Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: SPS Zyklus merker speichern

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten tag,
    ich setze in meinem proramm merker und möchte die zustände der merker als datensicherung festhalten. bei bedarf möchte ich auf die gespeicherten zustände zurückgreifen.
    an welcher stelle lese ich die merker in den DB ein und an welcher stelle schreibe ich sie auf die merker zurück?
    vielen dank für eure hilfe.
    Zitieren Zitieren Gelöst: SPS Zyklus merker speichern  

  2. "Die Stelle wird in den meißten Fällen egal sein, ich würde es aber komplett am Ende des OB 1 machen."


  3. #2
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    im schönen Lipperland
    Beiträge
    4.472
    Danke
    498
    Erhielt 1.143 Danke für 736 Beiträge

    Standard

    Moin Rudi.

    An welcher Stelle du die Merker speicherst musst du doch wissen. Das hängt doch von deinem Programm ab...... Gespeichert werden können sie zB über Lade und Transferbefehle.

    Wenn Speicherung erforderlich dann....

    L MW 0
    T DB1.DBW5

    Wenn zurückholen erforderlich dann....

    L DB1.DBW5
    T MW 0


    Grüsse

    Axel
    Früher gab es Peitschen .... heute Terminkalender

  4. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Die Stelle wird in den meißten Fällen egal sein, ich würde es aber komplett am Ende des OB 1 machen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #4
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard

    Ja, meist am Ende des OB1 "Schreiben" und am Anfang oder auf Anforderung z.B. OB100 "Lesen". Oder Remanenz im der HW-Konfig.

    Wenn ganze Bereiche gesichert werden soll gehts auch mit dem SFC20:

    CALL "SFC20_BLKMOV"
    SRCBLK :=P#DB255.DBX0.0 BYTE 512
    RET_VAL:=MW500
    DSTBLK :=P#M 0.0 BYTE 512
    NOP 0

    Hier wird z.B. der gesamte Merkerbereich in den DB kopiert.
    Geht ruck-zuck und ohne großen Aufwand

  6. #5
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    um deine Frage weiter zu beantworten währen weiter Information hilfreich:

    - Sind die zu speichernden Merker hinter einander?
    - Sollten die Merker Zyklisch gespeichert werden oder nur auf Anforderung?
    - Wenn mehrer Merkerzustände gespeichert werden sollen, wie sollen die Verschiedenen Merkerstände auseinander gehalten werden?

    Melde dich einfach, dann können wir eine Lösung für dich ausarbeiten.
    Viele Grüße
    Matthias
    SPS .bz
    -----------------
    Rechtschreibfehler wurden absichtlich zur allgemeinen Belustigung hinzugefügt, wer einen findet, darf ihn natürlich behalten ...
    Zitieren Zitieren Weitere Detais werden benötigt  

Ähnliche Themen

  1. Step7 - Merker nur im ersten Zyklus setzen
    Von blue dun im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.01.2015, 10:41
  2. Wann wird ein Merker im SPS Zyklus gesetzt
    Von Olbrich1983 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 11:42
  3. Merker Remanent Speichern Beckhoff
    Von Rifel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 14:03
  4. Profibus-DP-Zyklus mit OB1-Zyklus synchronisieren?
    Von Supervisor im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 13:09
  5. Bit auf 1 im Zyklus?
    Von apachler im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 16:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •