Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ET200S IM 151-7 CPU als Slave / IM 308C als Master

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich möchte eine IM151-7 CPU als I-Slave in einen bestehenden Profibus-DP einbinden. Als DP-Master dient eine IM308C.
    Ich möchte mit der IM151-7 auf Daten des DB24 ab DW18 mit Hilfe des FB192 zugreifen.
    Mein Ansatz ist folgender:

    FB 192
    NAME: IM308C
    DPAD: KH F800
    IMST: KY 0,57 // Nummer IM308C, Profibusadresse 57
    FCT: KC WO // Schreibe Ausgang
    GCGR: KM 00000000 00000000 // nicht relevant für Funkion WO
    TYP: KY 0,24 // Quelle ist Datenbaustein, DB24
    STAD: KF 18 // Startadresse DW18
    LENG: KF 96 // Länge 96 Byte (Daten von DD18 bis DD42)
    ERR: MW100


    Somit werden nach meinem Verständnis DD18 bis DD42 aus dem DB 24 an die IM151 (Slave 57) gesendet.
    Wo werden die Daten in der IM151-7 jetzt aber bereitgestellt? Was ist in der IM151-7 zu Parametrieren/Programmieren? Was ist mit COM-Profibus einzustellen?
    Zitieren Zitieren ET200S IM 151-7 CPU als Slave / IM 308C als Master  

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Ich habe das noch nie gemacht mit FB192. Aber normal must du in ComProfibus ein ET200S-CPU eingeben mit 96 Byte ausgangen (Master Q - Slave I) (grosste einheid ist 16W tot-lgth). Bei dieser Grosse ist est nicht mochlich adresse zu vergeben. (Mit 16 byte ist adresierung mochlich)
    In Step7 in der HW config double klikken auf MPI/DP und bij konfiguration unter MS mode 96 byte Eingange eingeben mit derselbe grosse und eigenschaffen wie die Ausgange in ComProfibus.
    In Step 7 mit SFC15 die daten von eingangen lesen und in ein DB schreiben

    mfg,

    Joop

  3. #3
    Registriert seit
    03.07.2006
    Beiträge
    1.725
    Danke
    515
    Erhielt 303 Danke für 223 Beiträge

  4. #4
    Eilo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von UniMog Beitrag anzeigen
    Hier konnte ich leider nicht das passende finden.

  5. #5
    Eilo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von JoopB Beitrag anzeigen
    Ich habe das noch nie gemacht mit FB192. Aber normal must du in ComProfibus ein ET200S-CPU eingeben mit 96 Byte ausgangen (Master Q - Slave I) (grosste einheid ist 16W tot-lgth). Bei dieser Grosse ist est nicht mochlich adresse zu vergeben. (Mit 16 byte ist adresierung mochlich)
    In Step7 in der HW config double klikken auf MPI/DP und bij konfiguration unter MS mode 96 byte Eingange eingeben mit derselbe grosse und eigenschaffen wie die Ausgange in ComProfibus.
    In Step 7 mit SFC15 die daten von eingangen lesen und in ein DB schreiben

    mfg,

    Joop

    Den FB192 möchte ich nutzen, weil ich darüber direkt auf Datenbausteine zugreifen kann. Diese Möglichkeit besteht bei der Adressierun über COM Profibus nicht, richtig?
    Konkret möchte ich Sollwerte (Vorgabe aus Visu) und Istwerte (eingelesen über analogen Eingang) aus der S5 für eine Regelung in der ET200S nutzen.

    Gruß Eilo

  6. #6
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Mach eine probe mit in ComProfibus ein ET200SCPU mit 3st 16W Tot-lgth MasterQ-Slave I. Dei ET200S bij slave 3 st Eingand 16word gesamt. Die adresse in ComDP und in S7 mocht ungleich sind. (Wie bij ein DP/DP coupler) In S5 sende Sie mit FB92 die data nach die ComDP slave und in S7 lese Sie die wieder mit SFC15.
    ET200S CPU Slave.JPG

    Gruss,

    Joop

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu JoopB für den nützlichen Beitrag:

    Eilo (14.10.2013)

  8. #7
    Eilo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für deine Antwort. Ich werde es mal so probieren.
    Das mit den Adressen habe ich noch nicht ganz verstanden. Sollen die GLEICH oder UNGLEICH sein zwischen ComDP und ET200S?

    Müssen die Ausgangsadressen die ich in ComDP für den Datenaustuasch projektiere noch frei sein? Die Ausgangsbelegung der CPU ist nämlich schon relativ stark ausgenutzt. Reduziert die Projektierung in ComDP also meinen Vorrat an Ausgängen?
    Geändert von Eilo (14.10.2013 um 10:07 Uhr)

  9. #8
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard

    Wenn Sie in ComDP blocke von 16Word Gesamt eingib ist das ohne adresse.
    Adress kont Ungleich sind, Sie muste aber alles spieglen ( Was in COMDP ein ausgang ist ist in S7 ein Eingang und ein Eingang is ComDP is in S7 ein ausgang (alle block is derzelbe folge und grosse.)

  10. #9
    Eilo ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ok, das mit den Adressen habe ich soweit verstanden.

    Muss ich in S7 die Daten nicht zunächst mit dem SFC14 lesen? Sorry, bin nicht so erfharen in S7!

  11. #10
    Registriert seit
    24.10.2007
    Ort
    Niederlande
    Beiträge
    673
    Danke
    22
    Erhielt 143 Danke für 135 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ja, normal fur jeden block SFC14 brauchen (Jede 16Word wie in HW config eingegeben mit SFC14 lesen )

Ähnliche Themen

  1. S7 1200 als slave mit PC als master (modbus poll)
    Von Sternius im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 07:59
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 12:41
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2008, 16:36
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 09:28
  5. cpu 313 dp als master mit cpu313 als slave
    Von fra226 im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 15:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •