Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Philosophie hinter FORCEN

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2012
    Beiträge
    17
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo allerseits,

    wie kann ich als Programmierer vom PG aus einem zB DB1.DBW einen Wert zuweißen?
    (kein Hardcode)

    Danke
    Es bedarf logisch einer Anwendung um eine logische Anwendung zu realisieren
    Der Bedarf bringt aber so manche Unlogik zur Realität
    (langjähriger Erfahrungswert)
    Zitieren Zitieren Philosophie hinter FORCEN  

  2. #2
    Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    223
    Danke
    17
    Erhielt 42 Danke für 40 Beiträge

    Standard

    In einer Beobachtungstabelle kannst du deinem Datenwort unter Steuerwert einen Wert zuweisen. Der Wert wird dann durch die Steuer Buttons aktiviert.
    Bei einem Schreibzugriff auf dieses Datenwort in deinem Programm wird wird deine Einstellung wieder überschrieben.
    Geändert von Hohlkörper (10.05.2013 um 15:58 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hohlkörper für den nützlichen Beitrag:

    LT005 (10.05.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Siemens hat mehrere Arten (ich sag mal vier) um Werte nicht durch das Programm sondern durch ein PG oder ein Panel zu ändern.

    Vom PG aus: Variablentabelle oder wie heißt dat nu? Beobachtungstabelle

    1) Der einfache Blitz klopft den Wert in die Steuerung. Das macht er aber nur genau einmal. Wenn das Programm ein paar µs später auf die Idee kommt da rein zu schreiben ist der Speicher wieder verändert.
    Für Eingänge somit untauglich. Für vom Prgramm verwendete Ausgänge meistens auch. Bei DB und Merker jedoch oft ausreichend.

    2) Der Blitz mit der Uhr ist eine Art kurzzeitiges "nebenläufiges Programm". Man kann parametrieren, ob das mit jedem Zyklusbeginn oder Zyklusende geschehen soll.
    Eingänge ändert man besser zum Zyklusbeginn, denn dann hat das Programm auch was von und du kannst damit sozusagen einen Sensor überbrücken.
    Ausgänge ändert man besser zum Zyklusende, denn dann hat die Baugruppe auch was von und du kannst damit sozusagen dein Programm überbrücken.
    Bei DB und Merker ist es eigentlich Wurst, die hat ja bekanntlich auch zwei
    Es gibt da sogar einen Automatismus, der das so macht und dir das nachdenken darüber erspart. Aber manchmal will oder braucht man es doch genau anders herum.

    Wenn du die VAT schließt, dann wird auch dieses "nebenläufige Programm" beendet.

    3) Falls du jetzt jedoch das solange zu einem Dauerzustand machen willst bis du den Fehler im Programm gefunden und beseitigt hast, oder der Ersatzsensor geliefert ist, dann gibt es noch das Forcen. Dieses "nebenläufige Programm" wird nicht beendet, wenn du die VAT schließt oder "offline" gehts. Das bleibt kleben. Solange bist du es wieder mittels einer VAT -- muss nicht die gleiche sein -- wieder beendets. Bei der 1500 kannst du es auch dadurch beenden, dass du die MC löscht. Wegen diese Verhaltens, betrachtet ich das alles als "nebenläufiges Programm".

    4) Und es gibt auch noch die Möglichkeit, dass du über ein mit einem passenden Programm auf einem Panel einen oder mehrere Werte im Speicher der PLC änderst.

    schönen Tach auch

  5. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    Hohlkörper (14.05.2013),LT005 (14.05.2013),rostiger Nagel (14.05.2013)

Ähnliche Themen

  1. Remote/ Local Manual/Automatik Philosophie
    Von clausi im Forum Stammtisch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 08:35
  2. Forcen
    Von c.wehn im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 00:29
  3. Quittieren - welche Philosophie
    Von Kieler im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 12:25
  4. Wirkleistung hinter FU messen
    Von merlin im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 19:46
  5. Forcen in Step7
    Von Waldi_März im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2008, 15:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •