jetzt auch.

    godi

  3. #3
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo Godi

    danke für die Antwort.

    In erster Linie habe ich an den PI-Regler gedacht. Mit positionsregelung habe ich bisher leider gar keine Erfahrung und bisher auch erfolgreich gegen TIA gewehrt Haben bei uns keine 1200 SPS usw. im Einsatz

    Desweiteren denke ich ist es auch wiederum gefährlicher wenn sich bewegende Teile an der Wand befinden an denen Azubis herum fummeln
    Beim Motor selber kommt eine Abdeckung auf die Welle sodass nichts passieren kann

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 183 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen

    Desweiteren denke ich ist es auch wiederum gefährlicher wenn sich bewegende Teile an der Wand befinden an denen Azubis herum fummeln
    Beim Motor selber kommt eine Abdeckung auf die Welle sodass nichts passieren kann
    Ja da sollte auf jeden Fall eine Abdeckung drauf. Aber die Abdeckung könnte ja ein Gitter sein damit man sieht ob sich der Motor dreht und auf der Motorwelle noch eine kleine Scheibe oben mit so einem Schwarz Weiß Muster und einer Markierung für die Positionierung.
    Den Motor noch mit Bremse, dann kann der an gewünschter Position festgehalten werden.

    Die Positionsregelung kann ja später auch mal implementiert werden wenn gerade Zeit ist.

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu godi für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (21.04.2013)

  6. #5
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Danke mal.
    Hat jemand noch andere Ideen was man im "Büro" regeln kann?

  7. #6
    Registriert seit
    26.05.2009
    Ort
    Nähe Bremen
    Beiträge
    243
    Danke
    11
    Erhielt 40 Danke für 36 Beiträge

    Standard

    Lüftung? Wir haben so eine Wand da ist ein Stück Wickelfalzrohr drauf und ein Volumenstromregler. Geht aber mehr um die Einbindung von Gateways.

    Vllt. auch einen PC Lüfter als Ventilator missbrauchen dann

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ThorstenD2 für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (21.04.2013)

  9. #7
    Registriert seit
    11.12.2009
    Beiträge
    2.115
    Danke
    388
    Erhielt 390 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Das gängigste wurde ja genannt.

    Was habe ich in meiner Ausbildung vorgefunden?

    Temepreaturregelung: FÖN + PT100

    Drehzahlregelung: FU + Motor (Das ganze Doppelt aufgebaut, zwei Motoren gegenüberstellen und mit einer Gummikupplung verbinden. Wenn beide Motoren sauber gleich regeln dann läuft alles sauber an, wenn nicht fliegt das Gummi halt weg)

    Höhenstandsregelung: Heizungspumpe und 2 Tanks. Beide mit Höhenstandssensoren.

    Grüße

    Marcel

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Matze001 für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (21.04.2013)

  11. #8
    Bender25 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    565
    Danke
    73
    Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hm das hab ich mir auch schon gedacht. Aber den Volumenstrom zu messen ist denke ich recht teuer. So ein Vortex oder Turbinenradmesser mit 4-20mA denke ich ist man gleich im 1-2k€ Bereich.
    Die anderen Bauteile wie FU oder Temperaturen haben wir viel als Ersatzteile herum liegen

  12. #9
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    648
    Danke
    117
    Erhielt 136 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Hallo Bender,

    Da hast du eine schöne Aufgabe bekommen.

    Wenn es sehr günstig werden soll, ist die Temperaturregelung schon am idealsten. Zum verändern der Regel-Strecke kannst du den PT100 an verschiedenen Aufnahmen montieren. Das verdeutlicht dann ideal die unterschiedlichen Totzeiten.
    Wenn du das ganze recht klein auslegst, kannst du den Heizwiderstand auch direkt mit dem SPS- Ausgang treiben, den Lüfter ebenso.

    Aus meiner Ausbildung erinnere ich mich noch eine „Helligkeits-Regelung“. Ein Dimmer welcher über 0-10V steuerbar ist und ein Sensor, der die Helligkeit aufnimmt – schon kann eine sehr anschauliche Regelung aufgebaut werden.

    Etwas interessanter wäre eine Drehzahl-Regelung mit Motor und integriertem Geber und einem Steller, der den Stellwert bei Abweichung nachregelt.

    Unabhängig was du aufbaust, würde ich dir empfehlen, einzelne Arbeitsplatten zu gestalten. Das heißt die Regelstrecke getrennt von der SPS.
    Sollte später mal eine zweite SPS oder weiteres Modell dazu kommen, können mehre Lehrlinge parallel arbeiten.

    Gruß
    Chräshe

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chräshe für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (22.04.2013)

  14. #10
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Bender25 Beitrag anzeigen
    ... Aber den Volumenstrom zu messen ist denke ich recht teuer. So ein Vortex oder Turbinenradmesser mit 4-20mA denke ich ist man gleich im 1-2k€ Bereich...
    Wenn du den Volumenstrom mit einem Sensor aus der Haustechnik misst, wird's nicht so teuer. Aber das würde ich in deinem Fall garnicht machen.


    1. Interessanter wäre eine Störgröße. Die Temperatur kannst du bei deinem genannten Aufbau über die Heizleistung oder auch über den Volumenstrom regeln. Die jeweils andere Größe könnte als Störgröße dienen.
    2. Noch interessanter wäre eine Kaskadenregelung. Dein genannter Aufbau bläst in einen Raum (in eine Kiste), in dem ein weiterer Temperaturregler die Raumtemperatur regelt. Als Störgröße könnte im einfachsten Fall eine weitere Schaltschrankheizung in der "Kiste" dienen.



    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    Bender25 (22.04.2013)

Ähnliche Themen

  1. Wagolink Visu für Iphone für einen Wago Controller
    Von babylon05 im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 15:01
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2009, 11:42
  3. Hilfe für Azubis
    Von Insane im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 09:33
  4. PIN-Belegung für Logistat-P020?Software für A020 u. A010
    Von Anonymous im Forum Suche - Biete
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 12:13
  5. Suche einfache Programme für LOGO für Azubi' 1. Lehrjahr
    Von Nachbar im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •