Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: C 634 (visualisierung)

  1. #1
    Anonymous Gast

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,
    als maschinenbauer fällts mir ziemlich schwer in die Automatisierungsebene einzutauchen! bin aber hartneckig!

    Also, zu meinem Problem!
    Zur verfügung steht mir eine siemens C634.
    It is possible die an einen Rechner, Laptop oder... anzuschliesen so das ich echtzeit Visualisieren kann?
    Drehzahlen die von einem Sensor erfasst werden oder Volumenstrom, Ventilschaltungen und und?
    Zitieren Zitieren Gelöst: C 634 (visualisierung)  

  2. "Somit ist noch dir Frage, was sie mit den Daten machen möchten bzw. in welcher PC-Programmiersprache das Ganze ablaufen soll. Oder stellen Sie sich eine fertige Lösung vor?"


  3. #2
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Natürlich kann die C7 an einen PC oder Laptop angeschlossen werden. Dazu können die "siemensüblichen" Adapter wie PC-Adapter, NetLink, NetLink Pro, NetLink USB etc. verwendet werden. Ein Zugriff auf die Daten ist dann möglich. Allerdings würde ich dazu nicht Echtzeit sagen (braucht zwar echt Zeit die Kommunikation, aber ...). Fakt ist, dass ein Anfrage je nach Kommunikationshardware bis zu 100 ms für ein paar Worte dauern kann. Wieviele Werte sollen denn in welcher Zeit übertragen werden?
    Für die Kommunikation selber können Sie als Software Prodave von Siemens, libnodave von Zottel (open source) oder AGLink von Deltalogic verwenden. Mit welcher Programmiersprache möchten Sie das PC-Programm schreiben?
    Als "fertige" Lösung fällt mir scada.net von seeba (auch open source) ein. Ob das in etwa passt, kann seeba am besten selber kommentieren (wird sicher nicht lange dauern ).
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #3
    Anonymous Gast

    Standard

    ursprünglich aufgezeichnet werden sollte eine drehzahl und der daraus resultierende volumenstrom einer Pumpe. hab da an eine ganz normal Exel tabelle gedacht.
    Nach dem ich mich jetzt mühsam in die Materie einarbeite entdecke ich die Möglichkeiten! und wenns dann auchnoch schön aussieht!
    Bin jetzt bei 4*p, 1*n, umgewandelter qv un d 1*t!!
    denke wenn 1ms das max ist, müsste ich damit zurecht kommen!

  5. #4
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    1 ms ist leider mit keiner derzeitigen Übertragungsstrecke realisierbar. Das Minimum für die S7-300-Familie liegt bei ca. 25 ms über MPI. Wenn es schneller sein soll, dann hilft nur ein Zwischenpuffern in der SPS. Aber hier hängen wir normalerweise am Zyklus. Ein schnelleres Abtasten macht in der Regel keinen Sinn, da sich ja sonst nichts ändert außer bei Regelungen die im OB 35 o.ä. aufgerufen werden. Wie hoch ist denn die Zykluszeit der C7?
    Für diese Art der Aufzeichnung und Auswertung gibt es vier mir bekannte fertig einsetzbare Lösungen:
    mhj
    autem
    ServiceLab
    und natürlich Deltalogic
    Die Beschreibung und Demoversion unseres AusSPy finden Sie unter http://www.deltalogic.de/test_ana/autospy/autospy.htm
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  6. #5
    Anonymous Gast

    Standard

    sorry habe zwei nullen vergessen!
    ich meinte, das mir die 100ms reichen würden!

  7. #6
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Somit ist noch dir Frage, was sie mit den Daten machen möchten bzw. in welcher PC-Programmiersprache das Ganze ablaufen soll. Oder stellen Sie sich eine fertige Lösung vor?
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

Ähnliche Themen

  1. Visualisierung am PC
    Von ellawo im Forum HMI
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 15:26
  2. Web-Visualisierung
    Von winniepuh im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 16:13
  3. Visualisierung in VB
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 13:17
  4. Visualisierung mit VB
    Von Jochen Kühner im Forum HMI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2005, 15:35
  5. Visualisierung von ASI Bus
    Von Daniel B im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2003, 23:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •