Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fehler beim Übersetzen von Bausteinen mit Know-how Schutz

  1. #1
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dippoldiswalde (Sachsen)
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Forumgemeinde,

    wieder mal Probleme mit TIA-Portal. In meinem aktuellen Projekt verwende ich zwei Servoachsen von FESTO und habe mir dazu von der entsprechenden Website die Bibliothek für TIA12 zu dem Controller herunter geladen und installiert. Das Einbinden des Kontrollbausteines war kein Problem, das Übersetzen schon. Um diesen Baustein in die CPU zu übertragen übersetzt TIA ja automatisch die Bausteine, schon um die Adressierung zu sortieren. Der Baustein besitzt logischer Weise einen Know-how Schutz.
    Beim Übersetzten meldet TIA Portal: "Der Baustein kann nur mit gültigem Passwort übersetzt werden.", und ich bekomme ihn nicht in die CPU übertragen. Ich glaube nicht das ich das Passwort von FESTO bekommen werde.
    Kennt jemand diesen Fehler? Oder gibt es eine Möglichkeit die Übersetzung dieser Bausteine zu umgehen?

    Ich bedanke mich schon mal im Voraus für mögliche Antworten.

    MfG Peter
    Programmierung bedeutet, mechanische Fehler zu kompensieren ...
    Zitieren Zitieren Fehler beim Übersetzen von Bausteinen mit Know-how Schutz  

  2. #2
    redfoxdipps ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dippoldiswalde (Sachsen)
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Forumgemeinde,

    meine Frage wurde mir heute vom FESTO Technischen Kundendienst völlig unkompliziert beantwortet. Ich habe das Passwort bekommen und damit die Bausteine übersetzt.
    Diesen Service finde ich mal spitze. Es gibt doch noch Hersteller die daran interessiert sind, zufriedene Kunden zu haben.
    Dank trotzdem an alle die diesen Beitrag gelesen haben.

    MfG Peter
    Programmierung bedeutet, mechanische Fehler zu kompensieren ...

  3. #3
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    5
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Halloi redfoxdipps,

    Ich stand genau vor dem selben Problem wie du und erhielt wie du beschrieben hast hilfe bzw. das Passwort von Festo.

    Allerdings macht Tia Probleme in der Hinsicht das er den datentyp "DT_FHPP_PRM" nicht versteht. Sprich ich kann das Programm nicht übersetzen.

    Hattest du das selbe Problem? Ich nutze das TIA 12 SP1.

    Gruß WuselDusel

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    523
    Danke
    26
    Erhielt 67 Danke für 67 Beiträge

    Standard

    Wenn der Datentyp im Ordner "PLC-Datentypen" liegt sollte er es übersetzten können.

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    2.292
    Danke
    178
    Erhielt 375 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    .
    Hallo,
    vielleicht hilft DAS weiter.
    kind regards
    SoftMachine

  6. #6
    redfoxdipps ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dippoldiswalde (Sachsen)
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von WuselDusel Beitrag anzeigen
    Halloi redfoxdipps,

    Ich stand genau vor dem selben Problem wie du und erhielt wie du beschrieben hast hilfe bzw. das Passwort von Festo.

    Allerdings macht Tia Probleme in der Hinsicht das er den datentyp "DT_FHPP_PRM" nicht versteht. Sprich ich kann das Programm nicht übersetzen.

    Hattest du das selbe Problem? Ich nutze das TIA 12 SP1.

    Gruß WuselDusel
    Grüß dich WuselDusel, nee das Problem hatte ich nicht. Ich habe den Baustein nur mit Hilfe des Passwortes geöffnet, offen gehalten und dann übersetzt. Alles schick, keine Probleme. Ich habe auch TIA 12.
    SP weis ich nicht, kann auch gerade nicht nachschauen weil ich Urlaub habe.

    Grüße vom Peter.
    Programmierung bedeutet, mechanische Fehler zu kompensieren ...

  7. #7
    redfoxdipps ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dippoldiswalde (Sachsen)
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SoftMachine Beitrag anzeigen
    .
    Hallo,
    vielleicht hilft DAS weiter.
    Das hab ich damals auch probiert, hat nichts gebracht.
    Programmierung bedeutet, mechanische Fehler zu kompensieren ...

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    309
    Danke
    23
    Erhielt 160 Danke für 88 Beiträge

    Standard

    Hi all

    oh Mann, was haben die (Siemens und Festo!) denn da wieder gemacht.
    Geschützte Bausteine mit Variablen. Das ist ein starkes Stück. Sowas sollte man gar nicht in die Biblothek legen können.

    Aber bei den Datentypen, das muss man natürlich in die Bibliothek legen können. Wenn es da nicht funktioniert, dann hilft es manchmal wenn man an der Reihenfolge in der das Programm erstellt wird dreht.
    Früher (Step7 V5) da hatten die UDT Nummern. Heute fehlen die und ich trau mich wetten, dass sie im Untergrund immer noch welche haben.
    Wenn ich 'nen UDT mache, dann bekommt der vermutlich eine Nummer und mein FC/FB verwendet diese. Dann wird der FC/FB geschützt und schließlich zusammen mit dem UDT in die Bibliothek gelegt.
    Später wenn jemand die beiden wieder raus holt, dann korrigiert TIA die Nummer des FC/FB falls es im Ziel-Projekt eine Nummerkollision gibt. Aber was ist jetzt mit den nicht vorhandenen Nummern des UDT? Ich vermute mal, auch die wird korrigiert. Aber dann passt sie mit einer Wahrscheinlichtkeit von 65535/1 (Wenn man mal vom gleichen Bereich wie in Step7 V5 ausgeht) nicht zu der die im FC/FB steht. Also will TIA den FC/FB übersetzten und fragt nach dem Passwort.

    Ich hab mal folgendes ausprobiert:
    1) FCA (1) und UDTA (1? - also es gab nur einen) zusammen schützen und in Bibliothek legen.
    2) neues Projekt anlegen
    3) einen UDTB (1 vermutlich) anlegen
    4) einen FCB machen, der diesen UDTB verwendet.
    5) aus der Lib FCA und UDTA holen
    6) im OB FCA FCB aufrufen, temp1 : UDTA und temp2 : UDTB anlegen und FCA und FCB damit versorgen
    7) Übersetzten --> Passwortfrage bekommen.

    neues Projekt anlegen
    9) aus der Lib FCA und UDTB holen
    10) einen UDTB (2 vermutlich) anlegen
    11) einen FCB (2!) machen, der diesen UDTB verwendet.
    12) im OB FCA FCB aufrufen, temp1 : UDTA und temp2 : UDTB anlegen und FCA und FCB damit versorgen
    13) Übersetzten --> geht ohne Passwortfrage.

    Fazit: Wer nur geschütze Bausteine eines Zulieferers hat, der kann das Problem selber lösen, in dem er zuerst alle Bausteine vom Zulieferer in Projekt holt bevor er selber irgend was macht.
    Wer jedoch geschützte Bausteine von mehreren Zulieferern verwenden muss, der muss sich vom Zulieferer die Passwörter geben lassen oder er sucht sich einen anderen Job .

    Einen schönen Tag auch
    HB
    Geändert von HelleBarde (06.10.2013 um 20:46 Uhr)

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu HelleBarde für den nützlichen Beitrag:

    redfoxdipps (07.10.2013)

  10. #9
    redfoxdipps ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dippoldiswalde (Sachsen)
    Beiträge
    18
    Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo HelleBarde,

    deinen Tipp werde ich im nächsten Projekt auf alle Fälle ausprobieren. Das soll heißen, wenn ich wieder auf Arbeit bin und etwas Zeit finde probiere ich das mal aus. Mein momentanes Projekt habe ich (nicht nur aus diesen Gründen) geteilt. Code in STEP7 V5.5 und das Panel im TIA. Warum? Weil wir als PLC die von VIPA verwenden und da gibt es momentan noch massive Probleme mit dem TIA. Ja und Schlussendlich kennt es ja jeder Programmierer, immer dann wenn man sich mal mit einer Materie etwas näher beschäftigen möchte, hat man Zeitdruck.

    Euch auch eine schöne Woche.

    LG Peter
    Programmierung bedeutet, mechanische Fehler zu kompensieren ...

  11. #10
    Registriert seit
    26.04.2016
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ich hatte das gleiche Problem mit UDT Nummern vs. know-how geschützte Bausteine.
    Erstelle gerade ein S7-300 Bibliothek in TIA mit know-how geschützte Bausteine und ein menge UDT's und möchte garantieren das die UDT's beim Kunde kein Nummer Konflikte auslösen. Also sollen die im gleichen >5000 Bereich liegen als die Bausteine.

    Ein Siemens Support Mitarbeiter hat mich erklärt wie es tatsächlich möglich ist um UDT's in TIA um zu nummerieren.
    War selbst nicht draufgekommen und vielleicht helft es jemand anders irgendwann.

    copy-paste aus den Email:
    Um die voreingestellte Nummer eines PLC-Datentyps neu zu nummerieren, gehen
    Sie folgendermaßen vor:

    1. Öffnen Sie die Projektbibliothek in der Task Card "Bibliotheken".
    2. Ziehen Sie den übersetzbaren PLC-Datentyp per Drag & Drop in den Ordner "Typen". Der Dialog "Typ hinzufügen" wird geöffnet.
    3. Geben Sie die Eigenschaften des neuen Typen ein.
    4. Bestätigen Sie mit "OK".
    5. Klicken Sie den PLC-Datentyp mit der rechten Maustaste an. Das Kontextmenü wird geöffnet.
    6. Wählen Sie im Kontextmenü "Typ bearbeiten".
    7. Öffnen Sie wieder die Task Card "PLC-Programmierung". Hinter dem Namen des PLC-Datentyps steht jetzt der Zusatz "im Test".
    8. Klicken Sie den PLC-Datentyp mit der rechten Maustaste an. Das Kontextmenü wird geöffnet.
    9. Wählen Sie im Kontextmenü "Eigenschaften".
    10.Ändern Sie im Abschnitt "Allgemein" die Nummer des PLC-Datentyps.
    11.Wählen Sie im Kontextmenü der Bibliothek "Version freigeben".

    Der PLC-Datentyp hat jetzt die neue Nummer und kann verwendet werden. Die vergebene Nummer bleibt auch erhalten, wenn die Typisierung des PLC-Datentyps aufgehoben wird.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 20:16
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 13:57
  3. Fehler beim Übersetzen
    Von B4D_Dr1ft im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 15:13
  4. Fehler beim Übersetzen(Parkhausschaltung)
    Von beyniii im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.01.2011, 18:46
  5. Fehler beim Übersetzen von AWL-Batch
    Von Zoomy im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 10:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •