Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Thema: Merkerschrittkette mit Quereinstieg

  1. #21
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Frank
    Einigen wir uns darauf, dass viele Wege nach Rom führen.
    Wichtig ist nur, dass die Wegweiser (sprich Programmierstil und Dokumentation) vollständig und gut lesbar sind

    Gruß
    Dieter
    Geändert von Blockmove (01.05.2013 um 21:10 Uhr)

  2. #22
    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    45
    Danke
    16
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich danke euch erstmal allen für eure rege Anteilnahme.
    Ihr habt mir ein paar Möglichkeiten aufgezeigt, die ich zum Teil auch noch nicht kannte...

    Marco

  3. #23
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von grosser_marco Beitrag anzeigen
    Ich danke euch erstmal allen für eure rege Anteilnahme.
    Ihr habt mir ein paar Möglichkeiten aufgezeigt, die ich zum Teil auch noch nicht kannte...

    Marco
    Hat dir das Programmchen geholfen ? Ist viel mächtiger als es aussieht : In den einzelnen "CASE" Schritten kannst die Aktorik + Schrittabbruchbedingungen packen ( sogar kleine Programme in jeder Schritt ) .

    Die Kette ist schnell , bei grosse Schritketten 2000 Schritte ... durch den Schrittauswahl("CASE") am Anfang und die Einkapselung (BE) der Schritte wird in einem Bearbeitungszyklus wirklich nur das gelesen und gerechnet was gebraucht wird ... nämlich nur EIN ... AKTORIK Schritt mit seine Abbruchbedingung(en) ...daher die Einkapselung der Schritte und die Sprunge (JUMP) ...

    Für eine allgemaine VERKNÜPFUNGSSTEUERUNG habe eine ganz einfache Methode ....werde sie mal schreiben mit einem Beispiel ....mal !

    ... Direkt in einem Schritt kannst du uber dem SCHRITTZÄHLER springen ... und vieles mehr !
    Trickig (am ANFANG) wäre nur SIMULTAN Schritte zu programmieren ( obwohl dannach es sehr einfach ist)...ALTERNATIV Schritte sind normal zu programmieren ( Achtung bei Zusammenführung ...etc)
    Geändert von 00alex (03.05.2013 um 13:32 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 00alex Beitrag anzeigen
    Für eine allgemaine VERKNÜPFUNGSSTEUERUNG habe eine ganz einfache Methode ....werde sie mal schreiben mit einem Beispiel ....mal !
    Bitte verschone uns!
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    00alex (03.05.2013),LargoD (03.05.2013),PN/DP (03.05.2013)

  6. #25
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von rostiger Nagel Beitrag anzeigen
    Bitte verschone uns!
    Will euch nict belehren ....bitte nicht falsch verstehen !

    Will nur berechtigte Meinungen über meine Art SPS Programme zu schreiben ... werde mit der Zeit richtige kleine Programme posten so ... das jeder mich korigiern kann ....das ist es !
    Habe schon gesagt das isch ÜBERHAUPT Anfänger bin ?

    Herr "rostiger Nagel" soll ich ihre Aussage so verstehen "Hier gibts keine Hilfe für Anfänger es ist ein Forum für EXPERTEN "...dann bin ich falsch hier

    Meine ART Verknüpfungssteuerungen zu Programieren ist lustig und praktisch zu gleich ... ich werfde es beweisen !

    Tut mir Leid wenn ich so Blöd/Anfänger bin ... wen SIE im Namen aller sprechen dann ..."was sollst" ....ein Versuch war es Wert ...oder nicht !


  7. #26
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.184
    Danke
    923
    Erhielt 3.291 Danke für 2.660 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von 00alex Beitrag anzeigen
    Die Kette ist schnell , bei grosse Schritketten 2000 Schritte ... durch den Schrittauswahl("CASE") am Anfang und die Einkapselung (BE) der Schritte wird in einem Bearbeitungszyklus wirklich nur das gelesen und gerechnet was gebraucht wird
    He, sowas haben schon Leute lange vor Dir "erfunden". Macht allerdings nur Sinn, wenn der zu steuernde Prozess stark schwankende Zykluszeiten verkraftet.

    PS: Soll Dein Username "00alex" irgendwas bestimmtes bedeuten???

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  8. #27
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Unglücklich

    Das hat mich schon getroffen ihre Antwort !

    Herr "rostiger Nagel "

  9. #28
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    He, sowas haben schon Leute lange vor Dir "erfunden". Macht allerdings nur Sinn, wenn der zu steuernde Prozess stark schwankende Zykluszeiten verkraftet.

    PS: Soll Dein Username "00alex" irgendwas bestimmtes bedeuten???

    Harald

    Ist das gleiche was intern SIEMENS benutzt ( in ihre Schrittkettenlösung ... also ist nicht von mir erfunden ... sonder GE-FUNDEN !

    00alex ...weil ALEX schon benutzt war ...und 0alex klingt blöd nicht ?





    Noch was ...diese "schwankende Zeiten" ... sind EINZELN kleiner als die KLEINSTE Bearbetungszeit bei eine "normale" Schrittkette ...kommst mit ? ...ist das SCHLECHT ?

    "normal" liest man immer 2000 Schritten ob sie gebraucht werden oder nicht ... mit "meiner" Methode wird je nur ein SCHRITT in einem Bearbeitungszyklus gelesen und die "case" Auswhl am Anfang ... ist das nicht beser SPS ???



    Der Prozess hängt von der SENSORIK nicht von der Zykluszeit ...so viel ich weiss um so kürzer eine SCHRITTZET um so mehr Schritte und gegebenfals SCHRITTKETTEN man in einem OB1 ...packen kann ...

    Ist nicht so ?

    Geändert von 00alex (03.05.2013 um 14:03 Uhr)

  10. #29
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.033
    Danke
    2.788
    Erhielt 3.269 Danke für 2.157 Beiträge

    Standard

    Lieber Alex,
    Anfänger werden bestimmt in diesen Forum nicht von jeden toleriert,
    aber du kannst davon ausgehen das ich dieses tue, wenn das auftreten
    passt.

    Dieses Forum ist wie ein alte Seemannskneipe, kommst du rein wird es still
    und du wirst von oben bis unten bemustert. In diesen Augenblick Kommt es
    darauf an wie du dich verhältst. Stellst du dich an den Tressen und hörst erstmal
    zu was die Haudegen so an Seemannsgarn spinnen oder stellst du dich hin, der gerade
    mal mit dem Padelboot eine Runde auf dem Baggersee gedreht hat und versucht
    einen Kapitän der schon 20 Jahre auf den Weltmeeren einen Öltanker fährt,
    diesen mit allen gewaschenen Wassern alten Haudegen, zu erklären was Backbord
    und Steuerbord ist. Das kann doch nur in die Hose gehen...!

    Wenn du also irgend etwas lernen möchtest lese mit, lese mit und lese mit. Dann stelle
    konkrete Fragen in einen eigene Thread. Aber überlege dir vorher was du fragen möchtest
    schreibe es vernünftig auf und reagiere auf die Antworten. Aber Mülle nicht andere Beiträge
    mit deinen auf Siemens Leergängen erstellten Beispielen zu.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  11. #30
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Recht hast du !
    Aber wie kann ich mich von den andern prüfen lassen ....so das ich aus meine Fehler lernen kann ...wenn ich nicht auch ein Bisschen von mir geben kann ?
    Ich helfe wo ich kann und ERWARTE das mir auch andere helfen ....

    Das ich Anfänger und diesen Kurs nicht sehr gut abgeschlossen habe , habe ich gessgt oder ? Das ich Arbeitslos bin auch ...also wie kann ich angeben ? ...Womit ?

    Hab mir gedacht es ist ein FORUM also ...kann mitmachen nach meine Kräfte und werde geholfen wenn einer gerade Lust hat .... will au ch gerne dass was ich (glaube) weiss anderen mitteilen ... nicht den EXPERTEN sondern deren die noch weniger wissen als ich ...

    Wäre ich ein EXPERT wäre ga nicht da ....könnte ich mich anderen nicht austauschen , auch nicht !
    Deutsch ist nicht meiner Muttersprache aber bin ziemlich gut verstanden bis jetzt ...also glaube das trotz meiner Fehler auch hier verstanden bin ...

    Wenn mich was interesiert schreibe es obwohl in nachhinein ein BLÖDSINN ist ... erst im nachinein weiss ich es ...also wenn dass Müll ist weiss ich erst nachdem ich korigiert werde ....kann ich den MÜLL löschen ? (ich tue es wenn stört)

    DANKE
    Geändert von 00alex (06.05.2013 um 10:24 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Quereinstieg SPS Programmierung/ Softwareentwicklung
    Von Matzehamburg im Forum Stammtisch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 23:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •