Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Positive Flankenerkennung in Funktion

  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich habe ein Problem mit der Erkennung positiver Flanken in einer Funktion (FC).
    Also in meine Funktion geht das auzuwertende Signal als Input rein und wird dort via "POS" auf positive Flanke untersucht.
    Mache das ganze im FUP.
    Jetzt benötigt "POS" aber einen Speicher für den vorherigen Wert.
    Wollte das mit einer temporären Variable (im FC unter temp deklariert) lösen, doch beim Ausführen der Funktion FC im OB mit verschieden Inputs spinnts komplett.
    Wo liegt der Fehler?
    Hier ein Bild:

    flanke.jpg

    Vielen, vielen Dank im Vorraus
    lg
    Zitieren Zitieren Positive Flankenerkennung in Funktion  

  2. #2
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Weil du eine Temp Variable nimmst. Die ist nur im gleichen Aufruf gesichert. Temp Variablen bzw. deren Speichwerbereich werden von der Steuerung auch von anderen Temp-Variablen genutzt und können so willkürliche Ergebnisse liefern.

  3. #3
    Hans Werner ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Wie löse ich das dann?

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2011
    Ort
    47574 Goch
    Beiträge
    135
    Danke
    8
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Am besten einen FB nutzen und dort in den STAT Variablen anlegen. Willst du den FC nur ein oder zweimal aufrufen (denke ich ja mal nicht) kannst du auch normale Merker nehmen.

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.290 Danke für 2.659 Beiträge

    Standard

    ... oder eine externe Bool-Variable (Merker oder DBX) an IN_OUT dranhaengen.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Eliot Beitrag anzeigen
    Willst du den FC nur ein oder zweimal aufrufen (denke ich ja mal nicht) kannst du auch normale Merker nehmen.
    Wenn Merker im FC vorkommen kann man ihn nur EINMAL aufrufen, nicht zweimal.
    Ansonsten muss man den Flankenspeicher am INOUT des FCs deklarieren und den Merker von aussen anhängen. Dann kann man den FC so oft aufrufen wie man will.

    mfG René

  7. #7
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Einfach Merker oder Datenbit nehmen ...

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    776
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Boxy Beitrag anzeigen
    Einfach Merker oder Datenbit nehmen ...
    Wichtig ist das er dies von AUSSEN an INOUT zuführt und nicht IM FC direkt benutzt.

  9. #9
    Hans Werner ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,
    vielen lieben Dank an alle hier.
    Super ihr habt mir echt geholfen!

  10. #10
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    60
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Als Styleguide: Wenn ich Merker für Funktionen verwende versuche ich möglichst die Funktionsnr und die Merkerbytenr gleichzuwählen (also z. B. FC10 und MB10). Dann weiss man hinterher wo das MB verwendet wird, ohne in den Querverweisen wühlen zu müssen.
    Geändert von Flux (29.04.2013 um 13:49 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Positive Flanke in einer Funktion?
    Von SebastianR1085 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 15:58
  2. Flankenerkennung!
    Von omega2 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 00:22
  3. Flankenerkennung
    Von knubbl im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 21:43
  4. Flankenerkennung
    Von Airen im Forum Simatic
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 20:53
  5. Problem mit Flankenerkennung
    Von frickel im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 12:14

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •