Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: AT-Deklaration S7-1500 SCL

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    129
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich verwende TIA V12 mit einer S7-1500. Nun möchte ich eine Temp-Variable mit Hilfe der AT-Deklaration überlagern.

    Laut Hilfe soll dies so gehen:

    • Öffnen Sie die Bausteinschnittstelle.
    • Wählen Sie in der Schnittstelle die Variable aus, die Sie mit einem neuen Datentyp überlagern möchten.
    • Klicken Sie in der Funktionsleiste auf "Zeile hinzufügen".
      Nach der zu überlagernden Variable wird eine Zeile hinzugefügt. Die überlagernde Variable muss in der Zeile direkt nach der überlagerten Variable deklariert werden.
    • Geben Sie in der Spalte "Name" einen Variablennamen ein.
    • Tragen Sie in der Spalte "Datentyp" den Eintrag "AT" ein. Sie werden dabei von der Autovervollständigung unterstützt.
      Der Eintrag in der Spalte "Name" wird um folgenden Zusatz ergänzt:
      "AT<Name der überlagerten Variable>"


    Mir schlägt das Tool aber kein "AT" in Schritt 5 vor. Statt dessen kommt nur "AT ist unbekannt"

    Hat einer einen schlauen Einfall?
    Zitieren Zitieren AT-Deklaration S7-1500 SCL  

  2. #2
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Statt dem AT-Konstrukt ist in der 1500er das SLICE zu verwenden:

    http://www.siemens.de/industry/autom...13/S7-1500.pdf

    V12 - STRUCT nach INT kopieren
    Grüße Frank

  3. #3
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    212
    Danke
    41
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Geh mal auf die Baustein Eigenschaften, dort gibt es einen Option "Optimierter Bausteinaufruf" oder so. Hacken wegmachen.

    Genauer müsste ich morgen mal nachschauen.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu van für den nützlichen Beitrag:

    Martin Glarner (22.08.2013)

  5. #4
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    3.930
    Danke
    465
    Erhielt 878 Danke für 634 Beiträge

    Standard

    Bei "Optimierter Bausteinzugriff" ist nur SLICE möglich, siehe hier: http://support.automation.siemens.co...ew/de/67655611
    Grüße Frank

  6. #5
    Beckx-net ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    129
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    also ich würde schon gerne optimierte Datenbausteine nutzen, daher fällt es weg (ich werde es aber trotzdem mal probieren).

    Die Erwähnten Slice-Operationen sind schon eine super Sache, nur was mache ich, wenn ich dynamisch slicen möchte, ist das auch möglich? Also irgendwie soetwas:
    MyTestByte:= MyTestWord.b[index]; (index= 0 oder 1)

    In CoDeSys gibt es Pointer Variablen mit dem man soetwas wunderbar handeln kann.

  7. #6
    Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    212
    Danke
    41
    Erhielt 34 Danke für 23 Beiträge

    Standard

    Dynamische Slice Zugriffe gibt es noch nicht, soll aber kommen.

    AT Zugriff bei optimierten Bausteinen soll auch noch kommen.

    Optimierte DB ist nicht das gleiche wie optimierte FB

  8. #7
    Beckx-net ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    129
    Danke
    15
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    Ahhh interessant, danke für die Info!

  9. #8
    Registriert seit
    26.01.2008
    Ort
    Weida
    Beiträge
    127
    Danke
    58
    Erhielt 47 Danke für 36 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Beckx-net,

    ich habe gerade die Funktion „Variabel mit AT überlagern“ ausgeführt.
    Bei mir geht sie im optimierten Baustein (TIA12SP1 CPU1500) außer im „Temp“ Bereich überall.
    Man muss nur bei der Eingabe die Reihenfolge genau einhalten:

    1. Variabel z.B. „OP-Ta“ mit Datentype „Word“ anlegen
    2. Remanenz dieser Variabel „OP-Ta“ auf „Im IDB setzen“ setzten
    3. Zeile hinzufügen
    4. In neuer Zeile neuen Variabel Name z.B. „OP_Ta“ anlegen
    5. Datentype „AT“ auswählen

    Mfg Harald
    AT.jpg

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Funky für den nützlichen Beitrag:

    Beckx-net (15.08.2013)

Ähnliche Themen

  1. TIA S7-1500 >>> s7-1200
    Von kuti im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 20:52
  2. TIA S7 1500 put/get?
    Von LowLevelMahn im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 16:12
  3. AB MicroLogix 1500
    Von Gerri im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 17:37
  4. MicroLogix 1500
    Von rumkiker im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 14:59
  5. 1500 User
    Von Heinz im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.09.2005, 09:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •