Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: M-Funktion mit Ausgang belegen

  1. #1
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Tag

    Ich habe ein Problem bei mir in der Firma, bei welchem ich einfach keinen Schritt weiter komme.


    Wir haben CNC Bearbeitungsmaschinen, bei denen eine M-Funktion verschaltet werden soll.

    Diese soll am Anfang jedes Bearbeitungsprogrammes einen Ausgang setzen und am Ende wieder rücksetzen.

    Jedoch habe ich absolut keine Ahnung, wie Ich hier am besten vorgehen soll, da Ich nicht weiß wie sich das ganze überhaupt verhält.

    Zudem ist das ganze PLC Programm noch auf Italienisch, was mir das ganze nicht gerade einfacher macht.


    Muss ich zuerst einen M Befehl an der NC Steuerung definieren oder sind diese schon vorgegeben, so dass ich nurnoch über den DB21 arbeiten muss?

    In der Hersteller Maschinenbeschreibung habe ich eine Liste mit denen von ihnen benutzten Befehlen. Jedoch steht dort keine freie für den Anwender.



    Die Maschinen haben je:

    Sinumerik 840D ( 6FC5253-6BX10-3AF0 ) (HMI Advanced)
    Sinumerik PCU 50 ( 6FC5210-0DF20-0AA0 ) (WinNT4.0 WS EmbSys)
    ET 200M
    OP 010



    Leider komme ich auch mit den ganzen Handbüchern die ich über die 840D finde nicht weiter.


    Ich wäre über jede Hilfe dankbar!


    MfG
    Zitieren Zitieren M-Funktion mit Ausgang belegen  

  2. #2
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DW1988 Beitrag anzeigen
    Muss ich zuerst einen M Befehl an der NC Steuerung definieren oder sind diese schon vorgegeben, so dass ich nurnoch über den DB21 arbeiten muss?

    In der Hersteller Maschinenbeschreibung habe ich eine Liste mit denen von ihnen benutzten Befehlen. Jedoch steht dort keine freie für den Anwender.
    Die M-Befehle werden über die Nahtstelle weitergeben.
    Doch wenn der M-Decoder nicht so weit ausprogrammiert ist, dann Pech.
    Wenn, dann solltest du mit einer M-Funktion einschalten und mit der anderen wieder ausschalten.

    Nicht jeder der der den Simaticmanager fehlerfrei aufmachen kann sollte auch an bestehenden Maschinen herumspielen.


    bike
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  3. #3
    DW1988 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    13
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die nette Aufnahme im Forum

    Habe es hinbekommen mit der Hilfe des Simens Handbuches...

  4. #4
    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    6.200
    Danke
    237
    Erhielt 815 Danke für 689 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DW1988 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die nette Aufnahme im Forum

    Habe es hinbekommen mit der Hilfe des Simens Handbuches...
    Immer wieder gerne.

    Dir schon bewusst, dass es bei Werkzeugmaschinen Probleme geben kann, wenn an dem PLC herumgebastelt wird?
    Irgendwann rast dir die Spindel beim Werkzeugwechseln durch die geschlossene Türe und keiner will es das dann gewesen sein.

    Du wärst nicht der Erste, der sich so ein Eigentor schießt.

    Außerdem sind meist x-M Funktionen für den Anwender vorgesehen, so dass nichts geändert werden muss.
    Hilfreich ist es immer den Hersteller zuerst zu fragen.


    bike

    btw: Programmierst du auch an der Einspritzanlage deines Autos herum?
    Oder funktioniert da der Simaticmanager nicht?
    "Any fool can write code that a computer can understand.
    Good programmers write code that humans can understand."
    --Martin Fowler

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von DW1988 Beitrag anzeigen
    Ich wäre über jede Hilfe dankbar!
    Schreib mal dem Peter Gedöns ein PN: http://www.sps-forum.de/members/peter-gedoens.html

    Der ist 840er Experte!
    Grüße Frank

  6. #6
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.336
    Danke
    27
    Erhielt 130 Danke für 117 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von bike Beitrag anzeigen
    btw: Programmierst du auch an der Einspritzanlage deines Autos herum?
    Oder funktioniert da der Simaticmanager nicht?
    Na ja, aus Fehlern würde man auch lernen

    Wie Du setzt an deinem Auto noch keine Optionen selbst ?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2012, 14:38
  2. Normaler Button mit "Enter" belegen
    Von torstenh im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 21:47
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 19:29
  4. S7-Graph: Ausgangsvariable mit Integerwert belegen
    Von spsfreak12345 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 14:43
  5. Datenbaustein mit 0 belegen
    Von Bender25 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 15:38

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •