Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Analogwertverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    252
    Danke
    45
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen. Es geht um folgendes:

    Ein MID (Magnetisch-induktiver-Durchflussmesser) misst die Durchflussmenge (0...1000l/s) und liefert ein 4-20mA-Signal an die Baugruppe, die wiederum einen Bereich von -20...+20mA besitzt. Bei 4mA habe ich 0l/s und bei 20mA 1000l/s. Ein Drahtbruch soll erst unter 3,4 mA und über 23mA zustande kommen. Ich habe das exakt wie in den Siemens-Unterlagen (im Anhang) programmiert, jedoch weiß ich wie ich das mit dem Drahtbruch eingeben soll.

    Gruß
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Analogwertverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Also wenn dus ganz simpel haben willst, 2 Vergleicher nehmen.

    Skalierten Wert nehmen mit dem Wert vergleichen der bei 3,4mA und bei 23mA zustand kommt und auf kleiner bzw. größer vergleichen und dann eine Störmeldung setzen oder weis der Geier

  3. #3
    siegener19 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    252
    Danke
    45
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke für deine schnelle Antwort. Was ist, wenn man keine Vergleicher nimmt? Und we soll ich wissen, welcher Wert bei 3,4 mA ist oder 23mA?

  4. #4
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Zum Thema Werte bei 3,4 bzw. 23mA , wir haben ein Messgerät das ein Stromsignal ausgeben kann 0-xxx mA da geht sowas leichter ansonsten kann man sich das auch ausrechnen würd ich mal sagen.

    Wegen *keine Vergleicher* was meinst du genau damit?

    Man kann zb. bei den Analogeingangskarten der 300er Steuerung eine Drahtbruchgrenze für - + einstellen um eine Meldung in einem OB aufzurufen oder halt die Billigvariante....

  5. #5
    siegener19 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    252
    Danke
    45
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hast du meineLösung im Anhang gesehen? Ist das so richtig, oder?

    Mit keine Vergleicher meinte ich, wenn man keine Vergleicher benutzt . Man muss doch erst die 4-20mA umwandeln und dann normieren auf die Liter.

  6. #6
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Also bei dir wären doch 4mA 100 Liter und nicht 0 momentan und 1000 20mA, Min müsste doch 0 sein sonst zeigt dir dein Sensor Permanent 100 Liter an obwohl nichts läuft.

    Du benutzt doch Außerdem schon 2 vergleicher :P für deinen Tankstatus mit dem Normierten Wert, und ich meinte das ganze nochmal mit höheren Werten also zb 1001 L bzw -1 und damit dann eine Meldung ausgeben vlt sogar Zeitverzögert bei Störsignalen....!


    PS: ist das jetzt eine Durchfluss oder Füllstandsgeschichte ?!
    Geändert von Crack123 (15.05.2013 um 20:51 Uhr)

  7. #7
    siegener19 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    252
    Danke
    45
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Sorry, ich glaube ich habe dich irritiert. Die Lösung ist von Siemens, ich habe das aber genau so gemacht. Ich habe einen Durchfluss von 0-1000 l/s . Als Signal erhalte ich 4...20mA. Ich meinte nur, ob ich das auch so richtig gemacht habe, wenn ich einfach die Werte ändere.

  8. #8
    Registriert seit
    09.02.2012
    Beiträge
    302
    Danke
    16
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Achso lol, ja eigtl schon, die 2 Vergleicher unten könntest du ja gleich so umschreiben um deine Meldung herauszukrigen, ansonsten passt das so.

    Muss mich wohl doch mal mit TIA Beschäftigen :P

  9. #9
    siegener19 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    252
    Danke
    45
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Danke dir. Ja, ich muss mich auch damit beschäftigen

  10. #10
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hilfreich wäre es, wenn du das nextmal reinschreibst um welche Steuerung es geht,
    Nur aus dem Anhang das zu sehen ist nicht immer so echt recht gut.
    Denn bei einer 300/400 hätte ich eine einfachere Lösung für dich.

    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

Ähnliche Themen

  1. Analogwertverarbeitung
    Von elektrohippi im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 21:25
  2. Analogwertverarbeitung
    Von scirocco im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 09:24
  3. Analogwertverarbeitung?
    Von Hans.S im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 20:03
  4. Analogwertverarbeitung
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 21:24
  5. Analogwertverarbeitung
    Von isy.R im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 09:39

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •