Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Thema: Steuerung Heizungsanlage mit Solarthermie

  1. #21
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie die andern schon schrieben,
    nochmal ganz klar: Du bekommst hier Hilfe zur Selbsthilfe, mehr nicht. Fertige Bausteine, wenn nicht schon in irgendwelchen Standardbiblitheken enthalten gibt es hier von niemanden.
    So, nun zäumt man mal nicht das Pferd beim Schwanz auf, am Anfang steht eine Hardwareplanung. Die hast Du ja schon teilweise gemacht. Dabei gibt es aber einen ganz harmlos aussehenden Punkt: Die Pumpen. Was sind das für welche, die Steca macht (fast) garantiert die Drehzahlregelung. Wie möchtest Du diese realisieren?
    Dort und nirgendwo anders mußt Du beginnen, wenn das feststeht kannst Du Dich mit den Thermometern befassen. Dann noch ein paar E/A und die Wünsche (HMI?) und dann kann man ansatzweise über Software reden...
    Ncht andersrum.

    Gruß
    Mario

  2. #22
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    357
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Also ich vermute mal der TE hat sich um Energiekosten zu sparen diese Heizungsanlage mit Solarthemie selber gebaut und ist nun mit den eingeschränkten Möglichkeiten der vorhandenen Steuerung nicht mehr zufrieden. Aus persönlichen Weiterbildungswunsch möchte er jetzt dies als Übungsprojekt mit echtem Nutzen aber ohne den Druck der Arbeitswelt umsetzen. Das ist ja mal so nicht verkehrt.
    Aus mangelnder Erfahrung hat er keinen Überblick über die Preisunterschiede der möglichen Systeme und die verschiedenen Vor und Nachteile der Hersteller.
    Ich glaube allerdings das eine S7-300 Lösung welche ja auch zwingend ein Display benötigt welches sein Display an der alten Steuerung ersetzt eine Investition von min. 2000Euro (keine Neuteile!) voraussetzt. Über die notwendige Software wollen wir hier mal nicht reden. Wenn er bereit ist diese Investition zu tätigen und gleichzeitig an dem Projekt zu wachsen, warum nicht.
    Im gewerblichen Umfeld käme für mich hier allerdings nur eine Wago/Bechoff oder eine modulare Kompaktsteuerung speziell für die Gebäudetechnik in Frage.
    Was soll ihm passieren außer der Schimpfe von der Frau wenn die im kalten hocken muss.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
    Geändert von Lebenslang (15.06.2013 um 13:07 Uhr)

  3. #23
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Wenn man zur S7-1200er Serie greift halbieren sich im Vergleich zu einer 300er schonmal die Kosten. Und da kann er sein Wissen aus seiner Schulung von Step 7 weitestgehend übernehmen.
    Das Starterpaket mit 1212C + TIA Basic + Monochrom Panel liegt unter 600 Euro. Für seine PT100 braucht er dann noch min. eine Zusatzkarte für ca. 300 Euro. Ob die Onbord-EA ausreichend sind muss man dann prüfen, wenn er mal eine Liste erstellt was er benötigt.

    Da er Schrittmotoren erwähnt sind dazu auch Details von Interesse, denn um diese anzusteuern braucht man bei einer 300er auch wieder extra Hardware. Eine 1200er bringt diese Funktion je nach Modell schon mit.

  4. #24
    theeyetrio ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Moin Mario,

    nochmal ganz klar: Du bekommst hier Hilfe zur Selbsthilfe, mehr nicht.
    Ok, ich benötige nur das Wissen, wie ich eine Temperaturregelung installieren, programmieren und ins System bringe.
    Das gleiche für die Stellmotorregelung und eine Zeitsteuerung.
    Ist es für die Profis so schwierig?
    Dauert diese Schaltung im FUP mehrere Tage?
    Können mir die Profis nicht unter die Arme helfen, denn, wie schon gesagt, ich bin noch ein Analphabet in Sachen SPS mit der Siemens S7.
    Wenn ja, dann bin ich hier vielleicht Fehl am Platze.
    Beispiel, wenn jemand hier eine Hausinstallation, Beratung, Hydraulischen Abgleich, Beratung in LED-Beleuchtung oder eine Zeichnung in Catia V5 benötigt, dann würde es mir innerlich ein gutes Gefühl geben, demjenigen, der sich damit nicht auskennt, zu helfen und sein eigenes Problem so schnell wie möglich zu lösen oder Ihm auf die Beine zu helfen.

    Ach ja, CATIA V5 ist mal nicht nur so ein Prg, wo man mal eben etwas zeichnet! Nur so zur Info, CATIA V5 wird in der Luftfahrt und Automotive Welt eingesetzt.
    ... und was ich jetzt wirklich nur benötige, sind Informationen, über eine Konfiguration, die gut und günstig ist, die meine Anforderungen, siehe 1. Beitrag, umsetzt
    Wenn jemand mir die FUP von einer Ansteuerung von einem PT 100 an einen Analogbaustein, sowie die Ansteuerung eines Stellmotor in Abhängigkeit der Temperatur und dem Winkel geben kann.
    Den Rest werde ich dann versuchen selbst in das System einzubinden.
    Ist das so schwer zu verstehen? Ich rede nicht von Lesen und verstehen aus Büchern.

    "alles kann fliegen, es muss nur schnell genug sein!"
    Geändert von theeyetrio (15.06.2013 um 13:17 Uhr)

  5. #25
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    357
    Danke
    57
    Erhielt 88 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Ja, die 1212c Lösung ist für sein Projekt wirklich nicht schlecht und vorallem preislich interessant. Außerdem wäre er dann auch im persönlichen Besitz der Software um später selbst Änderungen durchzuführen.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lebenslang für den nützlichen Beitrag:

    theeyetrio (15.06.2013)

  7. #26
    theeyetrio ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Moin Thomas,

    danke für die ersten Ansätze, denn ich kenne mich auf dem Markt nicht aus, und somit benötige ich solche Informationen, die ich dann Umsetzen kann.

  8. #27
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.741
    Danke
    143
    Erhielt 1.687 Danke für 1.226 Beiträge

    Standard

    Du musst für dich oder für uns wenn wir dir helfen sollen erstmal eine Liste machen, in der alle Antriebe und Messstellen aufgelistet sind, und welche und wie viele Signale diese benötigen.

    Also z.B.
    - Temperatumessung Kessel oben: 1x Analogeingang PT100
    - Stellventil: 2 digitale Ausgänge 24V 0,1A, Stellungsrückmeldung 1x Analogeingang 0..10 V
    usw.

    Ich hatte dir doch per PN diesen Link zu Kieback-Peter geschickt:
    http://www.kieback-peter.de/cd/Programm/

    dort gibt es sog. Informationslisten als Excel-Dateien. So wird das in der Gebäudetechnik üblicherweise geplant. Du musst das ja nicht eins zu eins so übernehmen, aber das Prinzip hat sich eben bewährt.

    Unten kommt dann als Ergebnis raus: 4x AI PT100, 2x AI 0..10 V, 8 DI 24V, 8 DO 24V
    Und damit kann man dann an die Hardwareauswahl gehen.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    theeyetrio (15.06.2013)

  10. #28
    theeyetrio ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hi Thomas,

    hier sind die Angaben:
    Gegeben sind folgende Bauteile:
    Temperaturfühler 1 (PT100) Gasbrennwert Therme
    Temperaturfühler 2 (PT100) Temperaturfühler Solarkollektor
    Temperaturfühler 3 (PT100) Temperaturfühler Speicher obere Temperaturebene Speicher
    Temperaturfühler 4 (PT100) Temperaturfühler Speicher mittlere Temperaturebene Speicher
    Solarpumpe 230V drehzahlgeregelt
    Heizungspumpe 230V
    3 Wege Ventil Solar 230V
    Mengendurchlasseinstellung (mechanisch) Bereich von 5° bis 90° Öffnungswinkel
    Gasbrennwert Therme (Anschluss PT 1)

    Zurzeit sind die PT100 alle an der Steca angeschlossen, bis auf den Fühler, der zur Brennwerttherme gehört

    Bedingungen:
    1. Die Brennwert Therme soll den Speicher beheizen, wenn die Außentemperatur unter 19°C ist, und der Speicher in der oberen Ebene unter 50°C ist.
    2. Die Heizungspumpe soll angesteuert werden, wenn der Temperaturbereich der Außentemperatur von -30°C bis +19°C beträgt.
    3. Die Solarpumpe soll die Solarflüssigkeit in den Speicher pumpen, ab einer Kollektortemperatur von 60°C, dabei soll die Mengendurchlasseinstellung (mechanisch) durch einen Stellmotor leicht geöffnet werden und durch das 3 Wege Ventil Solar in die obere Speicherebene beheizt werden
    4. Wenn die obere Temperatur des Speichers eine Temperatur von 80°C erreicht, soll durch das 3 Wege Ventil Solar der untere Bereich des Speichers beheizt werden
    5. Wenn die Kollektortemperatur >90°C ist, soll die Mengendurchlasseinstellung (mechanisch) so geregelt werden, dass die Kollektortemperatur = 80°C ist.
    6. Wenn die Speichertemperatur im unteren Bereich die Temperatur von 90°C erreicht, soll die Mengendurchlasseinstellung voll geöffnet werden, d. h. auf 90° Einstellung


    "alles kann fliegen, es muss nur schnell genug sein!"

  11. #29
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hmm,
    also erstmal ist eine 12xx nicht kompatibel zum Wunsch der 300, zum zweiten sprach und spreche ich hier zum letztenmal über Hardware, sprich Aktorik. Auf diese Fragen gibt es bis jetzt keine Antwort. Eigentlich sollte man schonmal auf die Hinweise der Forumsmitglieder eingehen, aber das hier ist Beratungsresistenz.

    Ich bin dann mal weg
    Mario

  12. #30
    theeyetrio ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.06.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    4
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was ist hier "Aktorik"

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 17:25
  2. S7 315-2 Steuerung erweitern mit 2. Steuerung
    Von bernd81 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 07:09
  3. welche steuerung für eine heizungsanlage?
    Von andreas-w211 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 18:54
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 13:13
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 14:16

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •