Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Globale Datenbaustein online ändern ohne Zeitoffset im TIA V11

  1. #1
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich bin neu hier und auch relativ neu in der SPS Welt und wäre über jede Hilfe froh.

    Derzeit arbeite ich mit TIA V11 SP2 Up5 und einer CPU S7-315 PN/DP Firmware V3.2. Ich habe ein migriertes Projekt aus Step7 V5.5.

    Nun ist mein Problem das ich Änderungen und Implementierungen am Projekt insbesondere an globalen Datenbausteinen, während des laufenden Betriebs der Anlage machen muss. Insbesondere werden in dem einen Datenbaustein Status, Ein- und Ausschalt Merker für Motoren gespeichert, daher ist eine zeitliche Verzögerung beim Auslesen, Ändern und Übertragen nicht zulässig. Mein Kollege, der das Projekt erstellt hat, konnte in Step7 V5.5 den Datenbaustein immer online ändern/erweitern, so dass die CPU keine zeitliche Unterbrechung hatte.

    Nun habe ich festgestellt, das wenn ich im TIA V11 den DB ändere und ihn neu lade, die Startwerte geschrieben werden. Nun kann ich mir vorher die Beobachtungswerte als Startwerte kopieren, dann die Änderungen am DB vornehmen und entsprechend zurück laden. Somit ist aber immer ein zeitlicher Offset, wo durch Auto- oder Handbetrieb Änderungen vom Ein- und Ausschalten von Motoren passiert sein könnten.

    Gibt es in TIA V11 eine Möglichkeit, dass man die DB online ändert, das die aktuellen Beobachtungswerte nicht ändert, oder eine Möglichkeit das nur die Änderungen im DB übertragen werden?

    Welchen Lösungsansatz kann ich sonst noch verfolgen?

    Eine andere Auffälligkeit ist, das die CPU bei jedem übertragen in Stop geht. Ich habe mit der 300er nicht soviel Erfahrung, ist dies normal?

    Für jede Hilfe wäre ich dankbar!
    Schönen Dank im Voraus.
    Martin
    Zitieren Zitieren Globale Datenbaustein online ändern ohne Zeitoffset im TIA V11  

  2. #2
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von m.boesche Beitrag anzeigen
    Mein Kollege, der das Projekt erstellt hat, konnte in Step7 V5.5 den Datenbaustein immer online ändern/erweitern, so dass die CPU keine zeitliche Unterbrechung hatte.
    Hallo Martin,
    vielleicht war dein Kollege etwas schneller wie du, aber auch bei der Step7 V5.5 gibt es eine Unterbrechung.
    Selbst wenn die Online Sicht schon geöffnet ist: muss erst kopiert werden > klick auf offline > einfügen > überschreiben > ja > DB öffnen > Änderung vornehmen > übertragen > überschreiben > ja. Das braucht eine gewisse Zeit.
    Zitat Zitat von m.boesche Beitrag anzeigen
    Gibt es in TIA V11 eine Möglichkeit, dass man die DB online ändert, das die aktuellen Beobachtungswerte nicht ändert, oder eine Möglichkeit das nur die Änderungen im DB übertragen werden?
    Nein, erst ab V12
    Zitat Zitat von m.boesche Beitrag anzeigen
    Eine andere Auffälligkeit ist, das die CPU bei jedem übertragen in Stop geht. Ich habe mit der 300er nicht soviel Erfahrung, ist dies normal?
    Das passiert nur, wenn du jedes mal das komplette Programm inklusive Hardware übersetzt.
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  3. #3
    m.boesche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Paule, danke noch einmal für die Antwort. War leider längere Zeit offline und hab es dann verschwitzt zu antworten, Sorry. Wie gesagt, danke noch einmal. Doch gibt es fürs TIA V11 ein "patentiertes Rezept" um Globale DB zu ändern ohne Verlust der Aktualdaten und Startwerte?

  4. #4
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.042
    Danke
    241
    Erhielt 863 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Deine erste Frage hat sich anders angehört und darum mein Nein in dem ersten Post.
    Zitat Zitat von m.boesche Beitrag anzeigen
    Gibt es in TIA V11 eine Möglichkeit, dass man die DB online ändert, das die aktuellen Beobachtungswerte nicht ändert, oder eine Möglichkeit das nur die Änderungen im DB übertragen werden?
    Aber in diesem Fall:
    Zitat Zitat von m.boesche Beitrag anzeigen
    gibt es fürs TIA V11 ein "patentiertes Rezept" um Globale DB zu ändern ohne Verlust der Aktualdaten und Startwerte?
    TIA-Portal Inhalte der DBs sicher!
    Geändert von Paule (05.08.2013 um 22:09 Uhr)
    Gruß
    Paule
    ----------------------------------------------------------------------------
    > manchmal verliert man und manchmal gewinnen die anderen <

  5. #5
    m.boesche ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    11
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    O.k., danke für den Link, hatte ihn vorher aber auch schon gelesen.

    Mache es jetzt auch so wie beschrieben. Jedoch sind dann ja alle Startwerte für ein definiertes Anlaufen überschrieben. Nun ja, muss man sich halt mit arrangieren.

    Trotzdem noch mal vielen Dank.

Ähnliche Themen

  1. [TIA-V11] Rechnet TIA falsch bei SCL
    Von BlackLizzard im Forum Simatic
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.02.2016, 02:59
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2013, 07:58
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:37
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:34
  5. CoDeSys -> Problem globale Variablen offline/online
    Von maddin im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 15:56

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •