Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: reset-befehl

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo

    gibt es in awl ein befehl der einen ablauf komplett unterbricht und dann in den 0B1 geht? ich habe es mit dem befehl BEA versucht. dies funktioniert aber nicht.
    z.B. ein reset der von einem Merker abhängig ist-> U M 5.0 dann abbruch und sprung in OB1. Danach sollte das Programm wieder normal den Zyklus abarbeiten.
    Zitieren Zitieren Gelöst: reset-befehl  

  2. "Das Einzige was mir hierzu einfällt ist STP. Allerdings genügt dann keine Resettaste sondern eine Drehung am Schlüsselschalter bzw. den Betriebsartenschalter aus STOP und dann wieder RUN stellen (je nach CPU)."


  3. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Direkt so ein Befehl ist mir nicht bekannt, du könntest aber an wichtigen Stellen im Programm deinen Merker abfragen und dann jeweils zum Bausteinende springen, z.Bsp. im OB 1 vor jedem neuen Bausteinaufruf abfragen und Sprung ans Ende des OB1 bzw BEB im OB 1 direkt auslösen, da geht das dann. Wozu benötigst du den soetwas?
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    ich brauch das für ein testprogramm. sobald das programm ein fehler erkennt hält die cpu an. wenn man dann die reset taste drückt sollte das programm von neu starten. gibts da irgendwelche programmbeispiele?

  5. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    es gibt alarmfähige baugruppen.
    die internen eingänge einer 313c z.b. sind alarmfähig.
    in der hw-konfig kannst du einstellen ob der alarm-ob (ob40) bei fallender bzw steigender flanke angesprungen werden soll.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #5
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Das Einzige was mir hierzu einfällt ist STP. Allerdings genügt dann keine Resettaste sondern eine Drehung am Schlüsselschalter bzw. den Betriebsartenschalter aus STOP und dann wieder RUN stellen (je nach CPU).
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  7. #6
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    wenn mans mit dem alarm-ob macht, kann mann sich einen merker setzen, der in allen bedingungen vorhanden ist.

    die frage ist ja auch was soll passieren? alle merker und ausgänge rücksetzen, oder den aktuellen stand beibehalten.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  8. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Du solltest die Organisation deines Testprogrammes darauf ausrichten, daß nach einem erkannten Fehler, im Programm keine weiteren Bearbeitungen erfolgen, also eine Schrittkette (so vorhanden) angehalten wird. Bei Reset wird die Schrittkette zurückgeset und das Progamm beginnt bei Schritt 1. Du kannst die Testfunktionen auch mit einer Freigabe versehen, die dann bei einem Fehler weggenommen wird. Die SPS hält man in dem Sinne nicht an, die läuft immer.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #8
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    guten morgen

    wenns nur für testzwecke ist.

    mach dir einen merker und rufe alle bausteine im ob1 nur bedingt auf.
    in deinen aktuellen baustein kannst du ein beb ( baustein ende bedingt )

    dein bea hat schon richtig funktioniert , nur das problem dabei ist das bea heist baustein ende absulut also nur der aktuelle baustein

Ähnliche Themen

  1. Min/Max Zykluszeit Reset
    Von ALei im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 11:51
  2. S7-400 CP löst TCP-Reset aus
    Von MS_Loe im Forum Feldbusse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:58
  3. Reset ?
    Von RobiHerb im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 15:14
  4. Touchpanel 177 Reset ???
    Von fra226 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 16:45
  5. Reset bei TP, TON und TOF
    Von ogstyle im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 07:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •