Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Statische Variable behält Wert nach Ausschalten...

  1. #11
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Wenn also die statische Variable "Steuerung Ein" aktiv ist, dann kann erst der Hand- oder Automatikbetrieb gestartet werden. NotAus z.B. setzt diese Variable zurück.

    Ist das also völlig falsch?

    Wenn es durch deine Programmierung zu einem automatischen Anlauf der Anlage kommen kann, dann ist es völlig falsch.
    Wenn jemand dabei verletzt wird, dann hast du und dein Chef ein ernsthaftes Problem.

    Wenn jetzt noch sagst, dass du Not-Aus, Steuerung Aus und Steuerung Ein über die normale SPS realisierst, dann ist allerdings noch mehr
    faul.

    Ich hab mich schon mit einem Berufsschullehrer über diese absolut blödsinnigen Steuerung Aus-Ein-Beispiele gestritten.
    Wenn man sowas Azubis lehrt, dann ist das meines Erachtens unverantwortlich.

    Gruß
    Dieter

  2. #12
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Wenn jetzt noch sagst, dass du Not-Aus, Steuerung Aus und Steuerung Ein über die normale SPS realisierst, dann ist allerdings noch mehr
    faul.

    Gruß
    Dieter
    Danke Dieter.

    Also in der Tat wurde in diesem Schulungsbuch Not-Aus, Steuerung Aus und Steuerung Ein über die normale SPS realisierst. Allerdings ist Not-Aus ein Kontakt vom Sicherheitsrelais, das bei NotAus auch die SPS-Ausgänge abschaltet.
    Aber Steuerung Ein/Aus wird in der Tat in einem Betriebsartenbaustein programmiert.

    ... ich habe aber schon viele Anlagen gesehen, die am Schaltschrank je einen Taster für Steuerung Ein und Steuerung Aus hatten. Worauf gehen diese Tasterimpulse denn dann, wenn nicht auf die SPS?
    LG
    spirit

  3. #13
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.241 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Danke Dieter.

    Also in der Tat wurde in diesem Schulungsbuch Not-Aus, Steuerung Aus und Steuerung Ein über die normale SPS realisierst. Allerdings ist Not-Aus ein Kontakt vom Sicherheitsrelais, das bei NotAus auch die SPS-Ausgänge abschaltet.
    Aber Steuerung Ein/Aus wird in der Tat in einem Betriebsartenbaustein programmiert.

    ... ich habe aber schon viele Anlagen gesehen, die am Schaltschrank je einen Taster für Steuerung Ein und Steuerung Aus hatten. Worauf gehen diese Tasterimpulse denn dann, wenn nicht auf die SPS?
    Bist du eigentlich in irgendeiner Form mit der Maschinenrichtlinie und mit Maschinensicherheit vertraut?
    Welchen Performancelevel muß deine Steuerung erfüllen?

    Das Abschalten der Versorgungsspannung der Ausgänge reicht heute bei den allerwenigsten Anlagen.
    Wie wird dein Not-Aus quittiert? Gibt es hierfür einen eigenen Quittiertaster, der auf das Sicherheitsrelais verdrahtet ist?

    Gruß
    Dieter

  4. #14
    Avatar von spirit
    spirit ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    961
    Danke
    183
    Erhielt 23 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Bist du eigentlich in irgendeiner Form mit der Maschinenrichtlinie und mit Maschinensicherheit vertraut?
    Welchen Performancelevel muß deine Steuerung erfüllen?

    Das Abschalten der Versorgungsspannung der Ausgänge reicht heute bei den allerwenigsten Anlagen.
    Wie wird dein Not-Aus quittiert? Gibt es hierfür einen eigenen Quittiertaster, der auf das Sicherheitsrelais verdrahtet ist?

    Gruß
    Dieter
    Die Maschine muss die Sicherheitskategorie 2 erfüllen. Das wurde so festgelegt von dem Elektriker, der die Maschine am Ende auch abnimmt.

    Ja, es gibt einen Quittiertaster, der zum einen auf das Sicherheitsrelais verdrahtet ist und zum anderen z.B. eine Störung quittiert, wenn diese behoben wurde. Dieser Taster schaltet nach NotAus das Sicherheitsrelais wieder scharf!

    Gehen die Impulse für Steuerung Ein und Steuerung Aus gar nicht an die SPS?
    LG
    spirit

  5. #15
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard

    Steuerung Ein und Steuerung Aus kenne ich in Verbindung mit einem Netzschütz. Der Taster Steuerung ein bringt das Netzschütz in Selbsthaltung. Der Taster Steuerung Aus schaltet das Netzschütz ab. Die SPS bekommt vom Netzschütz einen Meldekontakt.

    Steuerungskategorie 2... Diese Architektur sehe ich leider oft an Maschinen, die ganz klar eine Steuerungskategorie 3 erfordern. Üblicherweise PL c.
    Aus Kostengründen wird dann gern aus einer 3 eine 2 gemacht.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

  6. #16
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirit Beitrag anzeigen
    Gehen die Impulse für Steuerung Ein und Steuerung Aus gar nicht an die SPS?
    Hallo Spirit,
    das kommt darauf an, wie der Rest der Steuerung ausgeführt ist. Vom Grundsatz her ist aber auch Steuerung Aus (Steuerspannung Aus) IMMER als sichere Abschaltung der Anlage zu verstehen - soll heißen, dass du dich im Fall Steuerung ausgeschaltet darauf verlassen könen mußt, dass sich dann nichts mehr bewegen kann.
    Um einigermaßen sagen zu können was dafür im Einzelnen getan werden muß müßte man wissen, was du da alles wie hast ...

    Gruß
    Larry

  7. #17
    Registriert seit
    19.06.2008
    Ort
    Ostalbkreis
    Beiträge
    3.140
    Danke
    201
    Erhielt 553 Danke für 498 Beiträge

    Standard

    Oft wird "SteuerungEin" über einen Meldekontakt vom Sicherheitsrelais zur SPS geschickt.
    Die hat dann die Info für Bildumschaltungen, Freigaben für Auto/Hand usw..
    Die Sicherheit der Maschine (Türen,Not-Halt... ) sollte von der SPS (keine F-CPU) nicht beeinflussbar sein.
    Wenn durch das SPS Programm die Sicherheit von Personen auf dem Spiel steht, dann gute Nacht.

  8. #18
    Registriert seit
    06.10.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.572
    Danke
    63
    Erhielt 259 Danke für 219 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Die Sicherheit der Maschine muss Fall gewährleistet sein.

    Vielleicht ist "Steuerung Ein" aber auch noch eine Definitionsfrage.
    Oft wird so etwas als "Energiesparmodus" genutzt. Die Spannung der Aktoren und Sensoren (meistens 24V) wird damit abgeschaltet. Die Spannung der SPS aber nicht.
    Das wollen einige Kunden so haben...

    Wenn "Steuerung Ein" allerdings eine Sicheheitsfunktion darstellen soll, dann mit allen wenn und aber.
    Meine Motivation läuft nackig mit einem Cocktail über eine Wiese.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 12:57
  2. Pointerarithmetik statische Variable offset
    Von Anaconda55 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 14:18
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 23:49
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 07:50
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •