Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: S5 95U und Profibus

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,

    wer kann mir ein paar infos rund um die s5 und den profibus (L2) geben?

    bei s7 ist das ja kinderleicht, mit den gsd dateien in der hw-config.
    wie macht man das bei der s5? braucht man eine speziele zusatzsoftware?
    gibt es spezielle bausteine?

    arbeite die s5 95u nur als slave oder auch als master?

    hab mir jetzt mal bei ebay gündtig so ein teil erworben, will mir das mal anschauen...

    aber momentan habe ich noch keine spur wie ich anfangen soll...

    hat wer das handbuch für die cpu als pdf?

    cpu: 6ES5 095-8MD02

    bin dankbar für alles!
    mfg!
    markus
    Zitieren Zitieren S5 95U und Profibus  

  2. #2
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    141
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus

    So wie es aussieht hast du dir einen Slave gekauft. Die Master-Version hat anstatt den Buchstaben D den Buchstaben E, also 6ES5 095-8ME02.

    Du brauchst noch die COM PROFIBUS-Software von Siemens (ist ohne Autorisierungsschlüssel) um die Adressen von den Baugruppen die in der Anschaltungen wie z.B. ET200U sich befinden, zu adressieren.

    Das ganze wird danach mit einem MPI-Kabel an der DP-Schnittstelle des Masters übertragen. (Die erste Übertragung muss mit einer Baudrate von 187,5 kBaud erfolgen).

    mfG churchill

  3. #3
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    aha, danke!

    gibts die software zum dl bei siemens? hab bis jeztz noch nichts gefunden...


    wenn ich also den slave habe, dann parametriere ich mit diese com-profibus-software dieverse pew und paw und eine dp adresse, übertrage das mit dieser software in die s5-95u --> fertig?

    gibt es auch irgendwelche stadart fbs mit denen ich direkt daten austauschen kann? also ohne den weg über pew und paw?

    sorry für die eventuell dämliche fragestellung, hab keine ahnung...

  4. #4
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    302
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Ich habe schon einige AG95-DP Slave mit S7 verbunden ganz ohne COM ProfiBus. Handbuch gibt es bei $iemens zum Download. Beitrags-ID: 1091098

    smoe

  5. #5
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    danke!
    ich schau mir das pdf mal an...

  6. #6
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    141
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus

    Ob es die SW zum Download gibt weiss ich leider nicht.

    Im ComProfibus vergibst du den Karten die beliebigen Adressen z.B. als Eingangsadresse P128 und als Ausgangsadresse auch P128.
    Im Programm kannst du die Adressen als EW128 und AW128 ansprechen.
    Kannst aber auch mit L PW128 und T MW128 usw.

    Standard-Bausteine betrff. Profibus in der S5-Familie kenne ich nicht.
    Kenne nur Bausteine wo der Master eine S5 ist und über Profibus Analogkarten in der ET200M (S7) ansprechen und richtig normieren kann.

    Wenn du nur diese CPU hast, kannst du sie ruhig ohne Profibus-Netz einsetzen als Standalone-Anlage. D.h. CPU inkl.Karten.

    Wenn du zusätzlich weitere Anschaltungen betreiben willst, musst du eine Master 95er haben.

    mfG churchill

  7. #7
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    wie man eine 95er handelt bzw eine s7 oder et200 module weiß ich schon, nur habe ich nuch nie was mit profibus in verbindung mit s5 gemacht.

    deshalb will ich nur so rein interessehalber mal eine kommunikation zwischen der s5 (in dem fall slave) und eben einer 315er (master) aufbauen...

    und wenn ich dann an der 95er einen eingang belege und an der 315er ein grünes lichtlein angeht, dann bin ich schon glücklich... *g*

    @smoe
    die adresse kann man also ach im db1 einstellen, aber wo stellst du die baudrate ein? standartmäsig ist die laut churchill auf 187,5 kann man die ändern?
    geht das auch im db1?

    danke!

  8. #8
    Registriert seit
    27.01.2004
    Ort
    Ösi-Land
    Beiträge
    302
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Die Baudrate wird vom Master übernommen. IMHO kann die AG95 aber nur bis 1500kbps.

    Du brauchst kein COM-ProfiBus. Im S7-Hardware Konfig eine AG95 in den DP einfügen.-> I/O auswählen und in die Station einfügen. Da bekommst eine "DP-Kennung". (z.B. bei 4 Byte DE/DA konsist. gesamt = 179) Diese Nummer musst du im DB1 im AG95 eintragen. Mit einem kleinen FB im der AG95 kannst du dann schon deine grünen Lämpchen blinken lassen.

    Wenns sein muss sende ich dir eine Bsp. Progi.

    gl smoe

  9. #9
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    dh die kennung hängt von der anzahl der parametrierten bytes ab?

    hab jetzt kein pg da, versuch das morgen mal...

    danke!

  10. #10
    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    141
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Markus

    Hab nicht gewusst dass du eine (S7)315er als Master verwendest. Meine Version basiert sich nur falls du eine S5 als Master hättest, wie z.B. eine IM308-C.

    Da stellst du die Übertragungsbaudrate in der Com-Profibus ein.

    mfG churchill

Ähnliche Themen

  1. Profibus Abhören (Profibus-Sniffer)
    Von tomi_wunder im Forum Feldbusse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •