Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: S7-1200 aussreichen für diese Anwendung oder doch 313C?

  1. #11
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    384
    Danke
    32
    Erhielt 80 Danke für 69 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Es gibt einen einfachen Trick "...aber soweit ich weiß, ist von den S120 und S110 Baugruppen noch nichts im StartDrive enthalten.
    Der SINAMICS S110 und S120 muss per GSD/GSDML im TIA Portal eingebunden werden und mit Starter parametriert werden.

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Auch den FB283 für einfache Sachen über EPOS ist mir noch nicht bekannt das es diese Bibliothek für TIA gibt..
    Der FB283 wurde in drei Teile zerlegt ist in den "DriveLib_S71x00_V12_SP1" enthalten. Die gibts auf der Startdrive Downladpage .

    Und ja, die sind wirklich auch für den SINAMICS S120 (Steht z.B. auf S.10 in der PDF-FDatei)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu miami für den nützlichen Beitrag:

    UniMog (07.09.2013)

  3. #12
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von miami Beitrag anzeigen
    Der SINAMICS S110 und S120 muss per GSD/GSDML im TIA Portal eingebunden werden und mit Starter parametriert werden.


    Der FB283 wurde in drei Teile zerlegt ist in den "DriveLib_S71x00_V12_SP1" enthalten. Die gibts auf der Startdrive Downladpage .

    Und ja, die sind wirklich auch für den SINAMICS S120 (Steht z.B. auf S.10 in der PDF-FDatei)
    Sieht so aus wie Miami schreibt das es wohl ab SP1 jetzt gehen soll........... Aber ich will mal ehrlich sein TIA alleine ist mir im Augenblick abenteuerlich genug ...... allen anderen wünsche ich viel Glück

  4. #13
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für die Infos.

    Also ich werde die 1212C nehmen. Mit der Sinamics geht das auch. Wenn ich glück hab dann funktioniert alles per Profinet und ich muss keinen Profibus Master kaufen.
    Frage zum HMI.

    Wenn ich jetzt 500 verschiedene Wegstrecken speichern möchte und per HMI aufrufen möchte (jede Wegstrecke beinhaltet die Fahrdaten von 6 Achsen).
    Dann ist dies ja als Rezept speicherbar (TP700 bis 300).
    Aber theoretisch könnte ich doch auch einen DB mit 500 Structs erstellen und dort über das HMI die daten hinterlegen und speichern oder?
    Dann könnte ich ja über 500 Wegstrecken speichern ohne die Rezepte zu nutzen.

    Was meint Ihr?
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

  5. #14
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Infos.

    Also ich werde die 1212C nehmen. Mit der Sinamics geht das auch. Wenn ich glück hab dann funktioniert alles per Profinet und ich muss keinen Profibus Master kaufen.
    Wenn Du mit Deinem Projekt fertig bist wäre es klasse mal eine Rückmeldung zu bekommen ob das alles ohne
    große Probleme mit TIA und StartDrive geklappt hat.

    Danke und Gruß

  6. #15
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Na klar mach ich.

  7. #16
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Westpfalz
    Beiträge
    1.550
    Danke
    187
    Erhielt 212 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von superkato Beitrag anzeigen
    ... Dann ist dies ja als Rezept speicherbar (TP700 bis 300).
    Aber theoretisch könnte ich doch auch einen DB mit 500 Structs erstellen und dort über das HMI die daten hinterlegen und speichern oder?
    Dann könnte ich ja über 500 Wegstrecken speichern ohne die Rezepte zu nutzen.

    Was meint Ihr?
    Ja ist möglich. Must halt schauen, dass du nicht jede DB-Variable einzeln ins HMI holst.
    Nimm lieber die 1214, kann mehr DI/DO/SM.

    MfG MK
    and we all support the team (S.King - Die Arena)

  8. #17
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.330
    Danke
    448
    Erhielt 687 Danke für 512 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Merkato
    Aber theoretisch könnte ich doch auch einen DB mit 500 Structs erstellen....
    Meistens wenn ich was mit Rezepten/Fahrsätzen machen muss verwendet ich ebenfalls den Ansatz über eine Anzahl Structs im DB. Ich mag die Lösung mit den Visu-Rezepturen
    eigentlich nicht so gern, weil die Rezeptdaten dann am Panel liegen, in irgendeinem Dateiformat und im Falle des Paneldefekts möglicherweise weg sind.

    Zitat Zitat von Mäuseklavier Beitrag anzeigen
    Ja ist möglich. Must halt schauen, dass du nicht jede DB-Variable einzeln ins HMI holst.
    Jep, jede Variable wäre enorm viel Arbeit, geht aber einfacher. Zumindest in WinCCflex, müsstest prüfen ob das in TIA noch geht.

    Bei Rezepturen auf DB-Ebene verwende ich meist auf der Visu Tags mit variabler Adresse.
    Wenn du dann z.B.: 10 Datenpunkte pro Rezept/Fahrsatz hast brauchst du 10 SPS-Tags und 10 interne Tags in denen die Bytenummer steht (DB-Nummer ist fest). Die internen Tags
    berechne ich dann meistens via Skript im Panel und schon kann man auf 1000 Datenpunkte zugreifen ohne wirklich viel Arbeit reinzustecken.

    Sofern es in TIA noch geht. Ich hoffe doch!
    Geändert von RONIN (09.09.2013 um 10:29 Uhr)
    If at first you don't succeed, you're not Van Damme!
    ... or maybe using TIA!

  9. #18
    Avatar von superkato
    superkato ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    220
    Danke
    56
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das mit den Antrieben hat wunderbar funktioniert. Ist halt doof das man mit der 1200 nicht simulieren kann und dann doch zu einer 314C PN DP greift um sich den stress beim entwickeln zu ersparen.


    Bei Rezepturen auf DB-Ebene verwende ich meist auf der Visu Tags mit variabler Adresse.
    Wenn du dann z.B.: 10 Datenpunkte pro Rezept/Fahrsatz hast brauchst du 10 SPS-Tags und 10 interne Tags in denen die Bytenummer steht (DB-Nummer ist fest). Die internen Tags
    berechne ich dann meistens via Skript im Panel und schon kann man auf 1000 Datenpunkte zugreifen ohne wirklich viel Arbeit reinzustecken.

    Sofern es in TIA noch geht. Ich hoffe doch!
    @Ronin hast du vielleicht ein Beispiel?
    Ich will das demnächst mal angehen und hatte mir gedacht ein VBScript zuschreiben mit ner lokalen Textfile auf der SD-Karte.
    TIA V13 + SP1 Update5 Windows8.1

Ähnliche Themen

  1. S7-1200 oder 300 für Ablaufsteuerung
    Von superkato im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 00:27
  2. Verbindung S7-1200 mit PC-Anwendung
    Von Praios im Forum Hochsprachen - OPC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 12:07
  3. China Export, oder doch CE?
    Von MSB im Forum Stammtisch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 22:03
  4. S7 313C welcher FB für diese Regelung ?
    Von kirk42 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 11:17
  5. Hart is doch 'n Begriff , oder?
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 14:55

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •