Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Firmware-Update CPU 6ES7315-2EH14-0AB0 via VPN

  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ihr Spezis,

    ein Kunde hatte vor einigen Tagen einen "Hochsporadischen Internen Fehler" (Z1=F012) bei der oben genannten CPU (V.3.2.7). Ein Betriebssystem-Update auf V.3.2.8 (März 2013) beseitigt diesen Fehler. Der Kunde hat z.Z. noch keine Technik, um die neue Firmware zu übertragen. Ein PG und Software ist inzwischen bestellt, Lieferung dauert ein bisschen.

    Ich möchte am kommenden Dienstag (18.06.2013) das Firmware-Update aus der Ferne durchführen, um einen Tageseinsatz incl. 800km Fahrt zu sparen. Die VPN-Verbindung ist stabil und ein Zeitfenster für den Fall der Fälle habe ich auch.

    Hat jemand damit Erfahrung? Müssen vielleicht irgendwelche Ports frei gemacht werden? Bleibt die IP und das Programm erhalten? Ich habe bei Vorort-Firmware-Updates bisher nie auf diese Dinge geachtet.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford
    Zitieren Zitieren Firmware-Update CPU 6ES7315-2EH14-0AB0 via VPN  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Onkel,

    dazu steht ja nicht viel:

    Hinweis:

    Nachdem die CPU urgelöscht wurde, bleiben folgende Werte erhalten:

    die Parameter der MPI-Schnittstelle (MPI-Adresse und höhste MPI-Adresse)
    die IP-Adresse der CPU
    die Subnetzmaske
    die statischen SNMP-Parameter
    Auf jeden Fall vorher Bausteinvergleich und DB-Aktualwerte sichern falls es etwas relevantes gibt. Auto vollgetankt mit laufendem Motor bereitstellen und sich prophylaktisch von der Familiy verabschieden.

    André
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu sps-concept für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (13.06.2013)

  4. #3
    Avatar von Onkel Dagobert
    Onkel Dagobert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Hallo André,

    du alter Holzmichel .

    Zitat Zitat von sps-concept Beitrag anzeigen
    ..Auf jeden Fall vorher Bausteinvergleich und DB-Aktualwerte sichern falls es etwas relevantes gibt. Auto vollgetankt mit laufendem Motor bereitstellen und sich prophylaktisch von der Familiy verabschieden...
    Das ist ohnehin mein 1x1. Erfolgt nach dem Firmware-Update eine Urlösch-Anforderung?
    Naja, Hauptsache die IP bleibt erhalten, alles Andere sollte man wieder richten können.


    Gruß, Onkel
    Geändert von Onkel Dagobert (13.06.2013 um 20:48 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  5. #4
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Hallo Dagobert

    Funktionieren tut das, zumindest über die VPN die wir damals beim Kunden hatten.
    Die Frage ist, was ist wenn Probleme auftreten?
    Dann sitzt Du schneller im Auto als Dir lieb ist, besonders wenn der Kunde keine Eingreifmöglichkeiten hat.

    Ich hab damals mit Siemens telefoniert. Mir hat man abgeraten, dass über die VPN zu machen.

    Aber musst Du selber wissen, ob Du das Risiko eingehen willst
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu AUDSUPERUSER für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (14.06.2013)

  7. #5
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Alternativ:
    Über VPN eine Upload von den aktuellen Program sichern.
    Dann dieses in eine neue CPU (mit aktuellen FW) laden und per Courier nach der kunde senden.
    Jesper M. Pedersen

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu JesperMP für den nützlichen Beitrag:

    Onkel Dagobert (14.06.2013)

  9. #6
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Alternativ:
    Über VPN eine Upload von den aktuellen Program sichern.
    Dann dieses in eine neue CPU (mit aktuellen FW) laden und per Courier nach der kunde senden.
    Gute Idee aber äussert kostenintensiv.
    Da kann man sich gleich überlegen sich ins Auto zu setzen
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  10. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Ort
    Kopenhagen.
    Beiträge
    4.626
    Danke
    377
    Erhielt 801 Danke für 642 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AUDSUPERUSER Beitrag anzeigen
    Gute Idee aber äussert kostenintensiv.
    Da kann man sich gleich überlegen sich ins Auto zu setzen
    Warum ? Ich gehe davon aus das er bekommt der alte CPU zurück.
    Jesper M. Pedersen

  11. #8
    Avatar von Onkel Dagobert
    Onkel Dagobert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von AUDSUPERUSER Beitrag anzeigen
    ..Dann sitzt Du schneller im Auto als Dir lieb ist, besonders wenn der Kunde keine Eingreifmöglichkeiten hat..
    Ja, das ist schon klar. Wie gesagt, das Zeitfenster ist groß genug, also ist es doch einen Versuch wert. Und wenn's sein muß, fahre ich halt die 800km. Diese Woche hatte ich übrigens vier "Ausflüge" in alle Himmelsrichtungen mit insgesamt ca. 1600km, das brauche ich nicht jede Woche.

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Alternativ:
    Über VPN eine Upload von den aktuellen Program sichern.
    Dann dieses in eine neue CPU (mit aktuellen FW) laden und per Courier nach der kunde senden.
    Das ginge natürlich auch. Kurier wäre nicht einmal notwendig, normaler Postweg würde genügen. Die CPU läuft ja wieder. Wahrscheinlich wird dieser hochsporadische Fehler auf dieser CPU nie wieder auftreten. Viele andere 315-er mit ähnlichen Programmen laufen schon jahrelang, wobei ich allerdings keine Statistik über die verschiedenen Firmwarestände habe. Leider konnte mir der Support auch nicht sagen, welche Zufälle zusammen spielen müssen, damit dieser Fehler überhaupt auftritt.

    Ich gehe mal davon aus dass das Update zu 98,34% gut geht. Und wenn nicht, dann kann ich es ja auf euch schieben !
    Geändert von Onkel Dagobert (14.06.2013 um 20:15 Uhr)
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  12. #9
    Registriert seit
    22.01.2008
    Ort
    Allgäu, da wo die Kühe schöner sind als die Mädels
    Beiträge
    1.774
    Danke
    50
    Erhielt 729 Danke für 434 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JesperMP Beitrag anzeigen
    Warum ? Ich gehe davon aus das er bekommt der alte CPU zurück.
    Das ist der Vorteil wenn man "Standardmaschinen" baut.
    Bei uns ist selten die gleiche CPU verbaut.
    Wenn ich die zurückgekehrte wieder einlagern würde, ist das Risiko gross, dass sie veraltet, bis sie wieder eingesetzt werden kann.
    Hatten wir alles schon mal.
    Ausserdem sind das einige Euro totes Kapital.
    Gruss Audsuperuser

    Herzlich Willkommen im Chat:
    SPS-Forum Chat (Mibbit) | SPS-Forum Chat (MIRC)

  13. #10
    Avatar von Onkel Dagobert
    Onkel Dagobert ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.413
    Danke
    451
    Erhielt 506 Danke für 408 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es hat funktioniert. Und da es so schön war, habe ich es gleich an drei Steuerungen gemacht, a 25 Minuten.
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu Onkel Dagobert für den nützlichen Beitrag:

    PN/DP (18.06.2013)

Ähnliche Themen

  1. CPU 315-2dp Firmware update
    Von fiberline007 im Forum Simatic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.02.2015, 06:53
  2. Firmware update CPU Noe Anleitung Deutsch ?
    Von Voerdal4126 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 00:51
  3. Firmware für CPU 315-2DP (6ES7 315-2AF03-0AB0)
    Von Holger Levetzow im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 07:55
  4. Firmware Update
    Von noisy-tec im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 10:56
  5. firmware update
    Von Einstein im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 08:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •