Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Variablen aus WinCC in mehreren CFC Blättern einsetzten

  1. #1
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    37
    Danke
    36
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    wie kann ich Variablen, die ich im WinCC Runtime nutze, in mehreren Bausteine auf verschiedenen Blättern im CFC einbauen.

    Ich habe jetzt Beispielsweise einen Eingang Tank_Level1, den ich S7_m_c aktiv programmiert hab in SCL.
    Dieser Eingang wird in mehreren Bausteinen in einem CFC-Plan benutzt und simuliert.
    Dieser Eingang lässt sich in dem CFC(1)/1 simulieren, jedoch nicht in den weiteren Blättern.
    Danke im vorraus.
    Zitieren Zitieren Variablen aus WinCC in mehreren CFC Blättern einsetzten  

  2. #2
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    Hmm, irgendwie verstehe ich nicht, was Du gemacht hast bzw. machen willst. Habs jetzt schon 5 mal gelesen.

    Es verhält sich alles andersherum.

    wenn Du nen Baustein (FB?) in SCL geschrieben hast mit dem Eingang Tank_Level1, dann kannst Du diesen Baustein auch mehrmals in nen CFC ziehen. Dadurch bekommt jeder FB nen eigenen InstanzDB mit jeweils nem eigenen Eingang Tank_Level1. Wenn Du jetzt OS-Übersetzen anstößt, werden alle Bedien/Beobachtbaren Eingänge in WinCC-Variablenhaushalt angelegt.

    Also 5 Bausteinaufrufe im CFC -> 5 Variablen in WinCC...

    Oder was willst Du machen? Ich kapiers nicht

    Gruß.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    tony90 (19.07.2013)

  4. #3
    Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    138
    Danke
    16
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ducati Beitrag anzeigen
    HWenn Du jetzt OS-Übersetzen anstößt, werden alle Bedien/Beobachtbaren Eingänge in WinCC-Variablenhaushalt angelegt.
    Vorrausgesetzt er hat nicht nur den Eingang, sondern auch den FB bedien&beobachtbar(S7_m_c) gemacht.
    Geändert von ich988 (17.07.2013 um 22:24 Uhr)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu ich988 für den nützlichen Beitrag:

    tony90 (19.07.2013)

  6. #4
    tony90 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    37
    Danke
    36
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Eingang Tank_Level1 wird in 13 verschiedenen, unterschiedlichen Programmen benötigt, die alle in SCL generiert wurden und alle in einem CFC verwendet werden.
    LEider lässt sich nur der erste Bausteineingang in der OS simulieren...
    War das verständlicher erklärt?

  7. #5
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    sind das FBs und haben die unterschiedliche InstanzDBs? Ist der Baustein bei den anderen 12 Aufrufen im CFC auch Bedien/beobachtbar gestellt? wurde OS-Übersetzen ordentlich durchgeführt?

    Der Eingang Tank_Level1 wird in 13 verschiedenen, unterschiedlichen Programmen benötigt, die alle in SCL generiert wurden und alle in einem CFC verwendet werden.
    LEider lässt sich nur der erste Bausteineingang in der OS simulieren...
    War das verständlicher erklärt?
    nee, verständlich ist das immer noch nicht.

    was verstehst Du unter "Programm" einen in SCL geschriebenen FB?

    und was willst Du in der OS simulieren? Die OS dient zum Anzeigen von Werten der SPS bzw. zur Eingabe von (Soll)werten.

    Gruß.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    tony90 (19.07.2013)

  9. #6
    tony90 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    37
    Danke
    36
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    was verstehst Du unter "Programm" ,einen in SCL geschriebenen FB?
    Ja genau das meine ich....und jeder FB hat seinen eigenen Instanzdb.
    Der Eingang Istwert_Tank1 (hatte mich vertan, meinte nicht Tank_Level1, sondern Istwert_Tank1) ist auch überall s7_m_c true.
    Übersetzt wurde es auch alles richtig. ..
    Ich wollte mit dem Eingang in der OS Füllstand simulieren. ..
    Geändert von tony90 (19.07.2013 um 17:50 Uhr)

  10. #7
    tony90 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    37
    Danke
    36
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich glaub ich weiß woran das liegt, weiß aber net, wie man sowas realisiert.
    Bildschirmfoto 2013-07-19 um 17.46.24.jpg
    Wie man dort sieht, ist das EA-Feld nur auf einen Bausteineingang verlinkt. Wie kann ich eine ODER-Funktion in der Dynamischen Verschaltung realisieren, um mehrere Bausteine anzusprechen? Denke da an Sammelmerker oder so. Aber wie realisiere ich sowas? Habe keine vernünftige Info im Netzt gefunden.
    Geändert von tony90 (20.07.2013 um 12:11 Uhr)

  11. #8
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard

    schreib dir noch einen zweiten fb. mit nur einem ein und Ausgang als real und Ausgang:=eingang. diesen fb rufst Du einmal im cfc auf. in WinCC verschaltest Du ein eafeld mit dem Eingang des fb. im CFC verschaltest Du den Ausgang des fb mit den 12 eingaengen des ersten fb.
    Gruß

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    tony90 (22.07.2013)

  13. #9
    tony90 ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    37
    Danke
    36
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kann man das nicht über den Dynamikdialog machen? Das ich da sone ODER- Verschaltung realisiere?
    Weil ducati, deine Methode funktioniert zwar, ist aber sehr unübersichtlich im CFC nachher, da der Eingang Istwert_Tank1 nur einer von gefühlten 100 Ein-und Ausgängen ist, die ich im WinCC anzeigen will.

  14. #10
    Registriert seit
    09.08.2006
    Beiträge
    3.626
    Danke
    911
    Erhielt 656 Danke für 542 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von tony90 Beitrag anzeigen
    kann man das nicht über den Dynamikdialog machen?
    Nee, im DynamikDialog geht das nicht. Du könntest höchstens in WinCC nen Script schreiben, welches alle Variablen versorgt. Aber das wäre ganz ganz ganz schlechter Programmierstil: Die Variablennamen werden u.U. nicht mitgeändert, wenn Du sie in CFC veränderst, Sehr unübersichtlich in WinCC, Automatisches verschalten (Anwenderobjekte verschalten) funktioniert nicht, Du benötigst viel mehr WinCC-Variablen (teuer) usw. Also vergiss es.

    Nebenbei verstehe ich deine Aussagen immer nur bedingt:

    da der Eingang Istwert_Tank1 nur einer von gefühlten 100 Ein-und Ausgängen ist, die ich im WinCC anzeigen will.
    was soll das bedeuten? Ich dachte Du willst die Eingänge nicht anzeigen sondern Werte vorgeben? und warum überhaupt alle identisch?

    Gruß.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu ducati für den nützlichen Beitrag:

    tony90 (23.07.2013)

Ähnliche Themen

  1. WinCC - durch Array blättern
    Von MrChiliCheese im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 22:21
  2. CFC Datenbaustein Variablen umbenennen
    Von Thomas_v2.1 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2011, 23:39
  3. Variablen aus WinCC 6.0 protokollieren
    Von PHW im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 20:02
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 08:07
  5. Variable aus mehreren Variablen zusammensetzen
    Von AndyPed im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2005, 08:28

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •