Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Analoge Eingabe, Zeitmessung und Datenverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    CPU: S7/312C,Software: Step7Lite V.3.0+SP1

    1.Problem

    ich benötige für ein Projekt eine Analoge Eingabe mit der ich eine Stellungsanzeige in der S7 realisieren muß. Ich habe als Eingabe eine Widerstandsdekade mit 27 Stufen. Die Gesamtspg über allen Stufen beträgt 15VDC. Ausserdem besitzt die Widerstandsdekade 3 Kontakte:
    1. minus, 2. Plus, 3. Schleifer,
    Welche Karte kann ich nehmen um diese 27 Stufen später als Merker o.ä. in meinem Programm darzustellen?

    2.Problem

    ich muss ausserdem eine Zeit aufnehmen und diese Speichern. Es soll die Zeit gemessen werden, wie lange ein bestimmter Kontakt (und immer nur dieser eine) geschlossen ist. Ausserdem müßten die aufgenommen Zeiten gespeichert werden und die dazu gehörige deklaration(z.B. Stufe1nach2).
    Es handelt sich je nach Messung entweder um 380 oder 540 Werte die auch noch bis in denhundertstel Sekunden Bereich gemessen werden sollen. (Beispiel für einen Wert: 3.21sek.) Am liebsten wäre mir die Eingangskart würde diese Werte direkt über eine Schnittstelle (RS232 oder USB) an den bei jeder Messung eingebundenen PC weitergeben(z.B. im Excelformat mit jeweiliger Stufen angabe 1nach2 oder 23nach22)
    Ausserdem wäre Interresant ob ich solche Sachen mit der CPU bzw. der Software überhaupt realisieren kann.

    Gibt es für mein Problem eine Lösung? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Achja ich habe im Sektor SPS übrigens nicht viel mehr drauf wie man in der Berufsschule lernt!!! !!!
    Wurde also ein bisschen ins kalte Wasser geschmissen da ich normalerweise Spezialmonteur für Mittel und Hochspannungsschaltgeräte bin . Tja deswegen hoffe ich, das ich eure Antworten überhaupt verstehe!!! !!!


    MFG

    Specko
    Ahnungslos und Spass dabei!!!
    Zitieren Zitieren Analoge Eingabe, Zeitmessung und Datenverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

  3. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    Tja, ich habe es versehentlich zweimal eingegeben, einmal als Gast und dann nochmal als registrierter user.
    Hatte eigentlich auf eine Antwort zum Thema gehofft!!!
    Zitieren Zitieren Ehrlich???  

  4. #4
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    749
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Hallo bin jetzt nicht so der Experte,

    aber zu 1.
    Kannst du nicht einfach ne SM331 nehmen und das Signal an einen Eingang packen und dann über soll ist Abfrage errechnen welche Widerstand gerade genommen wird? Oder sehe ich das komplett falsch, das dürfte ja mit einer einfachen SM331 funktionieren.

    Da ich ich auch kein richter Fachmann bin kann ich dir zu 2. leider auch gar nichts sagen.

  5. #5
    Specko ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich muß zwingend eine Spannungsmessung vornehmen da die Widerstandsdekade Gerätemäßig schon belegt ist und ich, da es sich um Schutzspannungen der Hoch und Höchstspannungsnetze handelt, die Spannung nicht weg nehmen kann. Die SM331 kann leider nur mit Spannungen bis 10VDC umgehen, die an meiner Widerstandsdekade anliegende Spannung beträgt aber 15VDC.

    Ich habe mir schon überlegt vor die Messabgriffe Messwandler zu setzen, es ist aber sehr schwierig diese mit einer sehr geringen Abweichung zu bekommen, die dann auch noch zertifiziert sein muß.
    Ahnungslos und Spass dabei!!!
    Zitieren Zitieren Spannung  

  6. #6
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Du nimmst eine SM331 (0-10V) und schaltest einen Spannungsteiler davor.

  7. #7
    Registriert seit
    12.07.2005
    Ort
    Bärlin
    Beiträge
    957
    Danke
    239
    Erhielt 156 Danke für 108 Beiträge

    Standard

    Also eigentlich sollte es kein Problem sein, einen Präzisions-spannungsteiler vor die SM331 zu setzen, Widerstände mit Toleranzen von 0,01% sind eigentlich problemlos erhältlich. Es gibt aber auch Fertiglösungen:

    https://mall.automation.siemens.com/...eID=DE&lang=de

    Diesen Schnittstellenwandler kannst Du Einstellen auf Eingangssignal: 0-20V, Ausgangssignal: 0-10V. Das müßte doch gehen, oder?

  8. #8
    Anonymous Gast

    Standard

    Das ist keine schlechte Sache.
    Müsste ich mal ausprobieren.
    Sowas habe ich bei Siemens gar nicht gefunden, wahrscheinlich auch weil die Website für "Laien" etwas unübersichtlich wirkt.
    Zitieren Zitieren Sieht gut aus  

  9. #9
    Specko ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Habe grad mal die Bestellnummer in unseren Zentralen-Einkauf eingegeben, die Teile sind ja schon hm wie soll ich es sagen, SAUTEUER!
    So langsam geht das Messgerät über den fünfstelligen Betrag hinaus!!! Muss mal sehen ob ich da nicht eher mit einem einfachen Spannungsteiler arbeite.
    Ahnungslos und Spass dabei!!!
    Zitieren Zitieren uuups  

  10. #10
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Himmel, was macht ihr? Für den Spannungsteiler reichen Widerstände mit 1% Toleranz völlig aus! Die kosten weniger als 1 Cent das Stück und du brauchst 2.

Ähnliche Themen

  1. Zeitmessung
    Von bastler im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 09:31
  2. analoge Eingabe 4-20mA
    Von Rudi im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.12.2007, 00:55
  3. Analoge Eingabe funktioniert nicht
    Von sascha-nrw im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 11:36
  4. S5 Zeitmessung
    Von Buh im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 07:16
  5. Zeitmessung mit S7-300
    Von L.T. im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2005, 16:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •