Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Byte Eingabe im Merker ???

  1. #1
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guten Morgen SPS Forum,


    meine frage ist folgende. Ich möchte über einen Merker den Eingabe Byte Type ändern.
    Also das ich von EB124 immer die Zahl im Merker ändern kann.
    Code:
    Var
    tempByte:Byte;
    SichtAufBit AT tempByte: Array [0..7] of Bool;
    END_Var
    
    
    
    
    tempByte:= EB124;
    SichtAufBit[0]:=SichtAufBit[0];
    Geändert von Legosteine (06.09.2013 um 12:05 Uhr)
    Zitieren Zitieren Byte Eingabe im Merker ??? SCL  

  2. #2
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstanden habe ... aber hier mal ein Beispiel :
    Code:
    Var
    tempByte:Byte;
    SichtAufBit AT tempByte: Array [0..7] of Bool;
    END_Var
    
    
    if SichtAufBit[0] =True then 
    ; // tue hier was du tun möchtest
    elsif SichtAufBit[1] =True then 
    ; // tue hier was du tun möchtest
    elsif SichtAufBit[2] =True then 
    ; // tue hier was du tun möchtest
    end_if ;
    Falls es das jetzt nicht war dann bitte ich dich, deine Frage noch einmal etwas genauer zu formulieren ...

    Gruß
    Larry

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 918 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Larry Laffer Beitrag anzeigen
    Falls es das jetzt nicht war dann bitte ich dich, deine Frage noch einmal etwas genauer zu formulieren ...
    Ich vermute, er will die 124 von EB124 variabel machen.

    Also wie in AWL mit Pointer:
    Code:
    L    124
    SLD   3
    LAR1
    
    L    EB [AR1, P#0.0]
    ...

    PS: Hab' mal selbst im SCL-Guide geblättert. Das wäre dann:
    Code:
    VAR   ...
       STATUSWORT3 : BYTE ;
       STATUSWORT4 : BOOL ;
       ADRESSE : INT ;
    END_VAR
    
    BEGIN
       ...
       // Zuweisung eines Eingangsbytes an eine Variable   // (indizierter Zugriff)
       STATUSWORT3 := EB[ADRESSE] ;
    
       // Zuweisung eines Eingangsbits an eine Variable
       // (indizierter Zugriff)
       FOR ADRESSE := 0 TO 7 BY 1 DO
          STATUSWORT4 := e[1, ADRESSE] ;
       END_FOR ;
    Geändert von hucki (07.09.2013 um 00:20 Uhr) Grund: im SCL-Guide geblättert

  4. #4
    Legosteine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Erstmal vielen Dank für die Antworten.

    Folgendes:
    Ich möchte im "S7-PLCSIM Simulating Modules" nachher ein Merker mit der Bezeichnung (z.B) MW10 haben. Hier mochte ich einen Eingangs Byte eingeben können (EB)124 oder (EB)4 je nach dem Welche Byte die Eingangs-karten hat. Ist der Byte eingeben kann ich alle Eingangs Bits am Byte schalten.(MW10 mit dem Wert 124 dann kann ich 124.0 bis 124.7 Manual schalten, gebe ich 100 ein dann kann ich 100.0 bis 100.7 Schalten und so weiter.

    ...oder vielleicht kurz erklärt im MW10 kann ich nicht EB124 eingeben (das ist mir bewusst). aber die Anwundung SCL muss EB vor der Zahl stehen haben, sonst lauft der Quell Codec nicht ab.

    Eine Antwort in SCL wurde ich mich sehr freuen, ich nehme auch AWL im Notfall

  5. #5
    Legosteine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Welche SCL Guide nimmst du??? Gibt es Bücher die Ihr empfehlen könnt.
    Ich meine hucki hat mir die Lösung geben. Werde ich mal heute Abend noch Testen. Werde mich dann melden.

    Was ist mit ADR SSE gemeint ???

  6. #6
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 918 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Legosteine Beitrag anzeigen
    aber die Anwundung SCL muss EB vor der Zahl stehen haben, sonst lauft der Quell Codec nicht ab.
    Trotzdem kannst Du die 124 variabel gestalten

    Code:
    Var
       ByteAdresse: INT;
       tempByte:Byte;
       SichtAufBit AT tempByte: Array [0..7] of Bool;
    END_Var
    
       ByteAdresse := 124;
       tempByte:= EB[ByteAdresse];
    
       IF SichtAufBit[0] THEN
          ...;
       END_IF

  7. #7
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.717
    Danke
    443
    Erhielt 918 Danke für 740 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Legosteine Beitrag anzeigen
    Welche SCL Guide nimmst du??? Gibt es Bücher die Ihr empfehlen könnt.
    Direkt von Siemens:
    Handbücher / BA: S7-SCL V5.3 für S7-300/400 Getting Started
    Handbücher / BA: S7-SCL V5.3 für S7-300/400
    Geändert von hucki (07.09.2013 um 12:06 Uhr) Grund: 1. Link falsch

  8. #8
    Legosteine ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    24
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hab deine Bearbeitung von deiner Antwort erst später geshen ^^ Es Funktioniert, danke
    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Trotzdem kannst Du die 124 variabel gestalten

    Code:
    Var
       ByteAdresse: INT;
       tempByte:Byte;
       SichtAufBit AT tempByte: Array [0..7] of Bool;
    END_Var
    
       ByteAdresse := 124;
       tempByte:= EB[ByteAdresse];
    
       IF SichtAufBit[0] THEN
          ...;
       END_IF

Ähnliche Themen

  1. Eingabe
    Von blurry333 im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2012, 14:13
  2. Wie kann man Hi-Byte Low-Byte spiegeln?
    Von Klärmolch im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.12.2010, 20:58
  3. Umwandeln von INT nach Byte u Byte + n
    Von Gerold im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 10:07
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 08:52
  5. HI-Byte und LOW-Byte
    Von Danielegger im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2004, 00:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •