Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kennlinie erstellen und auswerten

  1. #1
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,






    Anlagentyp: Lüftungsanlage
    Mehrere Zu&Abluftmotoren in einer Halle
    Jeder Motor wird einzeln über ein 0-10V Signal geregelt




    Mein Problem:
    Die Zuluftmotoren und die Abluftmotoren haben leider nicht die gleiche Leistungs-Kennlinie.
    Das Problem ist jetzt dabei, das bei bestimmten Drehzahlen Unter bzw Überdruck entsteht!
    Der Lüftungsbauer wird mir bei 20%, 40%, 60%, 80% und 100% der Leistung bei jeden Motor die Luftmenge messen.


    Weil mein Gedanke dahinter ist eine Kennlinie zu erstellen damit ich die Daten abgleiche kann,
    und die Leistung auszugleichen zwischen Ab und Zuluft.


    Hat da vielleicht jemand eine Idee wie man so was machen kann?


    Vielleicht auch beispiele?


    Verwendete Technik:
    S7-1200
    Tia V12




    lg Andi
    Zitieren Zitieren Kennlinie erstellen und auswerten  

  2. #2
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.351
    Danke
    452
    Erhielt 692 Danke für 517 Beiträge

    Standard

    Du könnstst zwischen den einzelnen Punkten linear interpolieren oder (wenn möglich) über alle Punkte eine quadratische Funktion legen.

    Meine Frage ist nach welchen Vorgaben regelst du denn die Zu- bzw. Abluft? Meist fährt man die Abluftmenge Bedarfsgerecht starr und regelt dann die Zuluft mittels Differrenzdrucksensor im Raum.
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  3. #3
    life1989 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.05.2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja geregelt wird nach der raumtemperatur, zwischen 17 und 35°C, sprich 17° 0%, 35° 100%!
    ja die schönste Lösung meiner meinung nach wäre 1 drucksensor und dann anpassen...

    nur leider wurde die anlage nicht von mir geplannt, und der planner hat das "vergessen" und der kunde will nicht mehr zahlen :/


    Die regelung ist zur zeit starr, und da haben wir das problem das unter oder überdruck entsteht.
    Deswegen bekomme ich jetzt die Messpunkte das ich das ausgleichen "könnte" ...

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    Östereich
    Beiträge
    1.458
    Danke
    503
    Erhielt 217 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    oder du baust einen Messumformer ein, der den Differenzdruck zur Umgebungsluft misst.

    Dadurch kannst du gezielt auch geringen Differenzdruck regeln (also geringen Über / Unterdruck in der Halle)

    Das wird auf alle Fälle besser funktionieren als anhand einer fiktiven Kennlinie.
    Elektrotechnik und Elektronik funktioniert mit Rauch (Beweis: Tritt Rauch aus, funktioniert auch das Bauteil nicht mehr)

Ähnliche Themen

  1. DP und PN Fehler auswerten
    Von merlin im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 12:31
  2. FU Auslegung bei 87Hz Kennlinie
    Von ssound1de im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 07:19
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 11:17
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.05.2007, 15:32
  5. I/f Kennlinie
    Von digga im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 09:36

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •