Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ablaufsteuerung - Schrittkette (FIFO-Baustein ? ) Hilfe

  1. #1
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen,

    ich habe ein eher simples Problem, komme aber nicht auf eine Lösung.

    - 4 Maschinen untereinander vernetzt
    - jeweils ein Starttaster
    - Programm ist eine Schrittkette

    Problem :

    Wenn 2/3/4 Maschinen "gleichzeitig" gestartet werden und im Hubbetrieb sind, kann es passieren, dass dieser nicht vollständig ausgefürt wird. ( 1 Hydraulikeinheit für 4 Maschinen )

    ich wollte dies so lösen das wenn 2/3/4 kurz hintereinander gestartet werden nur das erste den Hubbetrieb aufnimmt und die anderen solabnge warten bis der Hubbetrieb abgeschlossen ist.

    Mein Problem ist, dass ich es so möchte, dass der der zuerst gestartet wurde zuerst in den Hubbetrieb geht , die Maschine die als zweites gestartet wurde als näöchstes in den Hubbetrieb geht usw.

    gibt es Bausteine die diese Abfolge von "Startbedingungen" erleichtern ?


    Dank im Vorraus!!
    Zitieren Zitieren Ablaufsteuerung - Schrittkette (FIFO-Baustein ? ) Hilfe  

  2. #2
    Registriert seit
    08.01.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    393
    Danke
    58
    Erhielt 24 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten... z.B. mit einem Zähler...
    1. Nicht Automatik, Zähler = 0 = Maschinen aus
    2. Start wurde angewählt: Zähler = 1
    3. Zähler = 1 und Maschine 4 in Grundstellung = Hub Maschine 1, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    4. Zähler = 2 und Maschine 1 in Grundstellung = Hub Maschine 2, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    5. Zähler = 3 und Maschine 2 in Grundstellung = Hub Maschine 3, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    6. Zähler = 4 und Maschine 3 in Grundstellung = Hub Maschine 4, nach Ende des Hubs den Zähler auf 0 setzen
    7. Sprung nach 2.

    Das mal im groben... ob man das nun mit S/R Merken, einem INT (über SPL) macht muss die Erfahrung dir sagen... dazu sollten man die Maschine im Detail kennen. Für den Bediener ist es natürlich toll wenn er über das INT-> Textliste HMI detailliert den nächsten Schritt angezeigt bekommt... wenn am Display steht: z.B. "Schritt 5: Warte auf Endearbeitstakt Maschine 3" ist das eigentlich schon recht aussagekräftig...

  3. #3
    Btk ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AndreK Beitrag anzeigen
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten... z.B. mit einem Zähler...
    1. Nicht Automatik, Zähler = 0 = Maschinen aus
    2. Start wurde angewählt: Zähler = 1
    3. Zähler = 1 und Maschine 4 in Grundstellung = Hub Maschine 1, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    4. Zähler = 2 und Maschine 1 in Grundstellung = Hub Maschine 2, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    5. Zähler = 3 und Maschine 2 in Grundstellung = Hub Maschine 3, nach Ende des Hubs den Zähler um 1 erhöhen
    6. Zähler = 4 und Maschine 3 in Grundstellung = Hub Maschine 4, nach Ende des Hubs den Zähler auf 0 setzen
    7. Sprung nach 2.

    Das mal im groben... ob man das nun mit S/R Merken, einem INT (über SPL) macht muss die Erfahrung dir sagen... dazu sollten man die Maschine im Detail kennen. Für den Bediener ist es natürlich toll wenn er über das INT-> Textliste HMI detailliert den nächsten Schritt angezeigt bekommt... wenn am Display steht: z.B. "Schritt 5: Warte auf Endearbeitstakt Maschine 3" ist das eigentlich schon recht aussagekräftig...

    Zuerst DANKE !

    Das was Du beschrieben hast ist nicht das "Problem"
    Sondern diese oben von Dir beschriebenen Ablauf jetzt in Abhängigkeit mit den Statbefehl zu setzen.

    Sprich 4 Maschinen werden gestartet, die Erste geht in den Hubbetrieb, die anderen drei sind in Warteproition.
    Als nächstes soll die Maschine die als ZWEITES gestartet wurde losfahren ( Hubbetrieb ). Nicht nach vorher definierter Maschinennummer,...

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Einen Fifo würde ich auch vorschlagen.
    Jede Maschine bekommt ein eigenes Freigabebit.
    Wird eine Maschine gestartet und kommt zum Hubbetrieb, dann trägt sie sich in den Fifo ein (Maschine 1 = Int 1, Maschine 2 = Int 2 ...).
    Der oberste Eintrag wird ausgewertet. Ist er 1, bekommt Maschine 1 das Freigabebit gesetzt usw. Wenn die Maschine fertig ist, bekommt der Fifo ein Schiebesignal und wird um einen Eintrag nach vorn geschoben. die 1 "fällt" heraus, der nächste Eintrag steht an vorderster Stelle und die entsprechende Maschine bekommt ihr Freigabebit.

    Achtung: Da 4 getrennte Signale (ja Maschine) für den Eintrag an den Fifo gesendet werden können, mußt du auch 4 Bits und 4 Int für den Input vorsehen, denn theoretisch können diese auch exakt gleichzeitig ihr Bit setzen. Dann soll ja keines "verloren" gehen. Das ist nicht weiter schlimm, du mußt den Code im Fifo 4x hintereinander mit den unterschiedlichen Inputs programmieren, wenn du den Baustein nur einmal im Programm aufrufen willst. Oder du schreibst den Baustein mit einem Inputbit und einem Wert, der in den Fifo hineingeschoben werden soll und rufst ihn in den Schrittketten auf, wenn der Wert hineingeschoben werden soll.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Eine andre möglichkeit wäre es die Hübe gegeneinander zu verriegeln.

    Nach Deiner Beschreibung vermute ich mal das dieses Phänomän auch im Normalbetrieb passieren kann, also mehrere Maschinen gleichzeitig anheben

    Code:
    U  #1_gestartet
    UN #2_hub
    UN #3_hub
    ...
    =  #1_hub
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  6. #6
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    @Btk

    Soll die Reihefolge auch dann ihre Gültigkeit haben wenn zB:

    -Start für Maschine 1 ("S1") zweimal hintereinader gedrückt wird und dannach "S2" einmal und "S4" fünfmal hintereinander gedrückt ? Sollen Tastendrücke ignoriert werden wenn eine Grenze überschritten wird ? Soll die gespeicherte Reihenfolge löschbar/änderbar sein ? Gibt es eine Rangfolge bei gleichzeitigem Starttasten drücken ?

    Wie lang soll die Reihenfolge gespeichert werden soll ( wie oft soll man sich in der FIFO den START Tasten drücken merken ) ?


    Ein Handprogrammiertes FIFO gibts hier :
    http://www.sps-forum.de/attachments/...g-indirekt.zip

    Würde mich auch interesieren wie man es macht ... ( ich würde FIFO benützen obwohl es trickig ist )...
    Die FIFO ist nicht immer leer oder immer voll also was wählt man daraus ? ... etc .

    Sonst könntest du das lessen der Starttastensignalen sperren so lange ein Hub gemacht wird ... wäre die einfachste Methode ! Wenn das START drücken manuell erfolgt ,dann kann der Bediener kurz warten , Hat keinen Sinn mit Kanonnen auf Spatzen zu schissen ...etc.
    Geändert von 00alex (08.05.2013 um 12:28 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dtsclipper Beitrag anzeigen
    Eine andre möglichkeit wäre es die Hübe gegeneinander zu verriegeln.

    Nach Deiner Beschreibung vermute ich mal das dieses Phänomän auch im Normalbetrieb passieren kann, also mehrere Maschinen gleichzeitig anheben

    Code:
    U  #1_gestartet
    UN #2_hub
    UN #3_hub
    ...
    =  #1_hub
    Reicht ja nicht, wenn die Reihenfolge auch beachtet werden soll.

    Mehrere Starts derselben Maschine hintereinander sind eigentlich nicht zu beachten, man muß ja nicht den Startknopf selbst nehmen, sondern kann sich aus der Schrittkette heraus für das Hydraulikaggregat anmelden. Alles andere macht eher keinen Sinn.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #8
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    345
    Danke
    174
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Eine Frage bezüglich FIFO :

    Werden in einem STEP7 (Bibliothek-)FIFO Speicher die Werte "automatisch" lükenloss am Output gespeichert ?

    ( zB: ... habe ein FIFO mit 4 Speicherplätze der leer ist und ich speichere 2 Werte , liegt dann einer auf dem Leseplatz und der andere nebenan oder ich muss erst die 4 Werte in einem leeren FIFO speichern um was auf dem "Leseplatz" zu haben ? )
    Geändert von 00alex (08.05.2013 um 11:35 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Reicht ja nicht, wenn die Reihenfolge auch beachtet werden soll.
    Hast recht, hab ich übersehen...
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

  10. #10
    Btk ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    15
    Danke
    8
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Reicht ja nicht, wenn die Reihenfolge auch beachtet werden soll.

    Mehrere Starts derselben Maschine hintereinander sind eigentlich nicht zu beachten, man muß ja nicht den Startknopf selbst nehmen, sondern kann sich aus der Schrittkette heraus für das Hydraulikaggregat anmelden. Alles andere macht eher keinen Sinn.


    Danke für die vielen Antworten !

    Ja, genau so habe ich mir das vorgestellt, aber hänge an der Umsetzung, werde nachher mal schauen ob ich es nach den neuer "Erkentnissen" umsetzen kann

Ähnliche Themen

  1. ABB Control Builder F, Schrittkette/Ablaufsteuerung allgemein
    Von T800 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2013, 17:11
  2. FIFO Baustein für Array´s
    Von Juergena im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 23:46
  3. S7-FIFO-Baustein (als Ringpuffer) [GELÖST]
    Von openminded23 im Forum Simatic
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 21:09
  4. Brauche Hilfe beim FiFo
    Von DJMetro im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2006, 10:52
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2004, 17:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •