Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: FC-Baustein mittels AWL selbst erstellen

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    ich möchte mir gerne einen FC-Baustein selbst erstellen.
    worauf muß ich achten bzw was muss ich machen?

    gruß
    Björn
    Zitieren Zitieren FC-Baustein mittels AWL selbst erstellen  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.324
    Danke
    316
    Erhielt 293 Danke für 263 Beiträge

    Standard

    Rechner an, Step7 öffnen... und loslegen. Dabei die Eigenschaften/Unterschiede FB/ FC etwas im Kopf haben...

    Viel Spaß beim Programieren.

    Sollte es eine Reale Anlage sein, die den Baustein erhält, über die Gefahren/Risiken im klaren sein.

    Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 14 Danke für 11 Beiträge

    Standard

    Hi,

    hier eine STEP-by-STEP Anleitung ....

    http://www.automation.siemens.com/mc...n/Default.aspx

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 374 Danke für 354 Beiträge

    Standard

    .
    @Hans
    Naja, das meiste in deinem Link ist FUP und Allgemeines und
    auch noch TIA, aber der TE schreibt hier im STEP 7 -Forum.

    Vielleicht hilft ihm DIES HIER weiter.

    Gruss
    kind regards
    SoftMachine

  5. #5
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hello

    zum Anfang, zuerst den Baustein und seine Funktion (z.B.: Stern-Dreieck Kombination) programmiern und diesen testen, entweder mittels Hardware Ein- und Ausgänge oder Mit Merker in der Variableliste.

    Sobald dein Programm richtig Funktioniert, kannst du die Eingänge, Ausgänge, Merker, Zeiten, usw mit Lokalvariablen ersetzen.

    Vorischt bei der Verwendung von Temporären (TEMP) Statistischen (STAT) Variablen. Temp's sind nach verlassen des FC/FB nicht mehr gültig und verlieren ihren Wert. STAT's hingegen schon.

    Danach in einem anderen FC/FB aufrufen und belegen.

    grüsse
    Kapo

  6. #6
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe nu doch ein FB erstellt
    klappt soweit bis auf das ich eine Zeit intern im FB verarbeiten möchte mit einer externen Zeitwert

    nur läuft das Zeitglied nicht so wie ich es gerne hätte....

    leider bekomm ich den Screenshoot nicht als jpeg hier hochgeladen

  7. #7
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.696
    Danke
    71
    Erhielt 747 Danke für 503 Beiträge

    Standard

    stell mal den code ein.
    wenn du den fb mehr als 1 mal aufruft geht das nicht mit der internen zeit
    da alle instanzen dann die gleiche zeit nutzen
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #8
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    66
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hier doch ein sreenshoot
    FB Netzwerk.png

  9. #9
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    10 km vom Herzen der Natur
    Beiträge
    1.573
    Danke
    119
    Erhielt 323 Danke für 243 Beiträge

    Standard

    Wenn Du in mehrfach aufrufst, dann musst Du aus oben genannten Gründen einen TIMER als IN deklarieren, an den Du von außen die Timernummer (z.B. "T5") übergibst, die der Baustein beim jeweiligen Aufruf verwenden soll.
    Gruß
    Michael

  10. #10
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    508
    Danke
    91
    Erhielt 21 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M-Ott Beitrag anzeigen
    einen TIMER als IN deklarieren, an den Du von außen die Timernummer (z.B. "T5") übergibst, die der Baustein beim jeweiligen Aufruf verwenden soll.
    Oder du verwendest einen SFB als Multiinstanz, dann brauchst du den T1 so wie er jetzt ist nicht mehr

    Gruß
    DerMatze
    -----------------------------------------------------------------------------------------
    Programmierumgebung: Step 7 V5.5 + SP3
    WinCC flexible 2008 Advanced + SP3
    -----------------------------------------------------------------------------------------

Ähnliche Themen

  1. WinMOD Bibliothek selbst erstellen
    Von Krumnix im Forum Stammtisch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 13:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2011, 11:53
  3. Visu (selbst) erstellen
    Von Larry Laffer im Forum HMI
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 10:46
  4. Simulation von z.B.Kuka-Robotern selbst erstellen.
    Von Rollmops im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 15:10
  5. S7-Timer selbst erstellen
    Von klauserl im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 20:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •