Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thema: Umrüsten Hardware von S5 auf S7 (S5100U CPU103) - How to Tipps?

  1. #11
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ohne selber zu programmieren, würde ich erstmal die fertigen Regelungsbausteine von Siemens einsetzen:
    http://cache.automation.siemens.com/...HB/sfb_reg.pdf

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.063
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zurück zum Thema, vielleicht sind diese Adapter von Phönix eine Alternative.

    image.jpg

    image.jpg
    Geändert von rostiger Nagel (02.09.2013 um 23:31 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu rostiger Nagel für den nützlichen Beitrag:

    DennisBerger (10.09.2013)

  4. #13
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    Thomas, ich wiederhole mich nicht gern, versuche es und Du wirst es selbst sehen. Ich dächte das war jemand hier im Forum der hatte einen schönen Spruch, die theoretische Differenz zwischen Theorie und Praxis ist immer kleiner als die praktische Differenz oder so.
    Zeige mir einen funktionierenden Code den ich in eine 100er CPU kriege, was hinterher auch komplett spielt und mindestens dieselbe Leistungsfähigkeit wie die Bausteine der Logo hat und schon werde ich von meiner Aussage das Gegenteil behaupten .
    Bis dahin hat die Logo die Nase nunmal vorn .

    Gruß
    Mario

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    DennisBerger (10.09.2013)

  6. #14
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Zeige mir einen funktionierenden Code den ich in eine 100er CPU kriege, was hinterher auch komplett spielt und mindestens dieselbe Leistungsfähigkeit wie die Bausteine der Logo hat und schon werde ich von meiner Aussage das Gegenteil behaupten .
    Ach, jetzt werden schon Einschränkungen gemacht.
    Erst heißt es, das geht mit der 100U gar nicht, und jetzt muss es die gleiche Leistungsfähigkeit haben.

    Zitat Zitat von mariob Beitrag anzeigen
    Bis dahin hat die Logo die Nase nunmal vorn
    Ich will dir deine Logo bestimmt nicht wegnehmen
    Warst du der mit dem Array-of-Logo?

  7. #15
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi Mods,
    ich habe nix dagegen, wenn wir diese eigentlich Kindergartendiskussion (also halt diesen Teil) in einen eigenen Thread kopieren und genau diese Diskussion dort weiterführen, da es den TE nicht wirklich weiterbringt.
    Thomas, ich werde mich mit den alten Büchsen nicht weiter beschäftigen, ich habe aber schon genug damit gemacht, insbesondere mit der 100, so das ich die Grenzen der Kiste schon gut kenne. Die ist wie ich schon schrob nicht schlecht, aber innerhalb ihrer Möglichkeiten, beweise mir das Gegenteil. Das ist bis jetzt nicht ansatzweise geschehen.

    Gruß
    Mario

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    Unimog-HeizeR (02.09.2013)

  9. #16
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Jetzt rede dich doch nicht so raus.
    Ich habe dir
    a) ein PDF von Siemens verlinkt in dem diverse regelungstechnische Funktionen mit einer 100U umgesetzt werden (jetzt kommt gleich: jaa das sind ja externe Bibliotheken)
    b) Warum soll ich dir Code eines PI-Reglers programmieren, wenn man nachlesen kann dass die CPU alle arithmetischen Operatoren die dafür notwendig sind beherrscht.

    Wenn du mit der 100U keinen PI-Regler programmiert bekommen hast, ist das dein Problem.

  10. #17
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Naja,
    @Thomas, auch da muß ich Dir widersprechen, wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nimm Deinen Link zu dem PDF und lies den ersten Satz des Vorwortes. Somit kannst Du Deine Bausteine knicken.
    Ich warte immer noch auf den Code, ich habe nicht gesagt das es heute sein muß. Das wäre effizienter als diesen Thread zu zerstören.

    Gruß
    Mario

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    Unimog-HeizeR (02.09.2013)

  12. #18
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.793
    Danke
    144
    Erhielt 1.706 Danke für 1.238 Beiträge

    Standard

    Hier geschrieben in S7 da ich kein S5 habe.
    Die Funktionen für die Gleitkommaberechnung (GP:ADD, GP:SUB) sind auch in die 100U ladbar. Zumindest habe ich ein Programm für eine wo diese existieren und die Steuerung auch funktioniert.
    An EW60 ist der Sollwert, an EW62 der Istwert. Wie der Rest weiterzuprogrammieren ist und wie man den Baustein zyklisch aufrufen kann sollte klar sein.

    Code:
    // Sollwert w
          L     EW 60
          SLW   1
          SRW   4
          T     MW   102
          L     W#16#0
          T     MW   100
    
          CALL  "Fixed Number - Flt Pnt"
           Z_12:=MW100
           Z_11:=MW102
           Z_22:=MW200
           Z_21:=MW202
    
    // Istwert x
          L     EW 62
          SLW   1
          SRW   4
          T     MW   102
          L     W#16#0
          T     MW   100
    
          CALL  "Fixed Number - Flt Pnt"
           Z_12:=MW100
           Z_11:=MW102
           Z_22:=MW204
           Z_21:=MW206
    
    // Fehler e = w - x
    
          CALL  "Floating Point Subtract"
           Z_12:=MW200
           Z_11:=MW202
           Z_22:=MW204
           Z_21:=MW206
           OV  :=M255.0
           Z3_0:=M255.1
           Z_32:=MW210
           Z_31:=MW212
    
    // Integration esum = esum + e
    
          CALL  "Floating Point Add"
           Z_12:=MW220
           Z_11:=MW222
           Z_22:=MW210
           Z_21:=MW212
           OV  :=M255.0
           Z3_0:=M255.1
           Z_32:=MW220
           Z_31:=MW222

  13. #19
    Registriert seit
    23.03.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    2.005
    Danke
    162
    Erhielt 278 Danke für 199 Beiträge

    Standard

    Hi,
    @Thomas, ich schrob:
    dann zeig mir doch mal lauffähigen S5 Code für eine CPU 100
    .
    Fällt Dir was auf?
    Und ich wollte dafür einen lauffähigen Code, nicht für eine S7 oder B&R oder ein verstecktes Lama .

    Gruß
    Mario
    Geändert von mariob (02.09.2013 um 23:07 Uhr)

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu mariob für den nützlichen Beitrag:

    Unimog-HeizeR (02.09.2013)

  15. #20
    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    555
    Danke
    58
    Erhielt 39 Danke für 37 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    Um mal wieder zum Thema zu kommen, es gibt von VIPA die IM306 Baugruppen, extra zur Umrüstung von S5 auf S7 Anlagen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 17:28
  2. MP277 10" auf MP377 12" umstellen
    Von Nordischerjung im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 15:16
  3. Beckhoff Analog KL3052 umstellen auf Siemensformat
    Von Krumnix im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 00:41
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 13:46
  5. Bezug von S5/100U-CPU103
    Von INST im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 15:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •