Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Ausgang Baugruppe S7-300

  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    falls ich muss Schutz für Motor steuern (Schutz für Motoren mit Leistungkontakten ist von 4 KW vorgesehen), darf man diese Schutz direkt an SPS Ausgang anschlissen?
    Oder muss man erst Hilfschutz am Ausgang setzten, und dann mit Schutz steuern.

    Ich meine wegen Stromvebrauch von Schutz- kann ausgang von SPS Kaputt gehen?

    Und welche Strom fliest durch spüle von Schutz 4 KW ?
    gruß waldy
    Zitieren Zitieren Ausgang Baugruppe S7-300  

  2. #2
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Waldy,

    ich denke mal diese Frage kann dir hier niemand beantworten.

    Da es auf die verwendete SPS ankommt bzw. wieviel Leistung ihre Ausgänge liefern. Ebenso kommt es auf das verwendete Schütz an, da gibt es auch viele verschiedene.

    D.h. du must Datenblätter wälzen und dann wirst du es erfahren ob es direkt möglich ist oder nicht. Ich denke jetzt mal wenn du an die Lebensdauer denkst dann solltest du den Ausgang der SPS nicht bis an sein Limit benutzen, sondern lieber mit nur ca der Hälfte der angegeben Leistung belasten.

    Gruß Markus

  3. #3
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hi,
    Danke für die Antwort,
    bei Baugruppe S300 (ausgang) max. Strom ist 0.5 A.
    Das ist nicht viel.
    Wahrscheinlich dann muss man erst Hilfschutz am Ausgang SPS setzten, und dann mit Hilfsschutz Lastschutz steuern.

    waldy

  4. #4
    Anonymous Gast

    Standard

    Ich würde mal denken das so ein Schütz nicht mehr al 0,5 A zieht (ohne nachgeschaut zu haben).
    Schutzbeschaltung sollte man aber vorsehen.

  5. #5
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hm,
    Zitat Zitat von Gast
    Ich würde mal denken das so ein Schütz nicht mehr al 0,5 A zieht (ohne nachgeschaut zu haben).
    Schutzbeschaltung sollte man aber vorsehen.
    Gute Antwort,
    aber wer hat Ahnung in Elektronik und hat 4 oder 6 KW schutz ein mal gesehen,
    ich denke die Leute würden nicht einfach so behaupten.
    Mindestens ich.
    Wenn ich muss solche Schutz in dauer Tipp-Betrieb einbauen- dann Schutz zieht bischen mehr strom, als kann man nur vorstellen.

    gruß waldy

  6. #6
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo

    Ich hab schon größere Schütze (15 KW) direkt an den Ausgang gehängt
    und noch nie Probleme gehabt. Natürlich muß man die Schutzbeschaltung
    beachten.

    Grüßle
    Peter

  7. #7
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    8
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @waldy

    du must dich umschauen was es für Schütze gibt. Es gibt Schütze mit mega Schaltleistung, die wenig Strom zum schalten benötigen.

    Deshalb hab ich ja geschrieben du must Datenblätter wälzen!!!!

    Markus

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    wir steuern schütze bis ca 18kw (will jetzt aber nicht lügen) direkt an.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  9. #9
    Avatar von waldy
    waldy ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.10.2003
    Beiträge
    1.425
    Danke
    297
    Erhielt 104 Danke für 69 Beiträge

    Standard

    Hi Leute
    Danke für die Antworten:

    1- Volker , kannst du bitte sagen, was ist das für Schutzte und welche Hersteller ist das, und aus welche Katalog bestellen Sie Schutze?
    Ich möchte gerne bischen mehr Info über diese Schutzte haben.
    Und wenn das ist nicht so schwer für dich- welche das war Ausgang Baugruppe von S300 , damit kann man Schutzte bis 18 Kw dierekt anschliessen.

    2 - Freehawk - "Deshalb hab ich ja geschrieben du must Datenblätter wälzen!!!! " - ganz genau, und ich suche Momental die Katalogen , wo stehen alle daten.


    gruß waldy

  10. #10
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    https://mall.automation.siemens.com/...6-&jumpto=5886

    Wir steuern ebenfalls bis ca. Baugröße S0/1 (siehe Link oben!) direkt mit den DO 24VDC 0,5A-Ausgängen. Größere Schütze entweder über Relais-Baugruppen (DO 16xRel) oder spezielle SPS-Schütze, die mit Hilfenergie versorgt werden:
    https://mall.automation.siemens.com/...0-&jumpto=5890

Ähnliche Themen

  1. F-Ausgabe, Ausgang schaltet nicht an Baugruppe
    Von Krumnix im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 10:08
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 14:29
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2007, 20:19
  4. MPI-Baugruppe
    Von thomass5 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:31
  5. ENO-Ausgang oder eigener OK-Ausgang?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •