Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Thema: Bitte um Denkanstoß...

  1. #21
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Also anfangs wären evtl. zwei Teile auf der Förderstrecke gewesen. Nun ist es aber geändert worden, so dass zwischen jedem Takt des Förderbandes ca. 500ms liegen. Da die SPS ja um einiges schneller sein sollte, wird auf der Förderstrecke nun wohl immer nur ein Teil zur Bearbeitung sein, bis von der LS ein neues Teil erkannt wird...

    Danke!
    Ich glaube nicht das die Geschwindigkeit der SPS hier eine Rolle spielt. Lass das einfach mal außer acht und überdenke mal die Abhängigkeiten von Förderstecke und Bearbeitung. Wenn z.B die Bearbeitung von Teil 1 läuft kann das Transportsystem bis Schritt 3 fahren in dem Teil 3 bearbeitet werden muß (oder bleibt Teil 1 zum Bearbeiten auf dem Transportsystem ?)

  2. #22
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hallo Rudi, danke für die Hilfe!

    Es ist etwas anders. Eine Altanlage ist der neuen Maschine vorgeschaltet und bestimmt den Fördertakt. Dieser liegt, wie beschrieben, bei ca. 500ms. Diese alte Anlage bearbeitet die Rohteile und schickt sie (getaktet) nach Bearbeitung weiter in die neue Maschine.

    In der neuen Maschine soll es eine Schrittkette aus mehreren Schritten geben, wodurch die vorbearbeiteten Teile weiter bearbeitet werden und zwar jeweils nur immer das 1. und 3. Teil.

    Insofern müsste doch die SPS-Geschw. eine Rolle spielen, da es doch wichtig ist, ob die neue Schrittkette abgearbeitet ist, bevor die alte Maschine wieder ein neues Teil auf der Förderstrecke zur LS taktet, oder?

    Nun ist halt die Frage, wie die SK erkennen kann, dass immer ein Teil nicht bearbeitet werden darf... also qasi die SK (bestehend aus mehreren Schritten) nicht anlaufen darf?

    Sorry, wenn ich mich anfangs undeutlich ausgedrückt habe...
    Geändert von spirit (13.07.2013 um 07:56 Uhr)
    LG
    spirit

  3. #23
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    Großraum KA
    Beiträge
    963
    Danke
    52
    Erhielt 128 Danke für 112 Beiträge

    Standard

    So ganz klar ist mir das nicht. Das 1.Teil wird bearbeitet, das 2. nicht, das 3.Teil wird bearbeitet ...... und dann ???
    Kommt dann ein 4. Teil das wieder nicht bearbeitet wird oder kommt ein 1. Tei das wieder bearbeitet wird ??

    Also ist die Reihenfolge 1 2 3 1 2 3 ... was bedeuten würde Bearbeiten, Nicht, Bearbeiten, Bearbeiten, Nicht ....
    oder 1 2 3 4 5 6 .... Bearbeiten, Nicht, Bearbeiten, Nicht, Bearbeiten, Nicht ......

    peter(R)
    The difference between theory and practice in practice is bigger than
    the difference between theory and practice in theory.

  4. #24
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Hi peter(R),

    das 1. Teil wird bearbeitet, das 2. nicht und das 3. wird wieder bearbeitet. Dann geht es wieder von vorne los...

    Nächstes Teil wieder bearbeiten, darauffolgendes wieder nicht, das nächste dann wieder bearbeiten, usw.

    Also Bearbeiten, NB, Bearbeiten, Bearbeiten, NB, Bearbeiten, usw.

    Alles klaro?
    LG
    spirit

  5. #25
    Registriert seit
    17.06.2003
    Beiträge
    1.269
    Danke
    478
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Hallo Rudi, danke für die Hilfe!
    Es ist etwas anders. Eine Altanlage ist der neuen Maschine vorgeschaltet und bestimmt den Fördertakt. Dieser liegt, wie beschrieben, bei ca. 500ms. Diese alte Anlage bearbeitet die Rohteile und schickt sie (getaktet) nach Bearbeitung weiter in die neue Maschine.
    In der neuen Maschine soll es eine Schrittkette aus mehreren Schritten geben, wodurch die vorbearbeiteten Teile weiter bearbeitet werden und zwar jeweils nur immer das 1. und 3. Teil.
    Insofern müsste doch die SPS-Geschw. eine Rolle spielen, da es doch wichtig ist, ob die neue Schrittkette abgearbeitet ist, bevor die alte Maschine wieder ein neues Teil auf der Förderstrecke zur LS taktet, oder?
    Nun ist halt die Frage, wie die SK erkennen kann, dass immer ein Teil nicht bearbeitet werden darf... also qasi die SK (bestehend aus mehreren Schritten) nicht anlaufen darf?
    Sorry, wenn ich mich anfangs undeutlich ausgedrückt habe...
    Kannst Du das dann nicht alles in der SK der 2. (neuen) Anlage machen. Ist dort keine Erkennung ob ein Teil kommt ?
    Das Du nur von da aus immer eine Freigabe zum alten Transportsystem gibst. Den Takt bestimmt doch jetzt die neue Anlage.

  6. #26
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Also ich würd hier einfach eine Pos. Flanke für die Lichtschranke und einen weiteren Schritt anfügen.
    Aber letztlich ist das Ganze eine Murkslösung solange es keine richtige Unterscheidung Teil 1/2 gibt.

    Code:
    Stark vereinfacht:
    
    U Lichtschranke
    FP FHM
    = FPLichtschranke
    
    U FPLichtschranke
    U Startbedingung
    S Schritt1
    U Schritt2
    R Schritt1
    
    U Schritt1
    U Transistion2
    S Schritt2
    U Schritt3
    R Schritt2
    
    ... Weitere Schritte
    
    U bisheriger letzer Schritt
    U FPLichtschranke
    S neuer letzter Schritt
    U Reset
    R neuer letzter Schritt
    Gruß
    Dieter

  7. #27
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Also ich würd hier einfach eine Pos. Flanke für die Lichtschranke und einen weiteren Schritt anfügen.
    Aber letztlich ist das Ganze eine Murkslösung solange es keine richtige Unterscheidung Teil 1/2 gibt.

    Gruß
    Dieter
    Naja, deshalb hatte ich ja dieses Thema hier eröffnet, weil ich auch keinen Lösungsansatz gefunden habe. Eine Unterscheidung zw. Teil1 und Teil2 gibt es nicht!

    Also doch wieder den guten Zählerbaustein bemühen, dessen Wert bei Teileerkennung gleich im ersten Schritt der SK um 1 hochgezählt wird. Und dann die Bedingung (Zähler =1 oder 3) mit als Startbedingung für den Schritt2 (Beginn der Teilebearbeitung) nehmen. Wenn der Zählwert den Wert 2 hat, dann bleibt die SK in Schritt0 stehen und macht nichts.

    Frage: Wie/Wo ließe sich nun der Zähler (wenn Wert 3 erreicht) am geeignetsten zurücksetzen?


    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Kannst Du das dann nicht alles in der SK der 2. (neuen) Anlage machen. Ist dort keine Erkennung ob ein Teil kommt ?
    Das Du nur von da aus immer eine Freigabe zum alten Transportsystem gibst. Den Takt bestimmt doch jetzt die neue Anlage.
    Doch, die Teileerkennung (LS) ist ja in der neuen Anlage. Aber der Takt wird über die erste (vorgeschaltete) Maschine bestimmt. Das kann leider auch nicht geändert werden.
    LG
    spirit

  8. #28
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard

    Hast du dir eigentlich mein kurzes Codebeispiel angeschaut?
    Mach ans Ende deiner Kette einfach einen weiteren Schritt, der über deine Lichtschranke geschaltet wird.
    Dadurch wird das 2. Teil nicht bearbeitet.

    Gruß
    Dieter

  9. #29
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Hast du dir eigentlich mein kurzes Codebeispiel angeschaut?
    Mach ans Ende deiner Kette einfach einen weiteren Schritt, der über deine Lichtschranke geschaltet wird.
    Dadurch wird das 2. Teil nicht bearbeitet.

    Gruß
    Dieter
    Hallo Dieter,

    ehrlich gesagt dachte ich es wäre so eine "Notlösung", da du ja geschrieben hast, dass das Ganze mehr oder weniger einer Murkslösung gleichkommt...

    Aber jetzt habe ich mir deinen Code angeschaut; verstehe ihn aber nicht vollkommen.

    Also bis (weitere Schritte) ist alles klaro!

    Mit "Bisheriger letzter Schritt" ist wohl der letzte Schritt der Bearbeitungsschrittkette für Teil 1/3 gemeint, oder?

    Was ich nun nicht verstehe, warum sollte Teil2, das ja nicht bearbeitet werden darf, nicht auch den oberen Teil der Schrittkette durchlaufen? Dieses Teil wird doch auch über die LS erkannt!

    Was ist mit Reset gemeint; ein Reset-Taster?

    Lieben Dank!
    LG
    spirit

  10. #30
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.239 Danke für 972 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du an die Schrittkette einen weiteren Schritt anfügst mit einer Pos. Flanke deiner Lichtschranke, dann muß wird dieser Schritt erst aktiv wenn Teil 2 kommt.
    Es sei denn, dass naturlich der Teiletransport auch noch Bestandteil der Kette ist.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe!!
    Von lolo im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 20:13
  2. Bitte um Hilfe
    Von Icebaer im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.11.2010, 23:47
  3. Bitte um Hilfe
    Von Ngouagnia im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 10:30
  4. Benötige dringenst einen Denkanstoß!
    Von Bosga im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 15:59
  5. Denkanstoß!
    Von MRT im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2006, 12:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •