Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: CP341 Lean mit einer S7-1200 über Ethernet verbinden

  1. #1
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    hab da mal eine Frage.
    Wie kann ich eine Ethernetkommunikation zwischen einer CP341 lean und einer S7-1200 aufbauen?
    Welche bausteine muss ich da verwenden?

    Danke.

    Gruß
    Zitieren Zitieren CP341 Lean mit einer S7-1200 über Ethernet verbinden  

  2. #2
    Registriert seit
    07.06.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    623
    Danke
    27
    Erhielt 156 Danke für 139 Beiträge

    Standard

    Du meinst sicher einen CP343-1 LEAN.

    Der LEAN kann bei S7-Kommunikation nur als Server fungieren - d.H. man kann von der 300er Steuerung aus aktiv keine Kommunikation bedienen.

    Mit der 1200er hatte ich noch nichts am Hut.

    Wenn man diesem Beispiel von Siemens glauben schenken mag, dann kann die 1200er wohl den Client-Modus bei der S7-Kommunikation über Ethernet.
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...u0CZyV7jkkpxSQ

    Mit dieser Variante muss man in der 300er CPU nichts weiter projektieren. Man muss lediglich die entsprechenden Daten für die 1200er bereitstellen (Datenbausteine anlegen, etc.).
    Weiterhin muss sichergestellt sein, dass der LEAN-CP über eine freie Verbindungen verfügt.
    Der LEAN-CP kann bei S7-Kommunikation nur 4 Verbindungen.
    In der S7-1200 erfolgt dann der Zugriff auf die Datenbereiche in der 300er über die Bausteine "Put" und "Get".

    Sollte diese Variante nicht funktionieren, dann besteht noch die Möglichkeit des Datenaustauschs über die offene TCP-Kommunikation.
    Hierzu werden in der 1200er Steuerung die T-Bausteine verwendet.
    In der 300er verwendet man hierfür eine projektierte Verbindung über NetPro und die Bausteine "AG_Send", "AG_Recv".
    Siehe hierzu folgendes Beispiel:
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...QLn0UeY92R6eGQ
    Im Beispiel wird für die 300er Steuerung die Komunikation über die Profinet-Schnittstelle gezeigt - hier muss dann sinngemäß die CP-Variante (NetPro mit AG_SEND/AG_RECV) dafür zum Einsatz kommen.
    Mit der offenen TCP-Kommunikation ist aber im Gegensatz zur S7-Kommunikation kein direkter Zugriff auf S7 Datenbereiche (Datenbausteine) möglich.

  3. #3
    joko81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deinen Hilfe und ja ich hab eine 343 lean gemeint.

    Ich werde das jetzt ausprobieren.
    Noch eine kurze frage damit ich dich richtig verstehe, wenn ich von der 300 nur einen DB bereitstelle muss ich in der 300 nichts programmieren?
    Ich muss nur in der 1200 die Bausteine programmieren.

    Danke

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2007
    Ort
    far far away
    Beiträge
    478
    Danke
    114
    Erhielt 136 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von uncle_tom Beitrag anzeigen
    ...

    Der LEAN kann bei S7-Kommunikation nur als Server fungieren - d.H. man kann von der 300er Steuerung aus aktiv keine Kommunikation bedienen.

    Was genau muss ich mir darunter vorstellen? Kann ich vom CP343-1 Lean keine Verbindung aufbauen? Oder keine Daten senden?

    Gruss
    Solaris

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.189
    Danke
    923
    Erhielt 3.292 Danke für 2.661 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joko81 Beitrag anzeigen
    wenn ich von der 300 nur einen DB bereitstelle muss ich in der 300 nichts programmieren?
    Ich muss nur in der 1200 die Bausteine programmieren.
    Zitat Zitat von Solaris Beitrag anzeigen
    Was genau muss ich mir darunter vorstellen? Kann ich vom CP343-1 Lean keine Verbindung aufbauen? Oder keine Daten senden?
    Richtig und richtig, das ist das Prinzip von S7-Verbindungen per PUT/GET. Nur der Client (hier die S7-1200) kann und muß aktiv Verbindungen aufbauen und Daten senden oder abfragen. Der Server (CP343-1 Lean) handelt und beantwortet die Aufträge von Clients völlig selbständig (in der Firmware) ohne das Anwenderprogramm, kann aber selber keine S7-Verbindungen aufbauen und Daten senden.

    Da der CP343-1 Lean nur S7-"Server" kann, muß in diesem Fall die S7-1200 der aktive Kommunikationspartner (Client) sein.

    CPU-CPU Kommunikation mit SIMATIC Controllern (Kompendium) siehe 19.4.4 S7-300 / S7-1200

    Harald
    Geändert von PN/DP (25.06.2013 um 10:00 Uhr) Grund: Hinweis auf Kompendium zugefügt
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    joko81 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke an alle die Geantwortet haben.

    Es hat geklapt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2013, 14:52
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 14:42
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 14:17
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 18:37
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 11:44

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •