Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Diagnose Fehler

  1. #11
    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    62
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab alle durch geschaut bei Referenzdaten finde aber nichts mit PAW.

  2. #12
    Registriert seit
    26.07.2004
    Beiträge
    87
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Du musst in den Referenzdaten auf
    ANSICHT- Querverweise
    anschliessend auf ANSICHT- Filtern.
    Hier kannst du dir Peri. Ein-/ Ausgänge anzeigen lassen.

  3. #13
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    sollte das paw indirekt angesprochen werden
    etwa in der art

    T PAW [AR1,P#0.0]

    dann taucht das im querverweis NICHT auf.

    wenn du das paw absolut nicht finden kannst, mach mal folgendes.

    erzeuge aus allen bausteinen eine quelle.
    quelle editieren. hier kannst du nun über bearbeiten/suchen nach paw suchen lassen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  4. #14
    Anonymous Gast

    Standard

    Also Perepherie Ein- und Ausgänge sind mit * gekennzeichnet. Kein PAW zu erkennen. CPU verursacht jetzt kurioserweise keinen Fehler mehr nach Urlöschen und alles neu Aufspielen.

    Diagnosepuffer der Baugruppe CPU 315-2 DP

    Bestell-Nr./ Bezeichn. Komponente Ausgabestand
    6ES7 315-2AF03-0AB0 Hardware 2
    - - - Firmware V 1.2.1

    Baugruppenträger: 0
    Steckplatz: 2


    Ereignis 1 von 10: Ereignis-ID 16# 4302
    Betriebszustandsübergang von ANLAUF nach RUN
    Anlaufinformation:
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN nicht gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Bisheriger Betriebszustand: ANLAUF (Neustart/Warmstart)
    Angeforderter Betriebszustand: RUN
    kommendes Ereignis
    02:22:11:606 30.01.94


    Ereignis 2 von 10: Ereignis-ID 16# 1381
    Manuelle Neustart (Warmstart)-Anforderung
    Anlaufinformation:
    - Anlauf ohne geänderten Systemausbau
    - keine Soll-/Istdifferenz vorhanden
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN nicht gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Angeforderter OB: Anlauf-OB (OB 100)
    OB nicht vorhanden oder gesperrt oder nicht startbar im aktuellen Betriebszustand
    kommendes Ereignis
    02:22:11:605 30.01.94


    Ereignis 3 von 10: Ereignis-ID 16# 4301
    Betriebszustandsübergang von STOP nach ANLAUF
    Anlaufinformation:
    - Uhr für Zeitstempel bei letztem NETZ-EIN nicht gepuffert
    - Einprozessorbetrieb
    Aktuelle/letzte durchgeführte Anlaufart:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Zulässigkeit bestimmter Anlaufarten:
    - manueller Neustart (Warmstart) zulässig
    - automatischer Neustart (Warmstart) zulässig
    Letzte gültige Bedienung oder Einstellung der automatischen Anlaufart bei NETZ-EIN:
    - Neustart (Warmstart) durch MPI-Bedienung; letzter NETZ-EIN gepuffert
    Bisheriger Betriebszustand: STOP (intern)
    Angeforderter Betriebszustand: ANLAUF (Neustart/Warmstart)
    kommendes Ereignis
    02:22:11:471 30.01.94


    Ereignis 4 von 10: Ereignis-ID 16# 5371
    Dezentrale Peripherie: Ende der Synchronisation mit einem DP-Master
    Steckplatz des DP-Masters: 2
    Anzahl der dezentralen Stationen: 0
    kommendes Ereignis
    02:22:00:069 30.01.94


    Ereignis 5 von 10: Ereignis-ID 16# 4358
    Alle Baugruppen sind betriebsbereit
    Betriebszustand: STOP (intern)
    kommendes Ereignis
    02:21:07:099 30.01.94


    Ereignis 6 von 10: Ereignis-ID 16# 4357
    Baugruppenüberwachungszeit gestartet
    Betriebszustand: STOP (intern)
    kommendes Ereignis
    02:21:06:147 30.01.94


    Ereignis 7 von 10: Ereignis-ID 16# 430E
    Urlöschen durchgeführt
    Bisheriger Betriebszustand: STOP (Urlöschen)
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (Eigeninitialisierung)
    kommendes Ereignis
    02:21:02:915 30.01.94


    Ereignis 8 von 10: Ereignis-ID 16# 4307
    Start Urlöschen durch PG-Bedienung
    Bisheriger Betriebszustand: STOP (intern)
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (Urlöschen)
    kommendes Ereignis
    02:21:02:416 30.01.94


    Ereignis 9 von 10: Ereignis-ID 16# 4304
    STOP durch PG-Stop-Bedienung oder wegen SFB 20 "STOP"
    Bisheriger Betriebszustand: RUN
    Angeforderter Betriebszustand: STOP (intern)
    kommendes Ereignis
    02:21:02:305 30.01.94


    Ereignis 10 von 10: Ereignis-ID 16# 2943
    Peripherie-Zugriffsfehler, schreibend
    P-Bereich , Doppelwortzugriff, Zugriffsadresse: 0
    Angeforderter OB: Peripheriezugriffsfehler-OB (OB 122)
    Prioritätsklasse: 1
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    02:21:02:304 30.01.94

  5. #15
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vermutlich noch ein alter Baustein in der CPU gewesen, der nicht neu übertragen wurde.

    Egal pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

Ähnliche Themen

  1. Fehler duch Diagnose Repaiter?
    Von galoopie im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 13:36
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 08:02
  3. Fehler- und Diagnose-OB
    Von Holger Levetzow im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 12:39
  4. S7 Graph keine Diagnose/Fehler in WinCC
    Von Pefida im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 07:42
  5. Diagnose Fehler
    Von titinparma im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 12:52

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •