Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Profinet - Daten schnell übertragen

  1. #11
    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    169
    Danke
    14
    Erhielt 18 Danke für 12 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Glasesba Beitrag anzeigen
    Ich habe sowieso entweder eine 317F oder 319F und an der entsprechenden Stellen auch schon eien ET200S. Diese macht die ganze Anlagensteuerung, Safety, usw... . Ohne den OB35 mit 2ms würde eine 319F mit 6-7ms Zykluszeit laufen. Selbst wenn (was ich nicht glaube) sich der OB1-Zyklus durch den OB35 auf 20ms verlängert ist das vollkommen egal weil es nur Steuer- und Überwachungsfunktionen sind. Allerdings sparen wir uns dadurch seperate Buskoppler und Verkabelung für das Messystem.
    In welchem OB läüft das Sicherheitsprogramm? Auch im OB35?
    Wenn Dein Programm im OB35 2ms beträgt und Du dieses Programm alle 2ms aufrufst dann bleiben Dir noch genau 0ms für den Rest!
    Dem OB1 bleiben keine Ressourcen mehr übrig.

    Gruß

    Johannes

  2. #12
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.622
    Danke
    377
    Erhielt 799 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JOHKU Beitrag anzeigen
    Nur mal angenommen das Programm das im 2 ms Zyklus aufgerufen wird Lade, Transfer, Send, Recive benötigt 1ms.
    Das bedeutet für Dich 50% CPU Last.
    Für eine 319F wird Lade, Transfer, Send, Recive keine 1 ms dauern.
    Es gibt viele Anwendungen mit Zeitinterrupt in den ms-bereich, und mit viel mehr 'Arbeit' als Lade, Transfer, Send, Recive.

    Wie die Daten von den S7 nach Beckhoff Profinet Koppler kommen ist nicht diskutiert geworden. Ich schlage vor das der S7 CPU teilen die Daten als I-Device mit der Beckhoff Controller als Profinet IO Controller. Das geht am schnellsten, und es gibt kein Programmierungsaufwand in der S7, ausser das erste Laden von die Daten von den Prozessimage.
    Jesper M. Pedersen

  3. #13
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.135
    Danke
    224
    Erhielt 127 Danke für 85 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also wenn die CPU noch F-Funktionen ausführen soll, kannst du das mit 2ms vergessen. Das Sicherheitsprogramm muss 2 Mal abgearbeitet werden und das Ergebnis wird dann verglischen.
    Sind beide gleich, ist das Safety-Programm ok. Diese Verarbeitung wird immer zwingend von der CPU ausgelöst da Safety vorgeht.
    Wenn du 6-7ms Zykluszeit hast, und alle 2ms den OB35 startest, wird die SPS nach einschalten keine 150ms später in den Watchdog gehen!
    Kommt Zeit.... Kommt Rat.... In der Tat.
    Gartenlampe mit Windenergie anstelle von Solar? Bei Interesse -> PN

Ähnliche Themen

  1. WinCC 7 / SQL-Daten "schnell" anzeigen
    Von Krumnix im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.08.2012, 14:40
  2. S7-Daten schnell aufzeichnen und anzeigen
    Von Günni1977 im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 19:57
  3. Daten >240Byte via Eth übertragen
    Von Lars Weiß im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2007, 15:30
  4. FM 353 Daten übertragen
    Von caschu im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 08:08
  5. S7-Daten schnell und einfach protokollieren
    Von Gerhard Bäurle im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 13:12

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •