Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: 317F CPU über Switch mit ET200S verbunden! Frage...

  1. #1
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    147
    Danke
    27
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute, wäre nett wenn ihr mal hierzu euren Senf dazu geben könntet...Und zwar arbeite ich zur Zeit an einer kleinen Sondermaschine wo sich paar Zylinder bewegen, die wiederrum Blechteile zusammenschweißen. Ich kenne mich mit diesen F-CPU's nicht aus und bin mir unsicher wie das generell funktioniert. Es ist nicht jeder Eingang oder Ausgang redundant ausgeführt. Nur die Schutztüren und paar Not-Aus Taster. Fakt ist, die F-CPU ist über einen Switch mit einer ET200S verbunden die wiederrum über Profisafe Bausteine verfügt. Die F-CPU hat keinerlei Ein/Ausgänge oder die Maschine generell irgendwelche Sicherheitsrelais! Wenn ich mir das so anschaue muss es ja dann so laufen das die F-CPU irgendwie die E/A's von der ET200S überwacht, sonst wäre das gute Stück mit Sicherheit anders ausgestattet/verdrahtet. Die Steuerung soll nach EN60204 ausgeführt werden. Sonst steht nichts sicherheitsrelevantes im Lastenheft. Das da irgendwas redundant ausgeführt werden sollte oder so. Ich möchte ungern blöd darstehen ich dann wahrscheinlich doch mal den Fragen muss der als letztes eine ähnliche Maschine programmiert hat. Nur, von dem werde ich mit Sicherheit nicht viele Info's bekommen, weil sich die Firma von Ihm getrennt hat. Das Programm von der vorherigen Maschine habe ich leider noch nicht. Wollte mich nur mal vorab schlau machen. Also dann, lasst euch aus...
    Zitieren Zitieren 317F CPU über Switch mit ET200S verbunden! Frage...  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    bei diesen nach meiner Meinung ziemlich dürftigen Angaben für eine pauschale Aussage würde ich dennoch erstmal sagen : nichts verkehrt.
    Die Frage ist, wie die sicherheitsrelevanten Informationen (Schalter , Ini's) im Programm verarbeitet werden bzw. wie und wo sie angeschlossen sind.
    Genauso verhält es sich mit den Aktoren (Antriebe etc.).
    Wie stellt die Anlage die Sicherheit her ?
    Alles das kann (und darf) man über die F-Technik machen (wenn man es richtig macht) - dafür ist sie ja da ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Tommy843 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    147
    Danke
    27
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei diesen nach meiner Meinung ziemlich dürftigen Angaben für eine pauschale Aussage würde ich dennoch erstmal sagen : nichts verkehrt.
    Die Frage ist, wie die sicherheitsrelevanten Informationen (Schalter , Ini's) im Programm verarbeitet werden bzw. wie und wo sie angeschlossen sind.
    Alle sicherheitsrelevanten Schalter/Ini's sind an den Profisafe Bausteinen angeschlossen.
    Genauso verhält es sich mit den Aktoren (Antriebe etc.).
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Wie stellt die Anlage die Sicherheit her ?
    Wie meinst du das?
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Alles das kann (und darf) man über die F-Technik machen (wenn man es richtig macht) - dafür ist sie ja da ...
    Soweit bin ich auch schon! Mich würde erst einmal die Kommunikation interessieren...
    Ich muss ja der F-CPU irgendwie sagen welche Bausteine der ET200S überwacht werden sollen. Wird das im NetPro parametriert oder wie? Ich muss dazu sagen, ich arbeite momentan mit Step7. Ich habe noch von diesem Distributed Safety gelesen. Mach ich die sicherheitsrelevanten Dinge dann damit? Sorry, is alles Neuland für mich...

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    Distributed Safety wirst du wohl definitiv brauchen sonst kannst Du keine Safety Bausteine programmieren. Wenn du keine Safety Bausteine brauchst dann brauchst du auch keine F-CPU
    Was für eine ET200S ist das genau, nur eine I/O Schleuder oder eine mit integrierter CPU?

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ChristophD für den nützlichen Beitrag:

    Tommy843 (17.07.2013)

  6. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    ... um die Kommunikation mußt du dich nicht kümmern. Das macht das F-Programm schon selbst.
    Distributed Safety brauchst du dafür - natürlich. Die F-Bausteine in deinem Programm (gelb markiert) müßtest du aber auch ohne das sehen können.
    In diesen F-Bausteinen wird dann die F-Verknuspelung gemacht ...

    Gruß
    Larry

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Larry Laffer für den nützlichen Beitrag:

    Tommy843 (17.07.2013)

  8. #6
    Tommy843 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    147
    Danke
    27
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von ChristophD Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Distributed Safety wirst du wohl definitiv brauchen sonst kannst Du keine Safety Bausteine programmieren. Wenn du keine Safety Bausteine brauchst dann brauchst du auch keine F-CPU
    Was für eine ET200S ist das genau, nur eine I/O Schleuder oder eine mit integrierter CPU?
    Oh, das nenn ich mal eine Aussage! Damit kann ich was anfangen ...Ähm ja, kann ich dir noch nicht sagen, weil ich die SPS noch nicht geliefert wurde und auch keine Bestellnummern im Plan eingetragen sind.
    Mit der HW Konfig muss ich eh noch warten. Was meinst du mit I/O Schleuder?

    Gruß

  9. #7
    Registriert seit
    31.03.2010
    Beiträge
    335
    Danke
    3
    Erhielt 33 Danke für 32 Beiträge

    Standard

    Mit I/O Schleuder ist hier eine ET200S Station ohne CPU gemeint! Also nur mit Buskoppler und Modulen! Da braucht es dann einen seperaten Controller!

    Gruß
    Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein!

  10. #8
    Registriert seit
    16.03.2006
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.793
    Danke
    30
    Erhielt 916 Danke für 797 Beiträge

    Standard

    genau das meinte ich mit I/O schleuder

  11. #9
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.710
    Danke
    398
    Erhielt 2.397 Danke für 1.997 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SCM Beitrag anzeigen
    Mit I/O Schleuder ist hier eine ET200S Station ohne CPU gemeint! Also nur mit Buskoppler und Modulen! Da braucht es dann einen seperaten Controller!
    Nöö ... nur eine IM151-3PN HF
    Dann geht das schon ...

    Gruß
    Larry

  12. #10
    Tommy843 ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    147
    Danke
    27
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Nöö ... nur eine IM151-3PN HF
    Dann geht das schon ...

    Gruß
    Larry
    Genau die habe ich ...
    Ich habe nur das Problem, dass ich die ohne CPU im NetPro irgendwie nicht ans Profinet bekomme. Was mache ich falsch?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 11:36
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.03.2012, 18:21
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 12:39
  4. CPU verbunden über MPI
    Von milmu im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 12:47
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 08:45

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •