Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Neuen Wert laden, zeitgesteuert

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    brauche eure hilfe.

    Und zwar muss ich eine FC/FB programmiern, bei der die neuen Werte zeitabhängig geladen werden. Darunter auch der Zeitwert für den Timer.

    Ich habe zwei DB, nennen wir sie mal DB1 und DB2. In DB1 befinden sich mehrere Paare untereinander, ein Paar bestäht aus einem Wert x und einem Zeitwert.
    Wird die FC gestartet, so wird ein kopiervorgang eingeleitet. Aus D1 werden nur der x-Wert und Zeitwert in DB2 kopiert.
    Aus dem DB2 wird dann der Zeitwert geladen und in den Timer gesetzt.
    Anschließend soll der Timer rückwärts laufen , nach ablauf der Zeit wird wieder ein Kopiervorgang gestartet und der Timer bekommt ein weitern Zeitwert übergeben.

    Dadurch möchte ich erreichen das ein Stellwert abhängig von Zeit verändert wird, leider bekomme ich es nicht hin.

    Habe schon anstatt Timer ein Zähler verwendet bekomme es auch nicht hin.

    im Anhang ist mein Ansatz.

    Benötige umbedingt eure hilfe.

    Danke im Voraus

    Gruß Victor
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Zitieren Zitieren Neuen Wert laden, zeitgesteuert  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    NW12, Rücksprung zur Marke M004, wozu soll das dienen? Das kommt mit hier jedenfalls komisch vor.

    Was genau bekommst du nicht hin?
    Geht die SPS in STOP?
    Welche Fehlermeldung gibt dann die Diagnose aus?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    S-Victor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Sprung M004 soll verhindern, dass der Läufer erhöht wird. Eine Fehlermeldung erscheint, weil ich die Zeit überschritten habe. Im klaren ich habe ein unendliche Schleife geschrieben. Weis leider nicht wie ich das Problem in Griff bekomme

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Um die Erhöhung von "Läufer" herumspringen, also an das Ende und nicht hoch zur Marke M004
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Und das SPA M005 in NW 12 auch erst einmal weg.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    S-Victor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine schnelle Antwort Ralle, werde es morgen früh einsetzten.
    wenn es ähnliche Ansätze gibt, wäre ich sehr froh.
    Gruß Victor

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Um die Erhöhung von "Läufer" herumspringen, also an das Ende und nicht hoch zur Marke M004
    Zitat Zitat von Ralle Beitrag anzeigen
    Und das SPA M005 in NW 12 auch erst einmal weg.

    Ich würde in NW 12 "SPBN M003" zu "SPB Ende" ändern, dann kann man beide absoluten Sprünge SPA in diesem NW weglassen.


    Ist zwar OT, aber trotzdem Fragen ->
    NW1:
    Zitat Zitat von S-Victor FC42
    Code:
    U "S9" E1.0 -- Testschalter9
    S "AB Datenbank".Bauteilkontrolle DB40.DBX6.3
    UN "S9" E1.0 -- Testschalter9
    R "AB Datenbank".Bauteilkontrolle DB40.DBX6.3
    warum nicht:
    Code:
    U "S9" E1.0 -- Testschalter9
    = "AB Datenbank".Bauteilkontrolle DB40.DBX6.3
    Wird da noch außerhalb von FC42 drauf zugegriffen?

    Genau wie in NW5:
    Zitat Zitat von S-Victor FC42
    Code:
    U "S10" E1.1 -- Testschalter10
    U "S11" E1.2 -- Testschalter11
    S "AB Datenbank".Zweihandsteuerung_AN DB40.DBX6.5
    U "S10" E1.1 -- Testschalter10
    U "S11" E1.2 -- Testschalter11
    NOT
    R "AB Datenbank".Zweihandsteuerung_AN DB40.DBX6.5
    warum nicht:
    Code:
    U "S10" E1.1 -- Testschalter10
    U "S11" E1.2 -- Testschalter11
    = "AB Datenbank".Zweihandsteuerung_AN DB40.DBX6.5

  8. #8
    S-Victor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo hucki, habe den Außenzugriff rausgenommen.
    Die Funktion funktioniert mit eurer Hilfe teilweise.
    Die Zeit läuft jetzt, was sie vorher nicht tat, doch leider nach Ablauf der Zeit wird kein weitere Wert geladen.
    Das heißt das der Läufer nicht erhöht wird, der von dem Sprung M007 in NWK 7 abhängt. Wieso wird dieser nicht eingeleitet???

    Hier ist die aktuelle Funktion

    Gruß Victor
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    Das hier:

    Code:
    S "AB Datenbank".AF_P_Timer_Setzen     
    
    U "AB Datenbank".AF_P_Timer_Setzen               
    L #PS_Zeit 
    SI "Verweilzeit-Timer"                                       
    LC "Verweilzeit-Timer" 
    T "AB Datenbank".AF_Verweilzeit_WORD 
    
    R "AB Datenbank".AF_P_Timer_Setzen
    macht nicht wirklich Sinn.
    "AB Datenbank".AF_P_Timer_Setzen ist immer vor dem Timer "True". D.h. der Timer läuft 1 Mal und nie wieder.

    Du mußt den Merker setzen, der Timer läuft, wenn der Timer abgelaufen ist, dann feht der Timer auf "False", du setzt den Merker zurück und
    zählst #Laeufer hoch.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    S-Victor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    17
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute es funktioniert, danke für eure Hilfe
    wenn ich es optimiert habe stelle ich es ins Netz
    Gruß Victor

Ähnliche Themen

  1. Awl Wert laden
    Von chup im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 16:16
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 08:02
  3. wert in DB laden
    Von gabbo im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 08:47
  4. Wert einer errechneten Adresse laden
    Von matziane im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 08:33
  5. WinccFlex2005 und Excel-Wert laden
    Von repök im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2007, 14:30

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •