Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: OSCAT METER_START FB128 keine funktion

  1. #1
    Registriert seit
    09.12.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Beitrag


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe einen Stromzähler Impulsausgang der am Eingang IN im Format REAL sauber anliegt.
    Das SPS Datum ist auch im Format DATE angeschaltet.
    Alle benötigten FCs aus der aktuellen OSCAT Bibiolotek sind in der CPU geladen (siehe Aufrufstruktur) die SCL-Quellen habe ich auch nochmal übersetzt
    Trotsdem Zählt der FB128 Baustein nichts, alle Ausgaenge sind NULL
    Auch der Baustein meter zeigt nix am Ausgang.
    Der Diagnosepuffer der CPU zeigt keine Fehler, auch beim uebersetzen und laden der Objekte in die CPU kommt eine Fehlermeldung.

    Ich habe keine Idee mehr hat jemand den Baustein in Benutzung, und ein Lösungsansatz ?


    S7 Scenario:
    CPU 315-2 PN/DP
    STEP7 5.5 SP2
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von DerPilot (27.09.2013 um 11:37 Uhr)
    Zitieren Zitieren OSCAT METER_STAT FB128 keine funktion  

  2. #2
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.173
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    1. Kann es sein, daß RST im IDB True ist?
    Beschalte mal den Eingang RST mit einem 0-Merker oder False-Potential.

    2. Hat wahrscheinlich nichts mit Deinem Problem zu tun, doch wie kommst Du von Zählerimpuls zu REAL? Wieso ist der REAL-Wert an IN so klein (1.63111e-042)?

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  3. #3
    DerPilot ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.12.2008
    Beiträge
    7
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi Harald,

    1. hab RST auf mein LOW Merker gelegt, passiert leider immer noch nichts an dem Ausgang Current_Day...

    2. Am Eingang liegt der Monatswert (DEZ zur Zeit 1177) eines neuen Unterzaelers in KWh an

    Juergen

  4. #4
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.173
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Ich würde mal den InstanzDB neu generieren und in die Steuerung laden.

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  5. #5
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.173
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    Nochmal zurück zu Deinem komischen REAL: Dein REAL an IN hat einen ungültigen Wert E-042!
    Lege mal einen vernünftigen Wert an den IN, z.B. die Konstante 123.45

    (warum wundert mich das eigentlich nicht, daß der OSCAT-Baustein solche Fehler nicht signaliert und der ENO trotzdem grün bleibt??? )

    Harald
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  6. #6
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    Nochmal zurück zu Deinem komischen REAL: Dein REAL an IN hat einen ungültigen Wert E-042!
    Lege mal einen vernünftigen Wert an den IN, z.B. die Konstante 123.45
    Was ist an der Zahl denn ungültig? Das ist eine denormalisierte Gleitkommazahl, auch für eine S7 ist das nach Norm gültig

    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    (warum wundert mich das eigentlich nicht, daß der OSCAT-Baustein solche Fehler nicht signaliert und der ENO trotzdem grün bleibt??? )
    Weil es kein Fehler ist!

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2012
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    147
    Danke
    48
    Erhielt 19 Danke für 19 Beiträge

    Standard

    hallo thomas,

    dieser Wert ist schon möglich, aber nur wenn ihn die S7 selbst bildet. Als Steuerwert ist dieser Wert nicht erlaubt.

    dein Wert besitzt demnach 42 Nachkommastellen. mir kommt der Wert extrem klein vor.

    Vielleicht kannst du mal den Code posten, in dem deine REAL-Zahl gebildet wird.

    mfg
    Kapo

  8. #8
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kapo666 Beitrag anzeigen
    hallo thomas,

    dieser Wert ist schon möglich, aber nur wenn ihn die S7 selbst bildet. Als Steuerwert ist dieser Wert nicht erlaubt.
    Hi,
    ein paar andere Programme aus Step 7 können damit auch nicht umgehen, das ist der eigentliche Fehler. Für die S7 ist das eine gültige Zahl, sie kann auch damit rechnen.
    Ich habe Anfang dieses Jahres ein paar Versuche mit denormalisierten Real-Zahlen gemacht, auch mit TIA. Siehe Anhang.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    22.06.2009
    Ort
    Sassnitz
    Beiträge
    11.173
    Danke
    922
    Erhielt 3.288 Danke für 2.657 Beiträge

    Standard

    OK, hab ich mal simuliert:
    Der FB 'METER_STAT' V1.3 (aus OSCAT 3.32) verarbeitet auch den eigentlich unzulässigen REAL-Wert 1.6111e-042, er signalisiert die fehlerhafte Verarbeitung auch korrekt am ENO (FUP: der Baustein-Rahmen ist dann nicht mehr grün).

    Also ist beim TE noch irgendwas anderes faul. Vielleicht meldet er sich ja nochmal.

    Welche Version des 'METER_STAT' wird eingesetzt bzw. ist der noch original?
    Welche SCL-Version?
    Wird nur Simuliert oder echte CPU? Welche CPU genau? Welche Firmware?

    Hat das Neu-Erzeugen des IDB was genützt?

    Harald


    Zitat Zitat von Hilfe zu S7-SCL
    Numerische Datentypen

    Gleitpunktzahl (IEEE-Gleitpunktzahl)
    Wertebereich

    -3.402822E+38 bis -1.175495E-38
    +/- 0
    1.175495E-38 bis 3.402822E+38
    Zitat Zitat von Hilfe zu STEP7
    Elementare Datentypen

    REAL (Gleitpunktzahl)
    Bereich und Zahlendarstellung (niedrigster bis höchster Wert)
    Obere Grenze: ±3.402823e+38
    Untere Grenze: ±1.175 495e-38
    Zitat Zitat von Hilfe zu STEP7
    Format des Datentyps REAL (Gleitpunktzahlen)

    Bereich
    -3,402 823E+38 bis -1,175 495E-38
    und 0 und
    +1,175 495E-38 bis +3,402 823E+38

    Ungültiger Bereich für ein Ergebnis
    -1,175494E-38 < Ergebnis < -1,401298E-45 (negative Zahl) Unterschreitung --> A1=0 A0=0 OV=1 OS=1
    +1,401298E-45 < Ergebnis < +1,175494E-38 (positive Zahl) Unterschreitung --> A1=0 A0=0 OV=1 OS=1
    Ergebnis < -3,402823E+38 (negative Zahl) Überlauf --> A1=0 A0=1 OV=1 OS=1
    Ergebnis > 3,402823E+38 (positive Zahl) Überlauf --> A1=1 A0=0 OV=1 OS=1
    keine gültige Gleitpunktzahl oder unzulässige Operation (Eingangswert außerhalb des gültigen Wertebereichs) --> A1=1 A0=1 OV=1 OS=1
    Es ist immer wieder überraschend, wie etwas plötzlich funktioniert, sobald man alles richtig macht.

    FAQ: Linkliste SIMATIC-Kommunikation über Ethernet

  10. #10
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    5.735
    Danke
    143
    Erhielt 1.685 Danke für 1.225 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von PN/DP Beitrag anzeigen
    OK, hab ich mal simuliert:
    Der FB 'METER_STAT' V1.3 (aus OSCAT 3.32) verarbeitet auch den eigentlich unzulässigen REAL-Wert 1.6111e-042, er signalisiert die fehlerhafte Verarbeitung auch korrekt am ENO (FUP: der Baustein-Rahmen ist dann nicht mehr grün).
    Mit Plcsim simuliert, oder an einer realen SPS?

    Ich hatte meine Versuche ja an einer 416 (womöglich unterscheiden sich 300er und die 400er/318 noch bei dem Verhalten) gemacht, hab' leider nicht das Statusregister mit auf dem Screenshot, weil mir es hauptsächlich auf den Vergleich auf Null ankam.
    Wenn eine SPS damit rechnen kann, wäre es ja womöglich fatal wenn man in FUP/KOP programmiert und über ENO Bausteine aneinanderhängt die dann nicht mehr aufgerufen werden. Und obwohl richtig gerechnet wird das Bit auf false geht.

    Nach Norm ANSI/IEEE Standard 754-1985 die Siemens in der Hilfe erwähnt sind die Zahlen ja auch zulässig.

    Was machst du denn in deinen Programmen wenn du feststellst dass eine denormalisierte Zahl vorliegt? Hört sich ja an als ob du das selbst in deinen AWL Programmen vor jeder Rechenoperation überprüfst (SCL macht das Durchleiten wenn die Option aktiviert automatisch, wobei ich gerade überlege ob das überhaupt sinnvoll ist).

Ähnliche Themen

  1. Keine online Funktion SIN_SERV
    Von bernd67 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2014, 12:13
  2. Step 7 Keine Funktion vom CP5711 ohne Adminrechte
    Von papatossi im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2013, 13:00
  3. CP 340 ASCII Protokoll - keine Funktion
    Von fr4nk im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 12:11
  4. SFB 4 keine Funktion
    Von L.T. im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.06.2008, 19:56
  5. Nach übertragung keine Funktion im OP3
    Von Vetten im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 09:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •