Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: konsistente ea´s

  1. #1
    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    kann mir jemand erklären wo genau der unterschied zwischen konsistenten und nicht konsistenten ea´s liegt.

    eine verständliche quelle (also nicht im siemens style ) wäre auch ne feine sache.
    Zitieren Zitieren konsistente ea´s  

  2. #2
    Registriert seit
    05.01.2006
    Beiträge
    46
    Danke
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Lockenfrosch,

    dass Daten konsistente bearbeiten bezieht sich auf die ganzen Daten, auch auf die Meker und DB Werte.

    Datenkonsistent bedeutet, dass die Bytes/Bits nicht zu unterschiedlichen Zeitpunkte bearbeitet werden.

    Beispiel 1: Du willst von einem Profibusteilnehmer einen Wert laden, der in den ersten 4 Bytes enthalten ist. Dazu kannst du den Ladebefehl ‚ L PED600’ der die 4 Bytes auf einmal einliest. Wenn die Daten mit ‚L PEW600 / L PEW602’ gelesen werden, könnte es sein, das die Daten nicht im gleichen SPS-Zyklus geladen werden. Dann würde das SPS-Programm für X-Zyklen mit einen Wert rechnen, der noch unvollständig ist.

    Beispiel 2: Nun hast du ein soll von eine Profibusteilnehmer 12 Bytes gelesen werden, die Datenkonsistent gelesen werden müssen. Mit den Ladebefehl geht das nicht, weil der max. 4 Byte bearbeiten kann, in form eines Doppelwortes. Für das Datenkonsistente lesen/schreiben von mehr als 4 Bytes, können z.B. die SFC14/15 verwendet werden.
    Viele Grüße
    Matthias
    SPS .bz
    -----------------
    Rechtschreibfehler wurden absichtlich zur allgemeinen Belustigung hinzugefügt, wer einen findet, darf ihn natürlich behalten ...
    Zitieren Zitieren Datenkonsitent  

  3. #3
    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    danke schonmal, ich denke soweit hab ich das verstanden.

    aber ne frage hät ich da noch, was heißt das für ea´s die ich in der HW-konfig konsistent oder halt nicht konsisten konfigurieren kann (wie z.b. bei dp/dp koppler). werden bei der konsistenten konfig sämtlich daten zwingend während eines zyklus übertragen?

  4. #4
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS.bz
    Wenn die Daten mit ‚L PEW600 / L PEW602’ gelesen werden, könnte es sein, das die Daten nicht im gleichen SPS-Zyklus geladen werden. Dann würde das SPS-Programm für X-Zyklen mit einen Wert rechnen, der noch unvollständig ist.
    im sps-zyklus sind die daten gleich.
    was passieren kann ist, dass z.b. nach dem l pew600 ein alarm-ob aufgerufen wird und dann erst l pew602.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren Re: Datenkonsitent  

  5. #5
    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    hm, die verwirrung ist perfekt.

    muss ich "nicht zu unterschiedlichen Zeitpunkte bearbeitet werden" also so interpretieren, dass die abarbeitung/übertragung unmittelbar hintereinander statfindet?

    Zitat Zitat von SPS.bz
    im sps-zyklus sind die daten gleich.
    was passieren kann ist, dass z.b. nach dem l pew600 ein alarm-ob aufgerufen wird und dann erst l pew602.
    das würde aber die konsistente paramtrierung auch nicht verhindern können?!? (wenn die ganze sache denn überhaupt so funtioniert wie ich mir das im moment vorstelle)
    Zitieren Zitieren Re: Datenkonsitent  

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2003
    Ort
    Biberach
    Beiträge
    5.068
    Danke
    959
    Erhielt 1.459 Danke für 922 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    zum Thema Taktsynchronität gibt es eine schöne Doku
    bei Siemens:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/15218045

    Viele Grüße

    Gerhard Bäurle
    Beste Grüße Gerhard Bäurle
    _________________________________________________________________
    Hardware: the parts of a computer that can be kicked. – Jeff Pesis

  7. #7
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Ich versuchs mal an einem Beispiel zu erklären:

    Eine CP342-5 (Profibus-CP für die 300-er) kann ca. 2k EA adressieren. Die CP selbst hängt über den Rückwandbus an der CPU. Nun werden nicht jeden Bus- und auch nicht jeden SPS-Zyklus alle Daten übertragen werden können, das wäre zu langsam. Daher kommen die Daten "stückweise" in der CPU an. Es könnte im ungünstigsten Fall passieren, daß du einen Analogwert mit 4 Byte einlesen willst und je 2 Byte getrennt ankommen. Das kann zur Folge haben, daß beim "Zusammensetzen" dieser zu unterschiedlichen Zeitpunkten angekommenen Teilwerte "Totalmist" entsteht. Für solche Fälle gibt es die Möglichkeit der konsistenten Daten. Diese betreffenden Daten werden immer zusammen übertragen bzw. wird durch einen Mechanismus dafür gesorgt, daß sie immer gemeinsam (wenn alles zuammengesammelt ist) freigegeben werden. Hoffe, daß in etwa verständlich und richtig gebracht zu haben.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  8. #8
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Lockenfrosch
    hm, die verwirrung ist perfekt.

    muss ich "nicht zu unterschiedlichen Zeitpunkte bearbeitet werden" also so interpretieren, dass die abarbeitung/übertragung unmittelbar hintereinander statfindet?
    ja.
    wenn du alarmbearbeitung benutzt besteht die möglichkeit mit den sfc 39-42 alarme zu sperren und wieder freizugeben.

    schau dir einfach mal die hilfe zur sfc14 an. und dort auch den unterlink datenkonstistenz.

    Zitat Zitat von SPS.bz
    im sps-zyklus sind die daten gleich.
    was passieren kann ist, dass z.b. nach dem l pew600 ein alarm-ob aufgerufen wird und dann erst l pew602.
    das habe ich geschrieben !
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation
    Zitieren Zitieren Re: Datenkonsitent  

  9. #9
    Registriert seit
    23.01.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    17
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @delta

    danke für den link. da steht ja sogar recht verständlich, was ich wissen wollte.

    @volker

    das mit den quoten ist nicht so einfach wie es ausieht.

    @ralle

    thx, alot.

Ähnliche Themen

  1. konsistente Daten
    Von Mat im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 15:48
  2. konsistente Daten
    Von Mat im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 17:21
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 18:50
  4. Konsistente Daten mit S7-414 DP
    Von Thomas_v2.1 im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 13:17

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •