Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Verbindungsproblem CPU222<->TP177 micro

  1. #1
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem.
    In einer Anlage habe ich eine CPU 222 und ein TP177 micro verbaut.
    Beides Programmiert und die Programme übertragen.
    Leider wollen die beiden nicht miteinander arbeiten.
    - Verbunden sind CPU und TP mit einem Profibuskabel
    - die Baudrate ist auf 9600 eingestellt
    - kein Master im Bus eingestellt
    - die gemeinsamen Variablen im Variablenspeicher abgelegt (V0.0….Vx.x…VW30, etc)

    Habe ich noch irgend etwas vergessen einzustellen ?

    Ratlos…

    vG
    Sven
    Gruß,
    Sven
    Zitieren Zitieren Verbindungsproblem CPU222<->TP177 micro  

  2. #2
    Avatar von Noise
    Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    HuHu,

    kann mir niemand helfen ?
    Im Netz findet man öfters Probleme was die Verbindung der beiden Bauteil angeht.
    Die dort vorgeschlagenen Lösungen habe ich aber auch schon überprüft.

    vG
    Sven
    Gruß,
    Sven

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Also ich hab' kein Profibuskabel zwischen CPU und HMI.
    Aber auch keine Ahnung, welche Auswirkung die Widerstände des Profibus haben.

    Welche Verbindung hast Du denn im TP unter WinCC flex eingestellt?

  4. #4
    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    654
    Danke
    97
    Erhielt 129 Danke für 99 Beiträge

    Standard

    Wir haben nicht viele S7-200er im Einsatz, aber bei denen muss neben der Baudrate auch die Adresse
    des Panel in der CPU Kommunikation eingestellt werden. (Wie bei MPI oder Profibus halt auch)
    Die Verbindung ist ein PPI Kabel. Die Belegung ist meines Wissens aber gleich, nur das keine Abschlusswiderstände benutzt werden.
    Das ist ja eine reine Verbindung, kein Netz, daher sollten diese wohl abgeschaltet werden.
    Die Adresse und Baudrate des Panels wird bei unseren Textdisplays direkt im Display eingestellt.
    Bei dem TP177 micro dürfte das im WinCCflex einzustellen sein.
    Wenn Adressen und Baudraten also zueinander passen, dann sollte die Kommunikation auch funktionieren.

    Gruß, Toki
    Programmierumgebung: Step7 V5.5, WinCCflex2008-SP3, TIA-PortalV13, MicroWinV4.0

  5. #5
    Avatar von Noise
    Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    HiHo,
    die Adressen und die Bausrate ist im WinCC eingestellt.Netzart habe ich bei PPI gelassen, das sollte funktionieren (habe ich gelesen).
    Ob die Terminierung On oder Off ist macht keinen Unterschied.

    vG
    Gruß,
    Sven

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Noise Beitrag anzeigen
    - kein Master im Bus eingestellt
    Ich hab' gerade nochmal nachgesehen - bei mir ist ein Master aktiviert:


  7. #7
    Avatar von Noise
    Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das war am 5.9.
    Habe mitlerweile auch einen Master, so wie du aktiviert.
    Das selbe Resultat
    Gruß,
    Sven

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Dann könntest Du von der S7-200 noch das SMB30 checken, insbesondere SM30.0 und SM30.1. Nicht das da noch 'ne alte Einstellung für die freie Kommunikation drin ist.
    Ersteres muss 0 für PPI sein und letzeres 0 für Slave oder 1 für Master.

  9. #9
    Avatar von Noise
    Noise ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    22
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Tip, werde ich morgen mal machen.
    Könnte bei der Variablendeklaration noch ein Wurm drin sein ?
    Gruß,
    Sven

  10. #10
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 919 Danke für 740 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Da die S7-200 nur 1 DB hat, m.M.n. eher unwahrscheinlich.
    Kannst ja noch zum Test mal auf Merker, Ein- oder Ausgänge direkt zugreifen und schauen, was passiert.

Ähnliche Themen

  1. Image auslesen aus TP177 Micro
    Von olitheis im Forum HMI
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 14:59
  2. Verbindung S7 200 <-> TP177 micro
    Von WarMuuh!! im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 12:28
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 10:48
  4. TP177 micro + S7 200+WinCC flex micro
    Von vladi im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 15:29
  5. Tp177 micro und S7 216
    Von musikmaker im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 07:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •