Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Frage IM360 und zur Anzahl der Baugruppen je Rack

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2005
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag!

    Wir haben in unserer Firma folgenden S5 Aufbau:

    1.Rack: S5 150U; eine Anschaltbaugruppe; eine CP527; eine CP525
    2.Rack: eine Anschaltbaugruppe; 17x digitale 32Eing. Module; ein analog 8Eing. Modul
    3.Rack: eine Anschaltbaugruppe; 11X digitale 32Ausg. Module; 2 analog 8Ausg. Module

    Nun zu den Fragen.

    Ich habe gelesen, dass man mit S7 Baugruppen nur maximal 8 Module im Rack setzen kann. Ist das richtig? Das wäre ja weniger als der alte Aufbau.
    Also noch mal zum Verständnis:
    Ich setze eine z.B. eine CPU 315-2 DP, eine IM360 und drei Karten ins erste Rack.
    Dann setze ich den Rest auch jeweils mit einer IM360 und je 8 Modulen zu je einem neuen Rack zusammen. Macht somit 5 Racks mit je einer IM360.

    Stimmen meine Überlegungen?

    Vielen Dank

    Nils
    Zitieren Zitieren Frage IM360 und zur Anzahl der Baugruppen je Rack  

  2. #2
    Anonymous Gast

    Standard

    Eine S7-300 CPU kann maximal 32 zentral gesteckte Baugruppen verwalten.

  3. #3
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Genauere Angaben findest Du im Bandbuch "Baugruppendaten" zum jeweiligen Automatisierungssystem.

    Faustregel:
    Eine S7-300 kann maximal 4-zeilig zu je 8 Baugruppen aufgebaut werden. Als Kopplung verwendest Du hier IM360/361
    Es sind maximal 31 Baugruppen möglich

    Ist das zu wenig, können S7-300 Baugruppen noch als ET200M per Profibus angebunden werden. Hier können pro ET200M maximal 8 Baugruppen angebunden werden.

    Eine S7-312 und die älteren 313 sind auf 1-zeiligen Aufbau begrenzt (max 8 Baugruppen)

    Eine kurze Info ist im S7-Hardware-Editor, wenn die jeweilige Baugruppe im Hardware-Katalog markiert wird. (siehe Bild)



    Die genauen Angaben für S7-400 weiß ich jetzt auch nicht aus dem Stegreif.
    Das UR1 hat 18 Steckplätze, von denen mindestens 1 für Netzteil und mindestens 1 für die CPU draufgehn.
    Die restlichen können mit beliebigen Baugruppen bestützt werden.

    Werden ein oder mehrere Erweiterungsracks benötigt, so muss eine IM-Baugruppe gesteckt werden, dadurch können (je nach CPU) verschieden viele Erweiterungsracks angebunden werden.


    mfg
    Max
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich weiss das auch nicht immer alles aus dem Kopf.
    Ich mache dann immer erst eine Konfig im Hardware Manager.
    Wenn der nicht Stress macht dann klappt das auch in echt.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. K-Bus Kabelbelegung - IM360/361
    Von Berx im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 07:35
  2. Stand.- und F-Baugruppen auf einem Rack?
    Von NeuAnfäger im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 14:14
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 21:18
  4. Kabelbelegung IM360 -> 361
    Von Funky im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 20:18
  5. HW Konfig von IM360 & IM361?
    Von rerdma3s im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •