Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: V11 SP2: Standard-Libraries? Wo?

  1. #1
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    60
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    mal ne ganz dumme Frage: Wo finde ich die ganzen Standard-Libraries mit den SFCs, SFBs, ... ? Bisher behelfe ich mir, indem ich den ??-Baustein in FUP reinziehe und "RD_CLK" o.ae. eintippe und schwupps erscheint der Baustein unter Systembausteine. Aber wie kann ich die Bibliothek oeffnen ??
    Zitieren Zitieren V11 SP2: Standard-Libraries? Wo?  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hi

    die Standard Bibliothek ist offen. Immer

    Auf der rechten Seite, gibt es mehrere Laschen. Eine davon heißt Instruktionen. Es kann sein, dass dieser Bereich eingeklappt ist, weil du oder jemand anders, der an diesem Rechner zugange war es weggemacht hat. Mehr Monitor hilft mehr -- aber das ist eine Diskussion die bereits einmal geführt wurde. Wenn es weggeklappt ist, dann sieht man nur die vier Laschennamen, sonst nix. Wenn man mit der Maus darauf verweilt, dann geht das Teil auf. Wenn man will kann man es festpinnen. Sonst klappt es wieder ein sobald man die Maus aus dem Bereich heraus bewegt hat.
    Diese Lasche ist in mehrere Abschnitte unterteilt. Der Inhalt ist einerseits von der Programmiersprache und von der CPU für die du gerade schreibst abhängig, anderesseits findet sich eine Funktion immer im gleichen Abschnitt. Diese Abschnitte lassen sich auch wieder zuklappen, womit man halt auch wieder nix sieht
    Auf den Pfeilen runklicken hilft

    Irgendjemand scheint sich bei der Aufteilung der vielen Funktion auf diese Abschnitte was gedacht zu haben, denn vieles finde ich schneller als bei Step7 V5. Wenngleich ich dem nicht immer folgen kann, manches hätte ich ganz anders abgelegt. Die gute Sache ist, dass je weiter man sich nach unten arbeitet desto spezieller wird es.

    Auf einer eigenen Lasche steht Bibliotheken. Aber das sind die Anwender-Bibliotheken.

    Worauf ich jedoch nicht selber gekommen bin, da musste mich erst einer am Messestand drauf aufmerksam machen, ist dass es von den Teilen, die zu technologie Packeten gehören, Versionen gibt. Bei meinen 1200er bin ich da reingefallen. Es gibt inzwischen meherere Firmwareversionen. Und entsprechend gibt es auch Versionen der Funktionen in den Bibliotheken -- oder ist es doch nur eine? Egal. Also du hast im Projekt zwei PLCs mit unterschiedlichem Stand und kopierst Bausteine oder nur Netzwerke von der einen zur anderen. Erfolgreich bekommt man plötzlich rote Bausteinaufrufe. Aber nicht immer. Es hängt davon ab, ob in der PLC die Funktion schon mal verwendet wurde.

    Bei einer frischen PLC bekommt man immer die neueste Version einer Funktion. Wenn man eine Funktion verwendet hat, dann hat man sich auf eine Version festgelegt. Kopiert man nun ein Netzwerk, das eine andere Version hat, dann wird das erst mal rot Jetzt musst du BAustein aufruf aktualisieren. Plötzlich tauchen zusätzliche Parameter auf. Die dann u.U. auch versorgt werden müssen. Anders herum passiert es natürlich auch. Von der neueren zur älteren kann es dann schon mal passieren, dass das Netz angepasst um nicht zu sagen verstümmelt wird, weil der Aufruf jetzt einen Parameter weniger hat. Was soll Siemens da auch tun? Ok klar keine neuen Versionen mehr machen Nicht wirklich tragfaähig.

    Die Frage ist nun, wie man heraus bekommt welche Version einer Funktion man nun gerade vorliegen hat. Und jetz kommt der Gag. Wenn man die Maus an der Kante der Lasche verweilen lässt, dann merkt man, dass man die LAsche auch noch breiter ziehen kann. Und dann tauchen plötzlich und wundersamer weise die Versionsnummern der technolgischen Pakete auf. Also das Pakete hat eine. Z.B. Motion und die einzelne Funktion hat auch eine. Z.B. MC_MoveRelative. Die Majornumber ist gleiche die MinorNumber kann durchaus unterschiedlich sein. Und wenn man das nun vor dem Kopieren der Netzwerke gemacht hat, dann versteht man auch plötzlich warum manches rot wird und manches nicht.

    Wie schon mal gesagt. Viel Monitor hilft viel.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    Flux (13.05.2013)

  4. #3
    Avatar von Flux
    Flux ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    314
    Danke
    60
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also erstmal hab ich jetzt gecheckt, dass der Inhalt des rechten Seitenstreifens kontextabhaengig ist, es macht also einen unterschied ob ein geoeffneter DB oder geoeffneter FC den Fokus hat. Zweitens hab ich staendig die SFCs, SFBs ... unter Bibliotheken vergeblich gesucht, anstatt unter Anweisungen > Erweiterte Anweisungen
    We must all suffer from one of two pains: the pain of discipline or the pain of regret. The difference is discipline weighs ounces while regret weighs tons.

Ähnliche Themen

  1. TIA HW-Konfig mit TIA V11 SP2 einlesen ?
    Von Flux im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2013, 17:56
  2. TIA Portal V11 SP2 Update 5
    Von rostiger Nagel im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 10.01.2013, 11:41
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 11:06
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 10:22
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 20:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •