Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Software - Positionierung

  1. #21
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe mich nu für eine Positionierbaugruppe entschieden
    Warum ???? die Software Lösung ist doch gut???
    Was kann die Baugruppe denn was Du nicht kannst ???

    Gruß

    der TOMTOM

  2. #22
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.232
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ob der ini projektiert ist oder nicht, das ist doch egal...
    du hast einen geber, dann brauchst du eh den ini um den geber zu referenzieren. oder ist der geber absolut?

    wenn du denoch meinst das du auf deinen ini genauer positionieren kannst als auf die hochaufgelösten inkremete des gebers, dann kannst du zb eines machen:

    du machst die sw positionierung so wie oben beschrieben.
    sobald du nur nochwenige cm von ziel entfernt bist berechnest du die sollposition so:

    sollpos = istpos + 1
    die geschwindigkeit dazu sehr langsam einstellen, sofern die obige prozentuell ziehlbremsung nicht genutzt wird.

    der antrieb würde also unendlich weiterfahren, stoppen tust du das mit dem ini...


    fm-baugruppe... pah ihr ballert mit hw kosten rum...

    die fm hat sicher eine daseinsbereichtigung, aber macht hier keinen sinn.

    1. du hast recht viel toeranz
    2. was bekommt die fm als istwert? wie schnell ist der da?
    macht die schnelle fm sinn?


    vergiss diesen blöden ini! fahr die pos mit dem geber an - zumindest grob dann kannste meinetwegen immer noch langsam auf den ini fahren...

    //edit
    aja und wenn die sps die prozentuale rampe fährt, dann solte die bremstrampe des fu am besten = 0 sein.
    je nachdem wie stark es ruckelt wenn du aus der minimalfrequenz stoppst.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  3. #23
    Avatar von Lazarus™
    Lazarus™ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    Markus: Ok, irgendwie logisch, was ihr sagt. Und mit der Kohle rumballern, können wir schon länger nicht mehr, da die Kunden am liebsten alles umsonst hätten. Ich werde mir am Montag nun einen Versuchsaufbau schnappen und die Softpositionierung mal genauer beäugeln. Eigentlich müsste es klappen,wenn man das sauber berechnet und der Geber ist ja schon da... Mal schauen wie das klappt über die ganze Bandbreite... Ich werde euch schreiben, wie es aussieht dann...
    Nochmal danke für die vielen Tips
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  4. #24
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    wie es der Zufall will haben wir gerade eine solche Anwendung mit einstellbaren Rampen, einstellbaren Positionen und einstellbaren Geschwindigkeiten.
    Die Programmierung und Inbetriebnahme nimmt hierbei mehr Zeit und Geld in Anspruch als die HW kostet. Bei uns ist noch der Sonderfall das die Positionierung jederzeit unterbrochen werden kann. Das heisst bei loslassen eines Tasters muss der FU die Rampe über den AA der SPS auch fahren. Gemacht wurde das ganze mit ner CPU313C mit Geber an den schnellen Zähleingängen. Das Problem bei der Sache ist eigentlich das der Programmierer nur 3 Tage für die komplette Programmierung Zeit hatte (2 Achsen + OP7) und auch eine Inbetriebnahme mit richtigem Test nie stattgefunden hat.

    Wer Zeit hat, kann das tun, allen anderen, vor allem denen mit wenig Erfahrung rate ich auch zu einer fertigen Lösung. Wer mit ca. 45 Euro die Stunde berechnet wird (dem Kunden) übersteigt bei der Softwarelösung schnell den HW-Preis.
    Der Vorteil der SW Lösung ist allerdings das sie sich immer wieder einsetzen lässt.

    Torsten

  5. #25
    Avatar von Lazarus™
    Lazarus™ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Daumen hoch

    So ich habe nun die Softwarelösung umgesetzt.
    Trotzdem werde ich nuneine Hardwarelösung anstreben, da ich damit ohne Probleme neue Kundenwünsche realisieren kann und es erscheint mir persönlich auch günstiger, da viel Zeit für die Softwaregeschichte draufgeht...
    Vielen Dank für Eure Antworten...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt



    Zitieren Zitieren So gecheckt...  

  6. #26
    Unregistriert Gast

    Lächeln

    Kann man Deine Lösung mal haben oder etwas davon sehen ?????
    Bastel auch im augenblick an sowas würde mir sehr helfen

    Gruß

    Dirk

  7. #27
    Avatar von Lazarus™
    Lazarus™ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard

    In diesem Thread, so ziemlich zum Anfang gibt es doch einen Lösungsansatz zum testen...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




  8. #28
    Unregistriert Gast

    Unglücklich

    ja aber ich bin doch noch ein Anfänger und würde gerne mal einem Profi
    über die Schulter schauen.

    War nur ne Frage und wäre schön gewesen

    Gruß

    Dirk

  9. #29
    Avatar von Lazarus™
    Lazarus™ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    414
    Danke
    44
    Erhielt 34 Danke für 20 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Dirk,

    axoo, natürlich kann ich dir auch das Testprojekt schicken.Du musst dann nur bis Montag geduld haben, dann bin ich wiedre im Büro ...
    Für richtiges Chaos,braucht man sehr schnelle Computer.
    Und wieso einfach... .... wenn es auch Siemens gibt




Ähnliche Themen

  1. ST-Positionierung
    Von c.wehn im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 16:55
  2. Positionierung von Not-Aus-Schaltern
    Von Elektrixer im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 16:45
  3. Positionierung
    Von Andy_speedy im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 08:44
  4. Positionierung
    Von speedy_nrw im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 06:58
  5. Positionierung
    Von earl_mobile im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 04:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •