Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Zeit in Tagen als Input eingeben

  1. #1
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    in einer Funktion habe ich eine TON (Einschaltverzögerung), deren Zeitdauer variabel sein soll bzw. vom Touchpanel aus einstellbar ist. Wenn ich Sekunden haben möchte, wird der Integer in ein DINT umgewandelt und dann mit 1000 multipliziert.

    Was aber, wenn ich Tage oder Stunden haben möchte? Z.B ich gebe im TP 15 ein. Woher soll das Programm wissen, ob ich 15 sek, 15 Stunden oder 15 Tage haben möchte? Momentan benötige ich es für Tage.

    Hoffe jemand kann mir weiterhelfen.

    Gruß
    Zitieren Zitieren Zeit in Tagen als Input eingeben  

  2. #2
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Gegenfrage:
    Woher weiß denn der Bediener dass das was er da am Panel eingibt eine Dauer in Tagen ist?

  3. #3
    Registriert seit
    27.06.2009
    Ort
    am Nordharz
    Beiträge
    3.714
    Danke
    443
    Erhielt 914 Danke für 739 Beiträge

    Standard

    Das muss man dem Programm schon mitteilen.

    Alles andere kann man umrechnen:
    1s = 1.000ms
    1min = 60s = 60.000ms
    1h = 60min = 3.600s = 3.600.000ms
    1d = 24h = 1.440min = 86.400s = 86.400.000ms

    Schon mal gehört, oder?

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Auch ein Tag oder eine Stunde ist nur eine gewisse Anzahl Sekunden oder auch msec.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 4
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas_v2.1 Beitrag anzeigen
    Gegenfrage:
    Woher weiß denn der Bediener dass das was er da am Panel eingibt eine Dauer in Tagen ist?
    Das war auch meine Frage

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kuti Beitrag anzeigen
    Das war auch meine Frage
    Dann ist das aber eine ausgsprochen dümmliche Frage!

    Die Antwort ist ganz einfach:
    Indem es als Einheit neben der Eingabe steht natürlich, ansonsten könnts auch Leberkäse oder Bratwürste sein.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hucki Beitrag anzeigen
    Das muss man dem Programm schon mitteilen.

    Alles andere kann man umrechnen:
    1s = 1.000ms
    1min = 60s = 60.000ms
    1h = 60min = 3.600s = 3.600.000ms
    1d = 24h = 1.440min = 86.400s = 86.400.000ms

    Schon mal gehört, oder?
    D.h man gibt 10 an, was 10d sind. Dann wird dieses mal 24 genommen, dann habe ich Tage in Stunden. Das reicht doch, oder?

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.731
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kuti Beitrag anzeigen
    Das war auch meine Frage
    Ne, du hast gefragt woher das Programm das wissen soll

    Du musst die Information in einer weiteren Variable speichern. Dann hättest du eine Variable für die Anzahl und eine Variable für den Typ.

    Den Typ könntest du im Panel als symbolisches EA-Feld anlegen.
    0 = Millisekunden
    1 = Sekunden
    2 = Minuten
    3 = Stunden
    4 = Tage

    Der Bediener muss beides einstellen.
    Im Programm wertest du dann die Anzahl und den Typ aus, und rechnest dir damit wie von hucki beschrieben deine Zeit für den TON aus.
    Du musst nur beachten, dass die Anzahl an Tagen nach oben hin beschränkt ist (24 Tage).

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas_v2.1 für den nützlichen Beitrag:

    kuti (15.09.2013)

  10. #9
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kuti Beitrag anzeigen
    D.h man gibt 10 an, was 10d sind. Dann wird dieses mal 24 genommen, dann habe ich Tage in Stunden. Das reicht doch, oder?
    Stellst du dich jetzt eigentlich dämlicher als du bist?

    Wenn du 1 Sekunde * 1000 rechnest erhältst du Millisekunden, also liegt die Vermutung doch nahe, das das was der Timer erwartet "msec" ist (für die nicht so investigativ begabten, steht das ganze auch in der Online-Hilfe)

    10Tage * ( 24 h/d * 60 m/h * 60 s/m * 1000 ms/s )
    =
    10 * 86400000
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  11. #10
    kuti ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    353
    Danke
    74
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke euch. Ja, leider 24 Tage.

Ähnliche Themen

  1. Zeit im MP 277 eingeben
    Von omit im Forum HMI
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 20:15
  2. s7 zeit in minuten eingeben
    Von magus111 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 20:27
  3. Zeit über panel eingeben
    Von seb992000 im Forum HMI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 21:17
  4. Zeit in Minuten eingeben
    Von smartie im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 11:08
  5. WinCC E/A Feld Zeit anzeigen/eingeben
    Von hobby im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 14:01

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •