Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Änderungen in einen Datenbaustein erkennbar machen ( AWL, Step7)

  1. #1
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte, wenn sich ein Wert innerhalb eines DB ändert, den geänderten Wert in einen anderen Baustein auf eine bestimmte Adresse laden.
    Ich habe folgendes probiert:

    L #SWPG // die Adresse des Wertes im Datenbaustein, der sich ändert ( Doppelwort)
    <> D // kann man das überhaupt so machen??
    SPBN : ext

    L #SWPG
    T #SWB // Adresse im neuen Datenbaustein ( Doppelwort)

    ext : nop 0

    Diesen FC rufe ich in einen anderen FC mehrmals auf. Manchmal schreibt er mir dann diesen Wert in den neuen Datenbaustein, und manchmal nicht.
    Kann man das irgendwie anderster lösen? Geht das überhaupt so, wie ich das vorhabe? Was mache ich falsch?
    Zitieren Zitieren Änderungen in einen Datenbaustein erkennbar machen ( AWL, Step7)  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    52
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Morgen,
    ich habe sowas ähnliches gemacht.
    Ich habe mir für die Überprüfung eine Variable (Var1) angelegt wo der letzte Wert rein geladen wird. Dann überprüfe ich immer ob sich der Wert in meiner Variable (VAR1) mit meiner Variable (VAR2) die ich überwachen will übereinstimmt. Solange die Variablen gleich sind passiert nichts, sobald aber sich der Wert ändert übertrage ich meine Variable (Var2) in den neuen Baustein und in die Var1.

    Ich hoffe das ist das was du meinst. Ich nutze das bei mir, wenn ich Daten sichern will die nur ganz kurz sich in einem DB befinden.

    Gruß
    Dennis

  3. #3
    ASDF0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Wolfhunter, danke für die schnelle Antwort!

    So etwa?

    L #SWPG
    T #ZWSP // Zwischenspeicher, also die Variable wo der Wert reingeladen wird

    L #SWPG
    L #ZWSP
    <> D
    SPBN ext

    L #SWPG
    T #SWB // neuer Datenbaustein

    ext : nop 0

    Das habe ich schonmal probiert, aber funktioniert auch nicht so recht. Habe ich noch was vergessen?

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    52
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Nach deinem Programm würdest du ja immer den neuen Wert in den Zwischenspeicher laden.
    So würdest du natürlich keinen Unterschied feststellen können.


    Wenn du das Programm startest ist der Zwischenspeicher Null.

    Code:
    L #SWPG 
    L #ZWSP
    <> D 
    SPBN ext
    
    L #SWPG
    T #SWB // neuer Datenbaustein
    T #ZWSP
    
    ext : nop 0
    So müsste das eigentlich klappen.
    Geändert von Wolfhunter (28.06.2013 um 09:14 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wolfhunter für den nützlichen Beitrag:

    ASDF0815 (28.06.2013)

  6. #5
    ASDF0815 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    13
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Funktioniert super! Danke!

  7. #6
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    52
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Kein Problem

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 19:15
  2. Werte in einen Datenbaustein
    Von doretan im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 16:57
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 14:47
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 08:58
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 07:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •