Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Analog Ausgangskarte S7-300 5HD01-0AB0 schaltet ersatzwert auf

  1. #1
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi zusammen

    Interessantes verhalten habe ich hier auf einer Anlage.

    Eine 8AO 13Bit Ausgangskarte 5HD01 schaltet obwohl die CPU auf run ist den Ersatzwert auf.
    Kanaldiagnose zeigt keine Fehler (wenn man die Stromschleife auftrennt kommt der Fehler)

    Und die Analogen Ausgänge lassen sich nicht steuern. Der Ersatzwert bleibt. Wenn man diesen Ausschaltet, bleiben alle Ausgangskanäle auf 0mA egal was das Programm draufschreibt.

    Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte?

    mfG René
    Zitieren Zitieren Analog Ausgangskarte S7-300 5HD01-0AB0 schaltet ersatzwert auf  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Baugruppe defekt?

  3. #3
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    In Hardwarekonfiguration deaktiviert?
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  4. #4
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Ich habe die Baugruppe auch schon getauscht. Verhält sich genau gleich.

    In Hardwarekonfiguration habe ich drei Kanäle eingestellt auf 4-20mA und sie reagieren alle genau gleich.

    Kann man die Karte in der Hardwarekonfiguration deaktivieren und trotzdem Ersatzwerte definieren?

    mfG René

  5. #5
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Was ist denn der Ersatzwert im mA?
    Kann es sein, dass es falsch verdrahtet ist?
    Kann eigentlich nicht, sonst gäbs ja keinen mA- Ersatzwert?
    Wie hast Du gemessen? wie hoch ist die Bürde?
    Schreibt das Anwenderprogramm doppelt aufs AW?

  6. #6
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Was ist denn der Ersatzwert im mA?
    Kann es sein, dass es falsch verdrahtet ist?
    Kann eigentlich nicht, sonst gäbs ja keinen mA- Ersatzwert?
    Wie hast Du gemessen? wie hoch ist die Bürde?
    Schreibt das Anwenderprogramm doppelt aufs AW?
    Der Ersatzwert ist 16mA aber ich hab auch andere versucht die gehen genau so raus wie in der Hardwarekonfig eingestellt.
    Bürde kann ich so nicht sagen, aber ob jetzt das Ventil dran ist oder ich direkt kurzschliesse, der Ersatzwert bleibt gemessen gleich.
    Das Anwenderprogramm schreibt noch garnix, auch Forcen hat keinen Einfluss auf den Ersatzwert.

    mfG René

  7. #7
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    OK!
    Also der einzige Schluss wäre dann, dass die Baugruppe den CPU - Stop daran erkennt, dass NICHTS auf sie geschrieben wird.
    Leider schreibst Du aber oben: "...bleiben alle Ausgangskanäle auf 0mA egal was das Programm draufschreibt."

    Baugruppe getauscht hast Du.
    Rauskommen tut auch was, also Verdrahtung richtig.
    CPU kannst Du noch tauschen.
    Ansonsten warte ich mit Spannung auf die Ursache.

  8. #8
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Jetzt sehe ich gerade, dass das unter "TIA" läuft.
    Kannst Du es mal mit den bewährten Tools (Simatic Manager) probieren?

  9. #9
    Avatar von vollmi
    vollmi ist gerade online Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.620
    Danke
    777
    Erhielt 647 Danke für 493 Beiträge

    Standard

    Mit Step7 hats tatsächlich so funktioniert wie ich erwarte.

    Und jetzt ist auch der Fehler gefunden. Eigentlich bei Step7 der übliche Anfängerfehler.

    Code:
    L MW 100
    T AW 288
    Würde nicht funktionieren.

    Code:
    L MW 100
    T PAW 288
    Das funktioniert.

    TIA macht aber automatisch wenn in der Hardwarekonfig ein Symbol hinzufügt sowas "AUSGANG1" AO288

    im Programm sieht das dann so aus:
    Code:
    L MW 100
    T "Ausgang1"     %AW288
    Das funktioniert natürlich nicht (%AW288 macht TIA)

    Man muss schreiben T "Ausgang1":P

    Daraus wird dann
    Code:
    T "Ausgang1":P     %AW288:P
    Dann funktionierts.

    Interessanterweise wurde das bei meinem ersten TIA Projekt V11 noch automatisch angefügt wenn ein Symbol vorhanden war.
    Ich und 2 Weitere Kollegen, inklusive der Siemens Support sind also einfach Anfänger was TIA angeht.


    mfG René

  10. #10
    Registriert seit
    05.09.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    14
    Danke
    16
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Interessant. ich wusste garnicht, dass man bei einer solch falschen Schreibeweise, so einen Fehler bekommt(Ersatzwert).

Ähnliche Themen

  1. Biete Analog-In- und Analog-Out-Karten für S7-300
    Von HansAmBau im Forum Suche - Biete
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 19:43
  2. Analog Ausgangskarte 2AO ST I
    Von GasmachtSpass im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 12:35
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 21:23
  4. 0-10 V Leuchte an Analog Ausgangskarte
    Von Glitsch Master im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 18:20
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2005, 08:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •